1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dualseele - Gleichgeschlechtlich

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Gridli, 30. Oktober 2006.

  1. Gridli

    Gridli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage an Euch. Ich lese hier immer nur von Mann/Frau Seelenverwandten oder Dualseelen.
    Gibt es hier auch jemanden, der seiner Dualseele im gleichen Geschlecht (Frau + Frau oder Mann + Mann) begegnet ist????

    Wenn ja, würde mich sehr interessieren, wie diese Beziehung verläuft???
    Wie wird dort mit den Ängsten u.s.w. umgegangen????
     
  2. Slunky

    Slunky Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    69
    Ort:
    München
    Hallo

    Natürlich ist es möglich das deine Dualseele/Seelenverwandschaft
    gleichgeschlechtlich ist.>> Da gibt es keine Unterschiede <<
    Nimm das Schicksal an und lebe es.:liebe1:

    Grüsse Slunky
     
  3. Gridli

    Gridli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    Ort:
    München
    Hallo Slunky,

    danke erst mal für die rasche Antwort.

    Aber das weiß ich, dass es so etwas gibt (gleichgeschlechtlich), wollte nur wissen, ob es hier auch Leute gibt, denen die Dualseele im gleichen Geschlecht begegnet ist.
    Denn mich interessiert, wie andere Erfahrungen damit gemacht haben, wie sie damit umgehen, wie weit sie sich körperlich darauf einlassen u.s.w.
     
  4. Gridli

    Gridli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    Ort:
    München
    Wollte nur noch hinzufügen, dass da kein Missverständnis aufkommt.

    Es geht mir hier nicht um die homosexuelle Beziehung (lesbisch oder schwul).
    Ich meinte eigentlich, wenn sich zwei Frauen (Dualseelen) getroffen haben, die aber noch nie etwas mit dem gleichen Geschlecht am Hut hatten, wie eben andere damit umgehen und welche Erfahrungen damit gemacht wurden.

    Hmmm, hoffe dass ich es so in etwa rüber gebracht habe :confused:
     
  5. Heidi

    Heidi Guest

    hallo!
    ja mir, die schwester meines seelenpartners ist sozusagen meine dualseele oder eigentlich besser gesagt meine soulmate.

    zur definition soulmate: Die so genannten Soulmates sind jene, die sich gegenseitig beim Entwickeln der Seele weiterhelfen, eine noch höhere Form der Seelengeschwister, wobei jeder der Beteiligten ein eigenes Individuum bleibt – eine Vorstufe des Seelenpartners, wobei Alter, Geschlecht, soziales Milieu und vor allem körperliches Interesse keine Rolle spielt. Dies ist die Form von Seelenpartner ohne die Herausforderung einer Liebesbeziehung, eine echte, tiefe, besondere Freundschaft, die auch mit keiner anderen Freundschaft gemessen werden kann. Diese Seelen waren ebenfalls wie Seelenpartner schon immer verbunden, stellen aber bei weitem keine so große Hürde da wie der eigentliche Seelenpartner.

    dieses thema ist viel unproblematischer weil uns eine tiefe liebe verbindet, keine körperlich-sexuelle komponente dazukommt und das ganze sage ich mal in unserer gesellschaft kein wirkliches problem darstellt - und jeder meint, dass sind eben "beste freundinnen". kindische eifersüchteleien kommen da dann vielmehr von anderen normalen freundinnen auf, aber nix gravierendes. vielleicht maximal für die partner an ihrer seite ist manchmal nicht ganz nachzuvollziehen, weil's natürlich zeitweise unheimlich nervt...

    viel leichter zu leben, weniger leid (gar keins eigentlich). gleichklang trotz verschiedenheit, und ganz ganz selten mal eine auseinandersetzung (alle 10jahre eine) sonst schwingen wir einfach gleich, jede führt aber unabhängig von der anderen ihr leben. oder wie ist das bei dir?
    lg heidi
     
  6. Gridli

    Gridli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo Heidi,

    also ich meinte eigentlich schon die Dualseele, wo eben auch die körperliche Anziehung da ist, wo ansich die Beziehung sehr schwierig und eine große Herausforderung ist, wo die Liebe und die Aziehung so unbeschreiblich groß und magisch ist.
     
  7. Naurelleth

    Naurelleth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    573
    Ort:
    Wien
    keine seelenverwandtschaft bedeutet immer eine körperliche/sexuelle komponente.
    und soulmate ist eigentlich einfach nur englisch für "seelenverwandter", welches genauso ´"seelenfreund" bedeutet.

    mittlerweile gibts ja immer mehr bezeichnungen dafür. 3 verschiedene begriffe sagen dann ein und dasselbe aus *g*
     
  8. Gridli

    Gridli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    Ort:
    München
    Hmmmm,......versteht mich denn hier keiner, was ich meine??????

    Hier noch mal meine Frage:

    Ich lese immer nur von Mann/Frau Seelenverwandten oder Dualseelen.
    Gibt es hier auch jemanden, der seiner Dualseele im gleichen Geschlecht (Frau + Frau oder Mann + Mann) begegnet ist????
    Ich meine hier nicht die homosexuelle Beziehung (lesbisch oder schwul), sondern z.B. wenn sich zwei Frauen (Dualseelen) getroffen haben, die noch nie etwas mit einer Frau hatten und eigentlich immer noch nichts am Hut haben aber trotz dem die große Anziehung und die unbeschreiliche magische Liebe und körperliche Anziehung da ist, zwischen zwei Frauen, die aber eigentlich noch nie etwas mit Frauen am Hut hatten, also nicht lesbisch sind (möchte hier nicht schwul oder lesbisch abwerten).

    Wenn ja, würde mich sehr interessieren, wie diese Beziehung verläuft???
    Wie wird dort mit den Ängsten u.s.w. umgegangen????
     
  9. Heidi

    Heidi Guest


    nein, dazu hab ich eigentlich keine erfahrung. aber ich glaub schon, dass es sowas gibt. nur hab ich's noch nie erlebt und wenn ich ehrlich bin, auch noch nie gehört davon. erlebst du gerade sowas?
    lg heidi
     
  10. Heidi

    Heidi Guest

    Werbung:
    also gut, das wäre eine grundsätzliche definition, wie man etwas beschreibt und ansichtssache. ich beispielsweise verwende die begriffe seelenpartner, soulmate (wie schon beschrieben), seelengeschwister und weggefährten. und seelenverwandt ist ein überbegriff dieser dinge. die grenzen dazwischen sind klarerweise nicht strickt und sehr verschwommen, aber es gibt immer bestimmte gefühle, die vorherrschen. das ist lediglich für mich persönlich gut, dieses komplexe thema in eine form zu bringen, um es besser zu verstehen. das ist eigentlich alles.
    ciao heidi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen