1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Liebe und die Partnerrückführung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Tabea, 28. November 2005.

  1. Tabea

    Tabea Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Stuttgart-Esslingen
    Werbung:
    Die Liebe und die Partnerrückführung!
    Wer der Liebe einen Schubs geben will, kann nachhelfen, ich bin absolut dafür!
    Ich habe Rechtswissenschaften studiert, absolut logischer (haha die Gesetze) und trockener realistischer Stoff und trotzdem bin ich der Meinung, dass Magie ein Teil unseres Lebens ist.
    Selbst habe ich auch genügend Mist hinter mir und ich habe mir auch eine PRf gegönnt. Sie hat gefruchtet und alles ist wieder ok.
    Mein Postfach ist voll von Anfragen, irgend jemand hat mich wohl irgendwo in dieser Hinsicht erwähnt.
    Leider bin ich nicht so oft in Foren und sage nun hier etwas dazu.
    Es gibt viele die PRF anbieten, aber die meisten sind leider sehr fragwürdig. Es geht nicht um Geld, am Geld möchte ich es nicht messen, sondern an der Art der Handhabung, des Glaubens und des "dahinter stehens", denn wer Magie ausübt hat Verantwortung übernommen. Das ist eine Verantwortung gegenüber der Person die den Auftrag gibt und Verantwortung seinem Glauben gegenüber. Solche Leute findet man nur selten. Die meisten sind Abzocker!
    Ich will keine Werbung machen aber was früher Geheimtipp war ist nun an die Öffentlichkeit geraten und kann ich es auch öffentlich sagen:
    Zuerst war ich bei einer smirkova, die Bezahlung erst nach Erfolg will, sie arbeitet aber nicht mehr auf dem Gebiet und ich hatte weiterhin Probleme, sie hat mir den Tip zu Magical Resort gegeben und ich habe mich mit Sushan unterhalten können und dort ein Ritual in Auftrag gegeben. Das ist für mich die beste Adresse weit und breit. Für mich und vielleicht auch für andere.
    Also wendet euch an Sushan, bei Magical Resort, dort wird euch geholfen.
    Ich interessier mich weiterhin für Magie, jedoch muss ich erst ein bisschen mehr Zeit finden und mich überhaupt erst mal fragen, was glaube ich und was will ich in Zukunft wirklich in mein Leben aufnehmen.
    Magie gibt es für alle, aber darüberhinaus steht man auch einem Glauben gegenüber, das habe ich gelernt und den muss ich erst finden.
    Mut und Glück wünsch ich euch
    Tabea
     
  2. Stephan

    Stephan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    1.693
    Hallo Tabea,

    ich stehe PRF ja generell sehr skeptisch gegenüber, daher finde ich es gut, daß es mal direkt zum Threadgegenstand gemacht wird: PRF und Liebe. Am beispiel praktischer Erfahrungen.

    Magst du ein bißchen was zu den Umständen deiner PRF schreiben?
    Du sagst zwar, du hättest eine gemacht und es sei nun wieder alles o.k., aber darunter kann man sich leider nicht wirklich was vorstellen.
    warum gings auseinander und warum wolltest du euch wieder zusammenbringen und ist jetzt irgend was anders als vorher?
    das würde mich interessieren - falls du drüber schreiben magst...

    liebe Grüße
    Stephan
     
  3. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Liebe heißt auch freiheit..der lieb mit magie "nachzhelfen" ist ein eingriff in die freiheit des anderen..es ist mehr als das..da du in sein energiesystem eingreifst, ist es "schwarze" magie..
    die folgen sidn schlimm..also bitte, alß die finger davon und von denen, die soclhe techniken anbieten..
    sie können die verantwortung gar nicht tagen..für dich schon gar nicht..sie können sie dir auch nicht abnehmen..den preis zahlst du für dich selbst..die verantwortung für dich trägst du..die kann dir niemand abnehmen..
    alles liebe
    thomas
     
  4. Sirusi

    Sirusi Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Oberbayern
    @ Tabea
    Der Liebe einen Schubs geben mit Magie: Ja wenn du deinen magischen Charme, dein zauberhaftes Lächeln einsetzt kann dir diese Magie sicher nicht schaden sondern nur nützen!
    Was Partnerrückführungen anbelangt, kann ich leider nichts dazu sagen, da ich darin keine Erfahrung habe.
    Aber generell möchte ich hier anmerken, dass Magie in Form von Zwängen, sei es auf mentale oder materielle Art, niemals den gewünschten Erfolg bringen kann.

    @Lobkowitz
    Möchte dir hier zustimmen, die Freiheit des anderen durch Magie, Rituale....zu beeinflußen zu wollen, ist eine Manipulation des Anderen ohne seine Zustimmung und daher niemals auf Dauer positiv.

    Ich möchte hier mal einen Gedankengang in den Raum werfen:

    Jemand ist fürchterlich verliebt in einen Menschen, der diese Liebe aber überhaupt nicht erwidert....
    Da gibt es sicher Rituale....
    Sollten die angewendet werden ...und dann auch noch funktionieren, was ja vorkommen soll.....
    Nun hat man den begehrten Menschen gebunden und er entpuppt sich aber jetzt als ein ganz anderer, denn die wahre Liebe kann er nicht erwidern, so und so nicht...
    Dann hast ihn an der Backe,,,, kriegst ihn nicht mehr los..

    oder es begegnet dir dann die wirklich wahre Liebe und du kannst dich nicht mehr befreien von dem mit Magie gebundenen Partner....

    Liebe ist Magie an sich, aber sie kommt und bleibt und geht wie sie will!
    Man kann sich höchstens sehr aufpassen darauf, wenn man ihr begegnet ist, mehr nicht!
    Oh, doch...... eins kann man immer!! Man kann Liebe geben im Überfluß und sie wird den Weg zu dir leichter zurückfinden*lächel*
    Aber zwingen läßt sie sich nieeeee!!

    Liebe Grüße
    Sirusi
     
  5. Tabea

    Tabea Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Stuttgart-Esslingen
    nur ganz kurz: Mein Partner und ich hatten Probleme in unserer Beziehung weil wir beide viel gearbeitet hatten und nur wenig Zeit füreinander übrig blieb. Ich hatte einen neuen Job, er einen wo er viel unterwegs war. Irgendwann hat er Schluss gemacht, weil er sich in eine andere verguckt hat.
    Zufällig bin ich wochen später auf der Sindelfinger Esoterikmesse gelandet und bin dadurch erst auf das Thema PRF gekommen. Das war eine Zeit nach unserer Trennung wo es mir absolut mies ging. Wir haben uns auch gar nicht mehr gesehen, geschweige denn uns ausgesprochen.
    na ja und dann habe ich gedacht dass ich es mit magie versuche. Nach ein paar Monaten haben wir uns auf dem Fest einer Bekannten wieder gesehen und ab da gings wieder bergauf, wir haben geredet, uns öfters wieder verabredet und so weiter. Sehr geholfen hat mir auch ursula perniss (Engelmedium). Sie konnte mir durch Channeling Kontakte sehr viel zu meiner Situation sagen, so dass ich vieles auch aus einem anderen Blickwinkel betrachten konnte. Ich habe mich von einer sehr egoistischen Frau zu einer zufriedenen und entspannten Frau entwickelt und bin auch weiter noch dabei. :daisy: Tabea
     
  6. Stephan

    Stephan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    1.693
    Werbung:
    hallo Tabea,

    erst mal Glückwunsch zur wie's aussieht erfolgreichen Veränderung sowohl der Situation als auch deines Empfindens und Befindens... :)

    wenn ich es so lese, scheien mir da freilich weniger irgendwelche PRF-Rituale am Werk gewesen zu sein als du selbst - mit der eigenen "magischen" Verwandlung...
    Und wenn die Beschäftigung mit PRF zu solch eigenen positiv erlebten Veränderungen führt - läßt sich ganz sicher nichts dagegen sagen.
    Was immer letztlich auch entscheidend "gewirkt" haben mag.
    Wie gesagt, von ferne und mit nur ein paar bruchstücken an Situationsbeschreibung ausgestattet, würde ich da die PRF eher als untergeordnet ansehen - aber letztlich isses auch egal.
    Das Ergebnis ist allemal das wichtige; ein bißchen kann da über dem "wie" und "wodurch" ja ruhig auch mal ein kleiner "magischer Schleier" liegen bleiben... :zauberer1

    liebe Grüße
    Stephan
     
  7. Tabea

    Tabea Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Stuttgart-Esslingen
    Hast schon recht, die PRF hat mich sicherer gemacht und ich konnte in Ruhe an mir arbeiten (ich war ja nicht alleine schuld) aber arbeiten kann ich nur an mir und das hat was gebracht.
    LG Tabea
     
  8. Sirusi

    Sirusi Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo Tabea

    Das freut mich, das du dich so verändern konntest, durch deine wie mir scheint , eigene Magie*lächel*
    Und unter diesen Umständen empfinde ich auch nicht, dass du jemanden manipuliert hast, außer dich selbst , und das zu deinem Vorteil!
    Warum sollte da nicht das eine oder andere Hilfsmittel dazu geeignet sein, die eigenen Augen zu öffnen, oder Bestätigung zu finden.

    Freu mich wirklich für dich

    Liebe Grüße
    Sirusi
     
  9. Alexis

    Alexis Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    214
    Hallo Tabea!

    Vermutlich kommt es sehr auf den Berater/Magier an, was für ein Ritual gemacht wird. Ich finde es durchaus richtig einen Zauber auf sich selbst zu legen.
    Weißt du was für ein Ritual gemacht wurde? Wenn ich lese was du schreibst, kommt mir so der Gedanke... ein "Die Situation klären-Ritual" hätte die selbe Wirkung gehabt und ist sicherlich nicht verwerflich. Vielleicht wurde sowas auch gemacht.

    Wenn man eine Person trifft die einen wirklich berät und einem ernsthaft mit Magie helfen will, ist eine "PRF" in dem Sinne dass der Typ der zurück kommen soll, verhext wird, nicht notwendig.
    Auch ein wenig Abstand hilft oft in Beziehungen die sich verfahren haben und am Alltag scheitern. Man lernt sich wieder neu zu begehren und zu lieben und sieht wieder die Seiten die man eigentlich am Anfang geliebt hat. Dafür ist keine Manipulation notwendig... lediglich etwas nachdenken und sich selbst und der Situation bewusst werden.
    Ich habe mit Ritualen die die Situation und die eigenen Gedanken klären bisher gute Erfahrung gemacht. Das ist in meinen Augen keine Manipulation.

    Gruß
    Alexis
     
  10. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    Werbung:
    Hallo Tabea,

    ich amüsiere mich ein wenig, denn diese Art von "Rückführung" ermögliche ich auch vielen Frauen. Ganz ohne Magie und ohne Channeling. Gesunder Menschenverstand und kräftiges Durchstrubbeln der vernagelten Frau sind so gut wie immer absolut ausreichend, damit sie sich von einer egoistischen Zicke in eine warme, aktiv liebende Frau verwandelt. Mit so einer Frau ist ein Mann wirklich gerne zusammen.

    Noch ein Tipp am Rande: Frauen kritisieren gerne, drücken aber selten ihre Dankbarkeit für die liebevollen kleinen Gesten des Mannes und ihre Wertschätzung aus. Wenn Du mindestens fünfmal mehr lobst und dankst als zu kritisieren, hast Du schon viel für eine zauberhafte Atmosphäre in Deiner Partnerschaft getan.

    Ich wünsche Dir und Deinem Partner weiterhin viel Liebe

    Klartext
    (Frau)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen