1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Für alle die, die die Erleuchtung hatten und sie wieder vergessen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von gnohm, 4. Dezember 2007.

  1. gnohm

    gnohm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Salzburg und Freiburg
    Werbung:
    Hi

    fand über jemand anderst zu euch....hab erst jetzt wieder das Internet....und ich find immer gern Erleuchtete, mit denen man sich richtig heftig streiten kann...die erleuchtung ist das normalste der welt, vergesst den buddhismus....man bleibt der gleiche trottel, wenn auch mit allem wissend und mit dem ewigen leben.....grins...würd mich auch freuen wenn ihr auf mein Vorstellungsthread geht.....da es mich brennend intressiert, welche erfahrungen kollektiv sehr stark vorhanden sind......

    Danke

    Alles Liebe

    Der letzte Ausflug aufs Kissen

    Augen-blick
    ohne zu Schauen

    nur
    pur
    ur

    über die Augen
    berauschend
    lauschen

    Der LETZTE Flug in den Himmel

    Himmelserde

    Doch
    Zeitlose zeit
    vertickte
    ich mich

    Schmerz
    Lange-weile
    Höllenillusionen
    Egal
    alles für den Bau
    Flughafen auf Erden

    Was beim fallen alles
    so zu-fällt
    wort zu-fälle illusioniert
    was auf-fallen
    neben
    freudig
    zuge-fall-enen zufällen
    was fällt weg
    der weg
    lach
    sowieso
    pst
    aber
    ich mein wenn man
    wirklich reinigen vergisst

    dreck ?

    Spalten und schatten
    leuchten eins
    licht auf
    all
    liebendenr
    dreck

    energiever-fall
    ade
    ole

    gefühle
    posaunen
    jeden tag schweben
    immer wieder
    ich brauch niemand
    auch

    alles von allem schatten,
    der weg weg
    ohne zu merken

    sarkasmus,
    beichte für
    aufgeweckte

    realität dreck im licht
    keine schatten
    selbst wenn man
    schatten
    beschattet
    alles licht

    Dunkelrosaner Kitsch
    mit Höllenfeuer

    Energie
    unermesslich
    alle gefühle
    alles sein
    von wegen
    oh
    verwegen
    ruhig
    unruhig friedlich
    schatten verschlucktes
    licht
    pulsiert


    rennend
    in die stille
    extasieren
    expotieren
    exbantieren
    arme auseinander
    es sieht euch keiner
    aber bald alle


    Nur Zeitliebende meditieren
    Tote Freaks machen
    immer
    das im
    versteckten
    lauten
    mit sich
    in sich
    aus sich
    selbstauf
    -gabe
    raus
    vergessen
    vergeblICH+
    das
    die
    der

    Wieso Ruhe
    Wieso Rituale
    Wieso nicht wieso
    Ich alles
    Alle Alles
    Und
    Vor-allem
    Alles alles
    Eine Stille auf den
    steigenden Hochmut
    aller Pschyoanarchisten
    im
    noch
    verborgenen
    Liebeskrieger

    Eine Stille auf alles


    Chaotische
    Unvernünftige
    Offen aussen lassende
    Dramatische
    Wir werden nie verruhen
    Nur zusammen sterbend verreisen
    Es nur Leere genannt
    da ohne reflektion möglich
    dunkelheit
    leiden-schaftliches
    licht

    Alles egal,
    da alles
    da

    für das
    ewig
    vesinnende

    Nur noch Gefühle
    Wir sind alle Götter

    Wo noch Demut,
    wenn man lieb, geliebt wird?


    Mit dem nichts bäume einpflanzen
    Nur noch reine unruhe
    Stillebedürftige
    Alte, denkende Säcke
    Hallo ?
    Action
    Ohne Grund –
    Schwebender Grund ohne Grund
    ES alle gleich
    DOCH
    Einflüsse
    =
    Indivi-dualität
    Konditionen
    =
    Seele
    Aufsaugendes Aussen
    Wundervolle Seelen
    Trotz-allem
    Nein
    Des-allem

    Viel Spass beim weinen,
    wenn du nicht mehr weißt ob aus totaler euphorie
    oder heftiger Melancholie

    Ich Bin

    INzwICHschen
    Vergreist
    Vergeist
    Friede und Ruhe in mir

    Ja
    Aber auch
    Jaja


    Inzw-ICH-en Vergährt
    Verjährt
    ALLES Verfallen im
    vergessenen Fall

    Alles auch DA

    Leben
    misantrophale Tranzesdentz


    Leben ALLEs erlauben
    Leben ALLEs Egal
    Leben ALLEs Nie Nie
    Doch Wie
    Nie
    Für alle


    Menscheit eine Person
    In allen


    Ich nichts
    Alle gleichstark
    Da nie stark
    Es fallen alle

    das Spiel aus
    Niemand kennt sich (r)aus
    amüsant
    nie

    Das Leben unendlich draussen
    Ich bin Alle Menschen
    Pardon
    Wir sind alle Menschen
    Egal welches irgendwo irgendwie
    Alles spüren das alles in allen
    Die letzte versüchtigende Seuche
    Alles sind gleich
    AN-sICH


    Nichts
    Eiin mensch
    Nicht ANS-)ich ansich

    Weltuntergang der Emotinenauftritte
    Psychogummipuppen
    Maul halten
    hüpfen

    Abhänig vom Narzimus des draussen
    von dem Winde der Blätter

    Erschlafende im Lebenden
    Nur Leben erwacht
    Buddha im Schlaf ruhen
    Extase
    Nicht Wollen
    Klar
    Nicht SENDEN
    JA
    Sein im NICHTSEIN

    Lebenvergabe
    Leben im Lichte der Beine
    Realität
    Das versteckte in s-ich
    Ewig laufende
    Fallvergessende
    Ich bin Nichts
    Ich
    Tod
    Immer
    selbst

    im Leben

    Leben kosmischer Witz mit Blitz, tROTZallem
    alle gleicher als wir den denken
    in allen
    als wir alle denken
    alle
    hallo
    doch
    manche
    dachten
    NUR
    ICH BIN

    GEH-WESEN
    Sündenfall Evolution

    Spiel mit dem schwarzen Schizokarter
    der gar nicht sein kann
    Alles Götter
    Geboren mit einem Spiegel an der Stirn
    Paranoides Stigma
    Nur durch Begegnungen entstanden
    Duelle regnen als Dualität nieder
    alle leben lang
    Es waren alle anderen,
    die schuld sind
    Nie einer, gilt für alle

    Ein Mensch allein auf der erde wäre
    so-FORT go++

    Man duelliert mit unwahren, wirklichen Konditionen
    Oder ver-SUCHT das duell zu lassen
    Lebens-sucht
    Weil man eins sein will

    Manche wollen was von der Erleuchtung sehen
    Sich bereichern
    Und erblinden
    Für den Flug
    Seele
    Wissend
    Eigen
    Supertoll
    Kotz
    Echt

    Zur Erleuchtung ist es zu leicht
    Also Wieso trotzdem schwer
    All der trotz,
    das schwere,
    viel-leicht
    da man schon irgendwie weiss
    man ist nicht SO da
    Es nur das draussen ist, mit anhang
    unsterblichkeit
    seelenkiller der eigenständigkeit
    hehe
    in warheit
    Ist man nichts eins
    Sondern
    Ne totale Null Innen
    Alles Liebe draussen
    Nichts
    Besonderes
    Halt
    Mehr
    Nur meer
    mehr


    Es ist Millionen Jahre her
    Vorher
    Alles studiert auf die letzten fragen
    Gleichzetiger nebenjob, die frage : wer bin ich
    Dadurch alles aufgezogen
    Scheinwerfer auf den kopf
    Und dann alles zu erfahren
    In einem nichts
    Ist an sich menschlich unmöglich
    Grins
    Deshalb schau ohne dich
    Man erwartet spektakuläres
    Deswegen stockt es so
    ZUR erfahrung an sich :
    Das einfachste auf der welt
    Sein lassen
    da ES sowieso ist - leider noch mit dir
    wie nett - grins

    Die höchstn fragen
    Alles in einem beantwortet
    In einem erbärmlichen witz
    Nur mal zu schauen
    Hallo
    Ewiges leben

    Mt der energie
    Zu-schauende ER-WARTung
    Kann nicht gehen
    Deshalb SO aufhören, wenn man ES
    noch nicht persönlich kennt
    Vom Vorglühen überschätzt
    Seht ihr es aber
    Werdet ihr verbrennen
    Schmerzhaft
    Alles in dir wird sich ver-wehren
    Wie ein Höllentrip der Langeweile
    Und deine Aufgabe ist es nur die Augen
    offen zulassen
    die allerschlimmsten Ängste zu sein
    als geistige Angst nicht mehr möglich war
    das ist geistig sein
    geister ab-fliegen lassen

    Ihr werdet nicht besser oder schlechter werden
    Scheiss erbrämliche erleuchtung
    Nur ein-samer und ungesiebt sensibler
    Es will alles dich

    Egal in welchen schwebenden verfahren
    Alle wollen doch nur das Eine
    Vom armen spirituellen
    Gut fühlen
    Doch wenn es dir dreckig geht
    Dann ist es díes der beweis
    das auf dem richtigen weg bist
    Sorry
    ES fühlt gigantisch
    Arrogante selbstlosigkeit
    Zuerst ist es zu ruhig
    Wille das was passiert
    Dann zu heftig
    Kinder
    Tz

    Man muss bei jeder Temperatur duschen können
    Bevor man zu Zeuss ins Schwimmbad darf
    Sonst schwimmt man wie ein Zitteraal
    Das ist der ganze fuck,
    Um an die posaunen dran zu kommen
    Da es zu geil zum aus-halten wird

    Psychopupertät
    ohne menschen
    ohne vornachgedanden
    so denken
    Der be-ZUG abgefahren

    Seit ihr verdammt
    Erleuchtet
    Lasst nichts unversucht
    Wenn die kanäle schmelzen
    Haut den kopf auf den tisch
    Versucht als erwachter in die klapse zu kommen
    Wenn ihr auf ner wolke schwebt
    und der aller aller geileste zustand ist
    nur noch smile und reiss
    dann
    immer weiter
    nie dann als damm
    Psycho-konservieren
    Nie ankommen
    Nie konservativ
    Funken ins Gesicht
    Aber auch
    Mit einem Bergkristall schlafen
    Wasser massieren
    doch
    Nie Senden
    Sein ist ein elektroboHrscher Verspreche(r)n
    Draussen ist :
    Zuviel Rosa, das die Dunkelheit zu lieben beginnt
    Ver-TRAUt mit dieser Fremde
    Projeziert
    Provoziert
    Protestiert
    Wenn krawatten machen MACHT
    Wieder alles faszinieren lassen
    So wie es war
    als ihr noch nicht wusstet
    Das alle und alles scheisse ist
    Andere sein
    Selbst
    Das ist erleuchtung draussen
    Die umsetzung
    Nach dem schlag auf den kopf
    Nicht in die leere fallen
    nur
    Verschminkte schlampen
    glitzern wie jesus töchter
    strahlender als alle lamas im käfig

    Alles liebe
    Wie bitte ?
    Kein Selbstverliebtheit
    Im schutzmantel der liebe
    Totalitäre überschwenglichkeit
    Nicht in der Umarmung
    SEIN
    Stinkt nicht
    Stresst nicht
    Fragt nicht
    Alles umarmen
    Das meinte ich nie
    Nie gesendet umarmen, SO
    Das dramatische im fremden
    Liebe ohne Arme-en
    SEIN
    Fass-zination ohne Boden
    Blauer hügel
    Keine hände fassen einander
    Rücken zu rücken anschauend
    En-rückt
    Ver-rückt
    nur so gemeinsam tanzen
    Die selbstshowschau
    Ohne vorhang
    vorbei

    Ich weniger+
    lach
    hallo ?
    Inzwischen viel zu viele
    Ich da
    DA
    Nein
    DAS DA

    Das letztes GeH-HEIM-niss Is+

    Da man ES nicht beziehen kann
    Sieht es aus wie die leere und ruhe
    Doch selbst die Erleuchtung täuscht
    Doch wenn man in ES einzieht
    Sind stille götter tief im draussen
    In Wirklichkeit farbige löcher
    Ewiger emotionen

    Nicht in die Leere fallen wolle -
    Es sind vergebliche worte

    NIE-WAHR-NAH

    Für die welt
    In der
    Über-schweben
    Ja

    ZU-Samsara, einfach nur
    verstrahlt und durchgeknallt



    Die Erleuchtung ist die Befreiung des Ichs

    Nach dem ES bleibt man
    Auch der
    Der man vorher war
    der gleiche
    dOCH
    Haben wir nicht alle gehofft zaubern zu können
    Besser zu werden
    Mehr
    Entwickeln, das wollten wir,
    seit ehrlich,
    Es ging uns allen um uns SELBST
    Grins
    Man bleibt der gleiche
    Scheisskerl
    Nie besser oder schlechter
    Man bleibt so
    Nur mit der zusätzlichen
    Schizophrenie mit der Leere
    Nur noch einsamer
    erbärmlicher,
    wenn auch happy
    todesmutig
    Das Es entzaubern lassen, Das Es vergessen
    Ab in die Leere-
    Ich weniger
    Lachhaft
    In die Leere fallen -
    Lachhaft
    Die Leere ist eine Illusion
    Die Erleuchtung nur ein reinigender Blick für de Anfang
    Um zu fü(h)llen
    Wirklicher Humor ist
    Den Zauber vom Strick zu lösen
    Leere vergessen lasen
    Sehen wir uns als Opfer der Erleuchtung
    traumatisiert
    Die letzte schizophrenie kann sich nur lösen
    Im draussen
    Und dann wird das ich wieder wieder wieder wieder energie energie energie
    Deshalb der ganze Narzissmus
    Schöne Blume
    everyday
    by the way
    Ich bin das draussen
    Ich wurde zu dem was ich bin
    Durch das draussen
    Ich kann alles im draussen
    Ausser drauf einzugehen
    Da ich es ja schon bin
    Die leere
    Ist draussen
    Auch überall
    Leere und ich eins - baum
    Der wald draussen
    Ist dies dann Liebe ?
    Da draussen die wahre Liebe,
    kein One LIGHT Stand,
    wie die verfickte Erleuchtung
    Liebe
    Hm
    Liebe
    besiegt
    Besteigt
    Erst RICHTIG
    Den Reiter
    Durch ALLE die dir
    In der Realität
    Begegenen
    Wenn klar wurde
    Das alle eigenständigkeit
    Alle seelen
    Unterscheidung
    die
    durch das
    draussen enstanden
    das ja auch gleich ist
    zu dem wurden
    was das ICH
    ausmacht
    dies als Befreiung zu sehen
    ist das was wir
    tagtäglich sehen
    WIESO SOLLTE ICH DANN MEIN ICH VERGESSEN ?
    WIESO SOLLTE ICH DENN NICHT IMMER MEHR ENERGIE WERDEN ?
    Ist das Leben wirklich zu kalt, für den warmen Todesstyle ?
    Die Welt mit verstrahlten Augen erleuchten lassen
    Liebe
    Das Gefühl der Liebe
    Dieses einmalige Geschenk
    Ist kein Dank
    Oder ein Geben
    Das Wesen von der Liebe
    Keine Ernte
    Keine Gabe
    Es isr nur reines Sein
    Die betrachtung hört auf
    Wenn ich nur durch das äussere bin
    Bin ich ich
    Und die leere lässt dich sein
    Da sie es ist
    Und das Ich wird
    Die Welt kann dann mitfallen
    da der Fallende
    Verfallen
    IST
    und ICH wieder
    wirt bleibt
    Die Energie und das Menschsein (!)
    Nehmen dann zu
    Pulsierend
    Dramatisch
    Posaunend
    Bin ich bei euch ein Aussenseiter,
    wenn ich sage das das Nirvana ab 18 Jahren
    im Menschlichen liegt
    im Lebendigen
    im Schicksal
    Es geht doch nur um die Emotion, nach dem verfall des Wissens
    ESSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSS
    WILLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
    HIMMEL UND WELT HERR SCHAFFT
    Das ist Schicksal und fühlt sich liebend an
    Und das in voller Liebe.....
    Das ist das Schicksal und die wahre Natur
    Dies zu sein
    Ist Liebe zu sein
    Dann gibt es für die Erleuchtung keinen Morgen mehr, auch nie ein Ende
    Es will
    Endlich versteh ich auch das
    Lebendigkeit ist die wahre Seele
    Schöpfung des Ichs und Erschöpfung der Leere
    Dann ist das Ich ein Drama
    Und überschwenglichkeit
    Und Phanatasie
    Nur Wirklichkeiten
    Die vollkommene Freiheit im Schicksal
    Die vollkommene Kontrolle des Schicksal
    Wird dann eins
    Verstehst ihr das ?
    Das ist dann bedingunslos liebe
    Vereinende schnittstelle zwischen innen und aussen,
    das einzigste sinnvolle,
    da es im da da ist
    Schicksal ist nur die brennende energie heimzukehren.
    DAS WIR ÜBERHAUPT DENKEN VERSUCHEN
    Ist nur ein klau von der perfektion des schicksal
    Und wenn uns besorgte mütter anrufen :
    Ja, der Masterplan ist humaner
    Als alle Mütter dieser Erde
    Sanft
    Vertrauen-TRAUung
    ALLES ERLAUBT
    Das schicksal sein
    unverplant
    Die leere tanzt im stillen,
    da draussen zu black metal
    Andere Menschen
    Geruchlos machen
    Mit verstrahlten augen
    die menschheit ändern
    ICH-ALLE
    Somit sind alle Peinlichkeiten Missverständnisse
    Klar ?
    Und alle anderen gleich
    Alle sind an sich gleich
    Und ja alle können nur mit allen sterben
    Dazu wird jeder wieder in seine innersten, menschlichen Emotion müssen,
    da er draussen ist
    Das erleben was an sich nur in Filmen man sieht
    Und wenn wir die allergeilsten ichs geworden ist
    Da alles ES wurden
    Ein Gesicht
    Eine Emotion
    WELTmensch
    Erst durch ALLE anderen
    Unendliche Energie; KEINE BEZIEHUNG ZUEINANDER
    Es war für uns alle die Hölle als es den Kopf zerriess,
    Es wird für ALLE das Paradies sein, wenn es
    dieses Herz zerreist
    Liebe Heimkommen lassen,
    kann nur heissen alle mitnehmen
    Da man auch sie ist
    Doch wenn alle DA sind
    Dann zu gehen
    Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
    Es will, mehr
    Mehr ein - ich nicht
    Alles Liebe

    Die Die Die
     
  2. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Für die Erleuchtung kann ich mich nicht verbürgen, für ein heftiges Streitgespräch aber bin ich immer zu haben. :D
    Also was soll dieser Seitenlange Quatsch den du hier verzapft hast?? :tomate:


    Euer die Feder zückender Ischariot
     
  3. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    :winken5:
     
  4. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.285
    Ort:
    Achtern Diek
    Hi Gnohm,:)

    herzlichen Willkommen im Forum. Es ist schon lange her, dass wir jemanden hatten, der uns zumüllte..........Aber nun bist ja du da!!........:clown::party02:




    LG
    Urajup
     
  5. Ramar

    Ramar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    1.257
    Ich kann/will das nicht lesen - hast Du Dir das angetan ?

    Auf der anderen Seite ist das Kunst, zweifelsohne - das muß man zuerst einmal schaffen, soviel Worte für keine Aussage zusammenzubringen.

    Ich zitiere daraus: ...."Es war für uns alle die Hölle als es den Kopf zerriess,
    Es wird für ALLE das Paradies sein, wenn es
    dieses Herz zerreist...
    "

    Stimmt, ich bekomme Kopfschmerzen.

    Trotzdem, auch Willkommen, Gnohm !

    L.G.

    Ramar
     
  6. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.285
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:
    Hi Ramar,:)


    *Schmunzel....


    Warum nicht? :clown: Und um deine Frage zu beantworten, zitiere ich Gnohms eigene Worte:


    Klar!;)




    LG
    Urajup
     
  7. Favole

    Favole Guest

    Tach Herr Gnom, fühlnse sich wohl, und verschon unsre Augen mit seitenlangen Trauben!!!

    Eine zwischen lachen und sich an den Kopf fassende Favole​
     
  8. Alxa

    Alxa Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    278
    @Favole : Ich glaube die beiden Dinge Kommutieren, kannst daher beides machen.
     
  9. Favole

    Favole Guest

    Werbung:
    Pst, Alxa mach ich doch die ganze Zeit. Die andere Hand wischt die Lachtränen gerade weg. :weihna1

    :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen