1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einige Fragen zum Astralreisen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von GroßartigerName, 11. Januar 2013.

  1. GroßartigerName

    GroßartigerName Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2013
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Hallo liebe Community, also ich bin neu hier und hab schon ein paar mal eine Astralreise versucht (ohne Austritt,aber ich glaub,dass ich schon öfters den Schwingungszustand erreicht hab).
    Jedoch ist mir noch nicht passiert,dass ich in eine Schlafparalyse verfallen bin,jedenfalls hab ich´s nicht bemerkt,da ich mich ja eh nicht bewegt hab.
    Darum frage ich euch ob diese immer auftritt?
    Und wenn man sich vom Körper löst,wie fühlt sich das an?
    Meine letzte Frage ist,ob das Alter eine Rolle spielt,ich bin jetzt in ca. 2 Wochen 15
    Freu mich auf baldige Antworten ,
    Schönen Gruß und gute Nacht :)
     
  2. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.089
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Zur Astralreise braucht man einen Astralkörper, ob man innerhalb von Europa zur Zeit auf echte Astralreise gehe kann ist zu bezweifeln, Europa hat zuviele Dogmen die einen undurchdringbaren Mantel um die Erde schaffen, in über zwanzig Jahren weltweiter Belehrungen habe ich zum Beispiel erst zwei Kontakte zu Außerirdischen, und einer war unter einer Minute einer in etwa 90 Sekunden.

    Solange war es mir gelungen, die Erd-chaosschwingung zu überwinden.

    Wir brauchen viel Ethik und Wille um uns persönliche Verflechtungen, familiären, kollektiven, nationalen, weltweiten bewusst zu werden.

    Universelle Grüße
     
  3. GroßartigerName

    GroßartigerName Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2013
    Beiträge:
    11
    Ja das will ich ja (noch) nicht^^
    Erstmal muss ich es aus meinem Körper schaffen.
     
  4. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    15 ?? Wirklich ??

    Ich glaubs nicht....zu fehlerfrei für einen noch 14-jährigen... ;)
     
  5. GroßartigerName

    GroßartigerName Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2013
    Beiträge:
    11
    Haha Danke ,aber ich war schon immer gut in Deutsch^^
    Aber wär nett wenn du mir irgendwie helfen könntest :)
     
  6. Stefan000

    Stefan000 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    231
    Werbung:
    Das merkt man das auf der Erde ein undurchdringlicher Schild existiert.

    Ich habe mich schon öfter versucht auf die Mars Oberfläche zu konzentrieren.

    Man merkt die Schwingungen und das Lösen vom Körber oder den Knall und das Ziehen aus den Körper und einen unheimlichen Sog, aber auf einmal ist Schluss.

    Die Dunkelmächtigen müssen in Europa unheimlich aktiv sein um so ein Schild aufrechtzuerhalten.
     
  7. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Ok, dann helfe ich dir mal, schließlich könnte ich deine Mutter sein : ich rate dir von solchen Experimenten ab, du bist dafür viel zu jung ..( wenn deine Altersangabe tatsächlich stimmt...ich glaube es noch immer nicht..)
    Spiel Fußball,mach Hausaufgaben, geh deinen Eltern auf die Nerven,bagger Mädchen an...kurz: mach bittebitte das, was ein 14-jähriger Pubertierender eben so tut...

    Komm erst einmal richtig auf der Erde an, deswegen bist du ja auch hier..;)
     
  8. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    Kann mir jemand erklären was die Dunkelmächtigen sind und was es mit diesem Schild auf sich hat?
     
  9. GroßartigerName

    GroßartigerName Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2013
    Beiträge:
    11
    Diese Antwort hätte ich jetzt nicht erwartet ,Aber du hast wahrscheinlich Recht,trotzdem Danke
     
  10. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Es ist eine Befreiung. Je schwerer und verstopfter Dein materieller Körper ist, desto leichter und befreiter wirst Du Dich dann fühlen.

    Ja. Wenn man älter wird löst sich der Astralkörper tendenziell leichter ab. Der Mensch ist wie eine Zwiebel. Ist man jung ist alles noch knackig und hält fest zusammen. Je älter man wird desto mehr lösen sich die Schichten voneinander, bis man schließlich ganz zerfällt.

    Die Grenzen, die uns von Natur aus gesetzt sind sind aber nicht nur schlecht. Wer weiß wo man landen könnte, würde man in maßloser Selbstüberschätzung abdüsen irgendwo in den unendlichen Weltraum hinein. Vielleicht würden einen Außerirdische in ihren Zoo sperren oder noch Schlimmeres.

    Immer wieder wird in zahlreichen esoterischen Schriften davor gewarnt zu schnell spirituellen Fortschritt zu machen. Es muß organisch wachsen. Alle Teile der Persönlichkeit müssen sich gleichmäßig entwickeln.

    Am besten ist es bescheiden zu bleiben und zu Gott zu beten. Wenn die Zeit reif ist wird er seine Engel senden um Dich abzuholen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2013
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen