1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erleuchtung - ein schlechter Witz?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von big_lil_L, 24. April 2005.

  1. big_lil_L

    big_lil_L Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    134
    Werbung:
    sagt mal, was stellt ihr euch unter "Erleuchtung" vor?
    - Erlösung? - von was?
    - Herrschaft der Liebe?
    - veränderte Weltanschauung? holographisches Weltbild?
    - Die Welt als Spiegel seiner Selbst?
    - Symbiose mit Gott?? - lachhaft!

    man kann an der Welt und an sich sowieso nichts ändern, weil man
    geschaffen wurde um so zu sein wie man ist!

    Energiesatz: bei jeglicher Transformation gehen keine Energieen verloren! - oder lieg ich da etwa falsch?...LIEG ICH DA ETWA FALSCH????

    Wer strebt nach Erleuchtung? - Leute die kein erfülltes Sexualleben führen oder mit ihrem Schicksal nicht zurechtkommen! es ist doch einfach so! :sleep2:
     
  2. Citare

    Citare Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    101
    Hört sich ein wenig gefrustet an ;)
    Wolltest du damit irgendjemandem was sagen oder war dir nur langweilig?
    "Es ist doch einfach so" ist ja nicht gerade eine produktive Aussage, aber immerhin der Schlüssel zu einem wunderbaren Leben, in dem alles entweder schwarz oder weiß ist.
     
  3. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Die zwei Wurzeln

    Zwei Tannenwurzeln groß und alt
    unterhalten sich im Wald.

    Was droben in den Wipfeln rauscht,
    das wird hier unten ausgetauscht.

    Ein altes Eichhorn sitzt dabei
    und strickt wohl Strümpfe für die zwei.

    Die eine sagt knig, die andere sagt knag.
    Das ist genug für einen Tag.


    golden erklingt Christian Morgenstern
     
  4. x__y

    x__y Guest

    vielleicht von falschen vorstellungen. ich habe deinen status gesehen... deinen "wert". als ich mit cursor darauf zeigte kam ein dialog: "... wird kritisch gesehen". das bedeutet, dass ich mir schon ein bild von dir mache ohne je weitere beiträge von dir gelesen zu haben. und das bedeutet ferner, dass du mir schon sympathisch bist :)

    cu
     
  5. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Erlösungen von Leiden, vom Leiden unbeantworteter Fragen. Warum bin ich hier-Wohingehe ich ?

    Warum geschieht so viel Leid,wenn Gott uns doch so liebt ?

    Dieses waren meine Fragen die mich auf die Suche brachten nach Antworten die nur jeder für sich beantworten kann. Da jeder einen eigenen Leidensweg hat.
    Das Leiden in Liebe auflösen . :)
     
  6. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hi Big LIL...

    Erleuchtung wird als das Aufsteigen des menschlichen Bewusstseins auf eine "Metaebene" verstanden. Eine Ebene, auf der die Zusammenhänge der Existenz vollständig Verstanden und anwendbar geworden sind.

    Verstrickungen bedeutet in diesem Zusammenhang die disfunktionale Identifiationen mit, für das Lebewesen, unbedeutenden Werten.
    Welche da zum Beispiel wären: Anerkennung von Anderen oder einer in Statusspielen verfangenen Gesellschaft...oder in Abhängigkeiten von materiellen Werten, die nicht zum Zwecke des reinen Erhaltes dienen. Im Wesentlichen eigentlich die "Genusssucht".
    Das ist der Punkt, wo man die Äusseren Genüsse oder Abhängigkeiten BRAUCHT, aber nicht mehr Frei erleben kann ...was heißt, auch ohne sie gut leben zu können.

    Erleuchtung hat sowohl psychisch als auch physisch Entsprechungen.

    Der Begriff Er-Leuchtung hat in mehreren Hinsichten tatsächlich mit Licht zu tun.

    A) Nennt man den Vorgang der Synapsen im Gehirn "Feuern". Man weiß heute, dass viele Meister die meditieren teilweise mehr als 10x soviel Bioelektrizität imGehirn haben als der "Normalsterbliche"...
    Das zeigt sich zum Bespiel bei Gehirnmessungen als deutlich größeres "Lichtspiel" im Hirn. Das wird auch vom meditierenden selber als "Hell" wahrgenommen.

    B) Man sagt, dass das Licht die Dunkelheit vertreibt. Die Dunkelheit steht für "Unwissen" und das Licht für "Erkenntnis"...Man sagt auch: Mir geht ein Licht auf.

    C) Die körperliche Schwingung eines Erleuchteten erhöht sich von der allgemeinen materiellen Schwingung von 7,83 Hertz aufwärts, was sogar durch eine dauerhafte Erhöhung der Körpertemperatur messbar wird.
    Bei Tai Chi und Chi Gong-Meistern häufig zu entdecken...auch Meditierende mit recht gutem Fokus weisen diese Umstände auf.

    Der Körper hat insgesamt eine höhere Bioelektrizität, die man im Sanskrit "Prana" nennt. Das heißt, der Körper wird "Heller" durch mehr Bioelektrizität=Licht.

    Und das sind nur einige Punkte, die erklären, warum die Erleuchtung keine Face, sondern ein natürlicher Umstand ist.

    Alles Liebe
    Qia :)
     
  7. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo

    Meine Vorstellungen von Erleuchtung sehen etwa so aus: Erleuchtung

    Alles Liebe. Gerrit
     
  8. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    ja, das ist fuer mich auch einer der Knackpunkte!
    Wenn wir - oder durch uns das Goettliche -bestimmte Erfahrungen machen wollen, dann sollten wir es akzeptieren und nichts weiter daran aendern wollen oder?
    Es gaebe dann aber keinen Fortschritt irgendeiner Art, wir wuerden sozusagen in unserem eigenen Saft schmoren ;)!
    Das scheint mir unannehmbar, fatalistisch, negativ, deshalb glaube ich auch nicht, dass wir alle Zusammenhaenge kennen!
    Wenn ich ueberhaupt von etwas ueberzeugt bin, dann davon, dass das Leben eine gewisse Herausforderung darstellt und dass wir uns entwickeln und aendern koennen!
    Nee, tust du nicht, aber wo ist das Problem?
    Ich weiss nicht, warum Menschen nach Erleuchtung streben. Ich tue es nicht, jedenfalls nicht mit bewusster Zielsetzung.
    Ich sehe mich im Fluss, in der Entwicklung und denke sowieso, dass Erleuchtung nicht im menschlichen Lebensplan vorgesehen ist, nicht auf der Erde und nicht hier und heute.
    Vielleicht, wenn die Menschheit insgesamt einen grossen Satz nach vorn getan hat bewusstseinsmaessig!
    Also ist die Erleuchtung fuer mich kein Thema!

    Bijoux
     
  9. LaaF

    LaaF Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    58
    "dauerhafte Erhöhung der Körpertemperatur dauerhafte Erhöhung der Körpertemperatur" ?

    da das temperaturoptimum für unsere enzyme bei ~37,.. ° liegt kann ich mir nicht vorstellen das das gut wäre :)

    immer wieder gibt es flucht vor dem leben wie es hier und jetzt nun mal ist..
    zur (psychischen) bewältigung unserer sorgen gibt es träume..
    und nun träumte ich in höhere sphären aufzusteigen und mich zu erheben über der lebens dunkler qual.. :rolleyes:
    so kann mna probleme auch lösen..
     
  10. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hi Laaf...

    Du meinst also, dass die Erhöhung der Körpertemperatur auf die restlichen Prozesse im Körper negative Auswirkungen hätte?

    Nun...A) ist dieser Umstand in einem der Uni in Wien angeschlossenen Instiut zur Erforschung solcher Phänomene bereits wissenschaftlich nachgewiesen worden, dan dem chinesischen Arzt und Dao-Meister Mantak Chia. Aufgund seiner Angaben wurde letztlich das Meridiansystem messbar gemacht und sogar ein neues Gerät entwickelt.

    B) habe ich nicht von einer Fieberähnlichen erhöhung der Körpertemperatur geredet, sondern einer Veränderung der GESAMTEN Zellstruktur. Dass heißt, auch die enzymatischen Prozesse werden diesem Prozess deutlich angepasst. Dass Du das nicht mit einbezogen hast, in Deine Überlegung, ist nachzusehen.
    Der Körper wird nicht negativ beeinflusst, sondern im Gegenteil erfährt er durch diesen Prozess eine Heilung.

    Nun...das heißt, dass Du implizit denkst, dass ich und auch alle anderen Praktiker der alten Schulen der Weisheit im Grunde nur Realitätsflucht betreiben?

    Also alle Tao Meister der Wu-Dang-Berge zwischen Indien und China?
    Alle Hindi-Yogies?
    Alle Tibetischen Mönche?

    Hm. Ob das tatsächlich eine weniger "erträumte" Gedankenwelt ist, als die Meine...wage ich doch einfach mal zu bezweifeln.

    Es ist immer so eine Sache, wenn ein recht voreingenommen geprägter Europäer mit seinem aus einer 200 Jahre jungen Wissenschaftskenntnis, egal wie tief erlernt, versucht ein Jahrtausende altes Lehrsystem zu beurteilen..
    Da kommt dann sowas bei heraus.

    Zu mir: Nun..ich flüchte nicht vor der Realität, sondern nutze einfach die in mir angelegten Potentiale um einen Traum meiner Kindheit zu verwirklichen...

    Ich gebe mich nicht damit zufrieden ein auf 7%-10% Hirnmasse festgelegter Konsumroboter zu sein, der sich mit dem Schiksal des Gesellschaftsmenschen abzufinden hat.

    Sorry, ist nicht mein Game.

    Sehr Liebe Grüße
    Qia in LUX. :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen