1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die richtige Energie beim channeln

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Starborn, 17. April 2011.

  1. Starborn

    Starborn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    296
    Werbung:
    Engel sind positive, hochschwingende, lichte Wesen, ihr Anliegen besteht ausschließlich darin uns in unserer Entwicklung zu helfen, sie möchten uns fördern, uns helfen und heilen.
    Engel manipulieren nie, sie helfen uns nur, wenn wir es wollen, sie drängen sich uns nicht auf, sie handeln in und aus Liebe.

    In der geistigen Welt gibt es auch >niederschwingendere> Wesen, Foppgeister, unreife Wesen.

    Beim channeln ist unser höheres Selbt "aktiv". Durch mangelndes Vertrauen kann es sein, dass wir auf "der Ebene unseres Egos" channeln.


    Wenn man anfängt zu channeln, kann es sein, dass man diese "Energien / Ebenen nicht unterscheiden" kann.


    Da Engel nie manipulieren, beantworten sie auch keine manipulativen Fragen oder Fragen die man mit >niederschwingender Energie< stellt ( mit negativer, verworrener Energie- wenn man z.B. zweifelt, ärgerlich, ängstlich, wütend ist, etwas "unbedingt wissen, erreichen" will, ein gestimmtes Ergebnis / Antwort von den Engeln erwartet, hören will...)
    Manipulation ist es auch, wenn wir etwas für andere wollen/ erbitten, egal wie gut es gemeint ist.
    Wenn wir z.B. die Engel darum bitten, dass jemand etwas einsehen soll, sich irgendwie ändern soll, etwas tun soll...

    Durch solche Energien zieht man die Foppgeister, unreife und niederschwingendere Wesen an.

    Ich möchte niemanden ängstigen, ich möchte nur darauf hinweisen, dass es dadurch besonders am Anfang vorkommen kann, dass man dann nicht mehr seinen Engel channelt, sondern ein >niederschwingenderes< Wesen.

    Das merkt man an der Energieveränderung im Raum und auch an den Antworten.
    Foppgeister reden einen komisch an, erzählen „dummes Zeug“, geben Adressen, Telefonnummern, erfinden die dollsten Dinge, sagen dass du unbedingt dies oder das machen musst/sollst, geben Anweisungen, bewerten, reden negativ, kritisieren u.s.w.

    Engel tun das nie, sie sind positiv und hochschwingend, ein Engel benutzt nie ein negatives oder manipulatives Wort.
    - Gedanken - Worte sind Energie.-

    Wenn sich ein channeling nicht mehr gut anfühlt oder "komisches Zeug" dabei herauskommt, sollte man es sofort abbrechen.
    :)
     
  2. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle

    das trifft m.e. auch auf forentrolling zu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen