1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine kleine Umfrage

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von carissima, 15. August 2005.

?

Wie verhält es sich mit der Wirkung bei Schmuck?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 29. August 2005
  1. Die Wirkung der einzelnen Steine bleibt gleich.

    11 Stimme(n)
    57,9%
  2. Die Wirkung erhöht sich.

    1 Stimme(n)
    5,3%
  3. Die Wirkung vermindert sich.

    2 Stimme(n)
    10,5%
  4. Die Wirkung ändert sich. (Andere Wirkung)

    5 Stimme(n)
    26,3%
  5. Die Wirkung geht verloren.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. carissima

    carissima Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    linz / österreich
    Werbung:
    Was meint Ihr liebe Forumsbenutzer?
    Wenn man (Halb)Edelsteine zu Schmuck verarbeitet, bleiben deren Heilwirkungen erhalten, erhöhen sie sich, vermindern sie sich oder gehen sie ganz verloren?
     
  2. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Schmuck? Ich hasse das Zeug...
     
  3. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    bin der meinung, die wirkung bleibt gleich, solange du den stein nicht durchbohrst.
     
  4. Leopoldine

    Leopoldine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Niederrhein
    In einem Buch über Heilsteine habe ich gelesen, dass Steine durch Einfassen in Gold oder Silber ihre Wirkung verstärken. Diese Steine sind meistens getrommelt. Jemand sagte mir neulich, getrommelte Steine seien gequälte Steine.

    Wenn das so ist, hat wohl ein in der Tasche getragener Naturstein noch die beste Wirkung. :rolleyes:
     
  5. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    ... trage auch keinen schmuck ...

    die lilaengel
     
  6. Werbung:
    ich mochte früher auch keinen schmuck, bis ich meine erste halbedelsteinkette geschenkt bekam - und merkte, dass ich mich immer energiegeladen fühlte, wenn ich sie trug. erst dann habe ich begonnen, mich für die wirkung der steine zu interessieren.
    ich kaufe jetzt noch öfters eine kette, die mir einfach gefällt, und schaue erst nachher wegen der wirkung nach.
     
  7. Nebel

    Nebel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Stratford-On-Slaney, Co. Wicklow
    Hallo,

    Zusammenstellungen von Steinen haben oft zusätzliche Wirkungen durch das Zusammenspiel der Steine. Die Steinwirkung des einzelnen Steins bleibt aber erhalten.

    Warum soll ein gebohrter Stein keine Wirkung mehr haben? Die Begründung für diese Aussage würde mich interessieren.

    Wer sich vorstellt das ein getrommelter Stein ein gequälter Stein ist und somit nicht mehr wirkt, sollte sich vielleicht mal mit dem Abbau der Steine beschäftigen. Ich denke dann wird klar das weder durchboren noch trommeln oder schleifen eine so gewaltige Qual darstellt das der Stein sich selbst verliert. Wäre dies der Fall, würde es auch keinen Sinn machen überhaupt Steine zu tragen, denn die wären ja schon durch den Abbau gequält worden.

    Ich trage gern meine Chakrakette und auch anderen Schmuck den ich für mich speziell zusammengestellt habe und er tut mir gut.

    Liebe Grüße Nebel
     
  8. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    hi Nebel - find ich alles sehr richtig was du schreibst - noch ein Punkt: Steine haben einfach ihre Strahlung, egal mit welchen Steinen sie zusammen sind. Entscheident sind nicht die Steine sondern die Umgebung der Steine, also die Träger der Steine. Diese Träger können bestimmte Strahlungen aufsaugen oder aber zurückweisen, bestimmte Strahlungen verstärken oder abschwächen. Also sollte unser Augenmerk weniger auf den Steinen, sondern vielmehr auf den Trägern der Steine liegen.

    Liebe Grüße Inti
     
  9. sascha3k

    sascha3k Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Suhl - Thüringen
    Hallo!

    Ich, als Inhaber eines Onlineshops für solche Artikel kann nur sagen, daß mir meine Kunden da ganz unterschiedliches berichten... Aber meistens wird gesagt, das sich die Steine in der Wirkung ergänzen, oder sich die Wirkung erhöht.

    Allerdings muß darauf geachtet werden das die Steine nicht in Metall gefasst sind... eine Öse ist schon OK, auch auf einer dünnen Stahlschnur (bei Ketten)

    Doch oft sind Steine (bei Ringen und Anhängern) auf der Rückseite in Silber eingearbeitet... Dabei geht die Wirkung leider verloren...

    Viele Grüße, Sascha
     
  10. Steinmine

    Steinmine Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo

    Meiner Meinung nach wird ein wichtiger Aspekt nicht genannt.

    Mineralien in Kristallform, wie z.B. Amethyst, Bergkristall, Rauchquarz etc. haben von Natur aus eine geometrische Form der Einzelkristalle. In den natürlichen geometrischen Formen kann man sogar mit etwas Glück verschiedene Symbole aus verschiedenen Religionen und mystischen Bereichen erkennen.
    Wenn man mal davon ausgeht, das die Kristalle im Durchschnitt mehrere Millionen Jahre alt sind, und ewig gleich in ihrer eigenen Geometrie verharrt sind, denke ich das dieses eine wichtige Rolle bei der Energetik und dem Energiefluss spielt. Ist ja auch so das in vielen spirituellen Richtungen Symbolik und Geometrie eine wichtige Rolle spielt, was wäre z.B. Usui-Reiki ohne Symbolik?

    Durch Bearbeiten wird die Geometrie des Kristalls zerstört-umgeändert, was mir schon zu denken gibt. Ich denke das der Energiefluss innerhalb des Minerals sich dann verändert, praktisch umgelenkt wird.
    Ich bin deswegen der Überzeugung, das geschliffene Mineralien wesentlich schwächer sind als Naturkristalle.
    Wenn ich als Beispiel eine natürliche Bergkristallspitze in die Hand nehme, und in die andere Hand einen Trommelstein gleicher Größe, finde ich den Kristall energetisch kräftiger.

    Das ist meine Erfahrung damit, auf Richtigkeit kann ich nicht garantieren. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen