1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dualseelen Vereinigung

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Rose78, 16. Dezember 2015.

  1. Rose78

    Rose78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2015
    Beiträge:
    11
    Ort:
    wiesbaden
    Werbung:
    Liebe Community ,
    immer wieder lese ich über Dualseelen das sie sich meistens nur für kürze Zeit im Leben begegnen und das sie Quasi nicht zusammen bleiben dürfen hier auf der Erde weil sie andere Aufgaben haben.
    Meine Frage ist, vereinigen sich Dualseelen nur nach unzählige Inkarnationen und nur in den Himmel wieder...oder gibt es auch Dualseelen die hier auf der Erde ihren Glück genießen können als Mann und Frau ?...
     
    SoulCat gefällt das.
  2. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.027
    Ort:
    Tirol
    :)

    Wir haben unseren freien Willen.
    Wir dürfen alles tun was wir wollen.

    Wer sollte verbieten dass ich mit meiner DS zusammen bin?
    Wer sollte mir vorschreiben, dass ich irgendwelche Aufgaben löse?


    Dualseelen vereinigen sich nicht.
    Sie sind niemals getrennt.
    Wir GLAUBEN nur, getrennt zu sein. :D

    Schau, Dualseelen sind EINS.
    IMMER.
    Schon immer und für immer.

    Nur hier in der Dualität SCHEINT es so zu sein, als wenn sie getrennt wären.
    Es ist eine Illusion.


    Aber was du wissen möchtest ist:

    Die scheinbare "Vereinigung" mit der Dualseele hat einen Namen, man nennt es "kymische Hochzeit". Es ist die Verbindung der polaren Teile, Yin und Yang.

    Die kymische Hochzeit beendet das "getrennt sein". Aus ZWEI wird EINS. Die Schöpfung (ZWEI) wird wieder infinit (EINS).

    Die Dualität ist damit beendet. Die Illusion hat eine Ende, der Vorhang fällt und man sieht hinter die Illusion, die wahre Realität. Es ist Erleuchtung. Es beendet die Begrenztheit, man wird selbst wieder unbegrenzt, INFINIT, EINS.

    Es beendet auch den Inkarnationszyklus, weil man ja nicht mehr der Dualität unterworfen ist.


    Natürlich können Dualseelen hier auf der Erde als Mann und Frau zusammen leben.
    Wir dürfen geniessen.

    Allerdings würden vereinte Dualseelen NUR NOCH GENIESSEN.
    Damit wäre der Seelenplan nicht mehr erfüllbar.

    Das "Problem" ist, du verlierst jeglichen Antrieb, jegliche Motivation etwas zu verändern.
    Erst die scheinbare Trennung, also das Gefühl der Trennung bewirkt, dass wir uns für etwas interessieren.
    Wir sind hier um zu er-leben und uns zu entwickeln. Wir würden es nicht freiwillig tun.

    Ohne Getrenntheit, also EINS mit der DS ist vollkommene Harmonie und Resonanz. Wir sind glücklich, vollkommen glücklich. Wir wollen NICHTS mehr tun, NUR noch mit der DS geniessen. Ein bisschen sinnlos und zweckentfremdet, nicht? Wir hätten gar nie inkarnieren müssen und hätten gleich im Licht bleiben können ;)


    Alles Liebe
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2015
    Aeeris, Elias-Magier und Carrie1989 gefällt das.
  3. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    der grosse Manitu....?
     
    SoulCat gefällt das.
  4. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.027
    Ort:
    Tirol
    Nee.

    Wir haben mit Eintritt in die Dualität (Ausstoss aus dem Paradies) den freien Willen bekommen. Das inkludiert einen Nichteinmischungsvertrag. Sonst wäre es kein freier Wille.

    Die EINS hat zugelassen, dem Wunsch entsprochen. Es kam zur Schaffung der ZWEI (Dualität). Der Lichtbringer wurde zum zweiten Pol auf Zeit. Ein Geschenk, ohne das wir er-leben können, weil es plötzlich alle Nuancen zwischen Weiss und Schwarz gibt, aus der wir wählen können.

    Und wir dürfen wählen. Frei. Niemand schreibt vor was wir wählen.
    Das ist freier Wille, der halt auch Verantwortung mit sich bringt.
    Wir stehen für das was wir entscheiden, auch Karma genannt.
     
    Carrie1989 und Moondance gefällt das.
  5. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    wenn wir den freien Willen hatten, weshalb haben wir uns dann nicht erneut das Paradies gewollt, erwollt, oder wie man das sagen kann.?

    Ich würde ja auch gerne an den freien Wille glauben, Zeitweise gelingt mir das auch, aber das Leben zeigt mir täglich was anderes.....

    Nisaragadatta Maharai z.B. sagt...
    ist jetzt nur ein Satz aus dem Thema, aber ich befürchte, dass wir keinen freien Willen haben.
     
    SoulCat gefällt das.
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    Werbung:
    ich seh das anders, ohne Gewähr, ich denke, dass Dualseelen nie beide gleichzeitig inkarniert werden und dass der Andere die innere Stimme ist.
     
    SoulCat gefällt das.
  7. Rose78

    Rose78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2015
    Beiträge:
    11
    Ort:
    wiesbaden
    Kann es nicht möglich sein das am Ende alle Reinkarnationen zum Wiedervereinigung die Dualseelen sich entscheiden in Fleisch Körpern zu Inkarnieren um es richtig genießen zu können ? :)...
     
    SoulCat gefällt das.
  8. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.027
    Ort:
    Tirol
    Oja, es ist möglich.

    Wenn du es in deinem Seelenplan schreibst.
    Und wenn deine Entwicklung in dieser Wirklichkeit abgeschlossen ist.

    Aber es ist fraglich ob du diese Extrarunde möchtest, wenn du soweit bist. Dieser Wunsch ist nur aus derzeitiger Perspektive erstrebenswert. :D
     
    Moondance gefällt das.
  9. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    was ist geniessen.?

    Ich denke, auf der körperlichen Ebene gibt es nichts wirklich zu geniessen , da alles Zeitbegrenzt ist.
    Geniessen gehört nicht zu den Urgefühlen die ein Mensch braucht, sondern Friede, Wahrheit und Freude und die sind im Körper in der Welt niemals dauerhaft zu fühlen, wahrscheinlich gibt es sie ganz und ohne Unterbruch im Geist, der auch nicht der Polarität ausgeliefert ist wie unser Verstand und der Körper mit seinen Auf und Ab`s...
     
    SoulCat gefällt das.
  10. KeinLaut

    KeinLaut Guest

    Werbung:
    Wie absolut traurig ist diese Sicht! :(

    Friede, Wahrheit, Freude entstehen auch durch Genuss - den Genuss, das Leben als das zu erkennen, was es ist: ein großes Geschenk.
    Wer das nicht fühlt, der empfindet vermutlich auch bei einer körperlichen Verschmelzung keinerlei Genuss mehr.
    Aber ihn gibt es, den einen, der alles zuvor Erlebte klein und nahezu genusslos erscheinen lässt, abseits allen Zeitempfindens. :love:
    (Wobei Zeit auch nur wieder eine empfundene Eingrenzung darstellt, die jeder anders definiert.)
     
    Carrie1989 und SoulCat gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen