1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebeszauber und Partnerrückführung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Hexer Maran, 3. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hexer Maran

    Hexer Maran Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Hallo zusammen!
    Bei meinen spirituellen Lebensberatungen (telefonisch oder persönlich) geht es nicht selten um PARTNERRÜCKFÜHRUNGEN. Oft kommen in diesem Zusammenhang Klagen meiner Klienten über sog. 0190-er-Telefonnummern oder horrende Vorauszahlungen (die ich persönlich für unseriös halte) für Rückführungen, die letztendlich doch nicht funktionieren!!!
    Dazu sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich seit über zehn Jahren spirituelle Lebensberatung (auch mit Unterstützung von Karten, dem Pendel und der Kristallschau) mache. Ebenso arbeite ich mit magischen Ritualen. Ich habe bereits zahllosen Klienten in verschiedenen Angelegenheiten helfen können. Nun aber möchte ich mit einigen falschen Vorstellungen über die Magie aufräumen, die zu schlimmen Missverständnisse zu führen scheinen!
    Also: zunächst einmal halte ich Leute, die über 0190er Telefon-Nummern abrechnen für unseriös. Als nächstes: KEINE MAGIE DER WELT (!!!) kann die aufrichtige Liebe des Herzens bringen, wenn sie nicht auf BEIDEN SEITEN vorhanden ist. In vielen Beziehungen gibt es Missverständnisse, die oft nach eingehenden Gesprächen zu beseitigen sind. Oder eben nicht. Viele (auch einige meiner) Klienten wollen (können gibt es eigentlich nicht!) sich jedoch nicht damit abfinden, dass sich der Partner trennt. Besonders, wenn es auf der einen Seite als "ideale" Liebesbeziehung empfunden wurde. Nun, niemand trennt sich von "heute auf morgen". Und beim "sich trennenden" Partner ist dann üblicherweise schon lange der Wunsch nach Trennung gereift. Nur geheim gehalten oder nett verpackt. Nun kommt´s: Natürlich ist es möglich, jemanden mit Magie an sich zu binden. Das klappt jedoch nur für den Bereich der Erotik - nicht für die Liebe des Herzens. Und es hält auch nicht sehr lange! Eine wahre Liebe (er / oder sie wird sich schon noch in mich verlieben...) ist dabei Selbstbetrug. Das klappt nur, WENN auf BEIDEN Seiten mehr als Sympathie besteht. Leider neigen die getrennten Partner sehr stark zu Entschuldigungen (er oder sie kriegt sich schon wieder ein - eigentlich liebt er oder sie mich noch...), die allerdings nichts wirklich bringen. Ich habe auch vor längerer Zeit Zusammen- und Rückführungen gemacht, allerdings erst NACH dem Erfolg Geld erhalten (weil ich es so fair empfand). Nun mache ich diese Dinge nicht mehr so gern für andere (für mich sowieso nicht, denn ich will um meiner selbst Willen geliebt werden, nicht weil Magie im Spiel ist...), weil meine Klienten damit wie selbstverständlich ihre ganze Verantwortung an mich abgegeben haben (der Hexer Maran macht das schon für mich). Aber die Selbstverantwortung sollte man niemals abgeben!!! Und wenn bei einer Kartenlegung eben heraus kommt, dass man lieber alle magischen und sonstigen Aktivitäten lassen sollte, weil es zu nichts führt, sage ich das auch ganz offen. Viele meiner unseriösen Kollegen und Kolleginnen halten damit ihre Kundschaft (finanziell) bei der Leine, in dem sie goldene Berge und wirklichen Erfolg versprechen. Das ist trügerisch! SEHR sogar! Man wird doch immer weiter verletzt, in dem immer wieder Hoffnung aufkeimt - wo eigentlich gar keine mehr zu finden ist. Niemand kann dafür "verhaftet" werden, wenn er (oder sie) die Farbe Rot irgendwann nicht mehr gut findet - wie zahllose Jahre zuvor. Ebenso entwickelt sich auch vielleicht einer der Partner weiter, erhält neue Ideen für sein Leben. Es kann sein, dass der altgediente Partner darin eben keinen Platz mehr findet. Dann halte ich es für wichtig, in Liebe loslassen zu können - auch um sich selbst nicht zu blockieren und frei für neue Eindrücke zu sein! Dabei helfe ich natürlich gern. Liebe lässt sich eben nicht erzwingen - schon gar nicht gegen Bezahlung! Und das ist auch gut so! Bevor irgend jemand den Versuch wagt, eine Partnerrückführung machen zu lassen (am besten noch für viel Geld - oder angeblicher Erfolgsgarantie!!!) VORSICHT! Aber ganz doll! Natürlich kenne ich solche Sprüche wie "Ich kann ohne sie / ihn nicht leben..." Natürlich kann man das, denn er oder sie kann es ja auch ohne euch! Übrigens war ich oft überrascht, welche Antworten ich auf meine Frage bekam: „Wer ist der wichtigste Mensch in Ihrem Leben?“ Komisch, die allerwenigsten dachten dabei an SICH SELBST! Ich wünsche allen Lesern viel Licht und Liebe in allen Dingen - und die wahre Liebe im Leben. Aber bitte nicht erzwungen. Es geht nichts über die Selbstbestimmung BEIDER Partner!!! Bei Rückfragen zu diesem oder anderen Themen stehe ich natürlich gern zur Verfügung. Euer Maran
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hi hexer maran!

    wie wohl es tut, einmal zur abwechslung so etwas zu lesen. DANKE!

    alles liebe, jake
     
  3. Lieber Hexer Maran

    Ich kann mich den Worten Jakes nur anschließen und danke Dir ,für die, für mich sehr lehrreichen Worte.

    Mondkind-Kiki
     
  4. anastasia

    anastasia Guest

    Hallo Hexer Maran,

    ich war schon erschrocken am Anfang und dachte - nicht schon wieder!!!
    Ich danke Dir für Deinen Beitrag - denn er enthält genau die Dinge die ich sonst angefügt hätte wie all die anderen sage ich nur - Du sprichst uns aus dem Herzen.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg - den Du ja sicherlich hast...

    ABER HALT!!
    Wenn ichs richtig gelesen habe, sagst Du die Zusammenf?hrungen funktionieren nicht nur ?ber die sexuelle Schiene. K?nntest Du da mal n?her darauf eingehen???
    Und was denkst Du allgemein ?ber Zauber aus den ?stlichen L?ndern, wo die Herren der Sch?pfung (meistens dort) ein wenig verzaubert werden sollen - Ja? Nein?? Ich w?sste da eine genauere Antwort... Ganz sch?n mies dieses ganze Magiegeschichte...



    Licht und Liebe Anastasia
     
  5. Jessie

    Jessie Guest

    Lieber Maran,

    mich würde interessieren, woran du letztendlich merkst, ob der Partner denn (bei einer Partnerzusammenführung, die du ja in "Ausnahmefällen" duchführst) wirklich wieder zu einem zurückgekommen ist. Was, wenn "er" wieder Interesse an einem zeigt, dass jedoch nur von kurzer Dauer ist? Der Betrag wurde dann doch auch "umsonst" bezahlt. Würde ein einfaches "Melden" schon mit Kosten verbunden sein oder erst wenn wir definitiv wieder zusammen sind?

    Würde mich freuen, wenn du mir darauf eine Antwort geben könntest.
     
  6. gily

    gily Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2003
    Beiträge:
    12
    Ort:
    st.pöltn
    Werbung:
    Hallo liebe Leute!!

    Also, ich wollt gerade einen Beitrag erstellen, ob sich Liebe erzwingen lässt oder nicht.

    Aber ich finde dieser Hexer Maran hat es in seinem Beitrag deutlich gemacht das es nicht so ist.

    Ich habe mich vor kurzem an einen Magier in Wien gewandt, der hat mir auch erklärt, wo nichteinmal ein füzelchen symphatie vorhanden ist, kann man auch mit schwarzer Magie keine Liebe erzwingen, ja vielleicht von sexueller natur her, aber auch nur für einen kurzen Zeitraum.

    Wie bei meinem Fall, schaut er mal ob er eine Partnerrückführung machen kann und wenn nicht, dann hilft er mir aus dieser Abhängigkeit heraus was ich zu diesem Mann habe.

    Alles Liebe,

    gily:winken5:
     
  7. Hexer Maran

    Hexer Maran Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Liebe Jessie,

    bei mir ist das üblich, dass es zunächst einmal zu einem Vorgespräch, einem Beratungsgespräch kommt. Darin sehe ich an Hand des Kartenbildes (Tarot oder Zigeunerkarten), ob eine Zusammen- bzw. Rückführung überhaupt sinnvoll ist. Ich kann auch sagen, ob es von langer Zeit bleiben wird, oder nicht. Allerdings sage ich das auch ganz offen wenn ich das Empfinden habe dass es nicht funktionieren wird (oder sinnvoll ist), denn ich finde, es gibt kaum Schlimmeres, als eine ständig entteuschte Erwartungshaltung. Dann iste s schon besser, einfach "in Liebe loszulassen" und sich frei zu machen für neue Menschen und Eindrücke. Aber sehe ich im Kartenbild (oder Pendel, it dem ich auch arbeite), das noch eine gewissen "Grundliebe" vorhanden ist, wenn auch zugeschüttet, dann kann man eine Partnerrückführung (Vollmondzeit) wagen. Da auch bei der Magie verschiedenste Einflüsse zum tragen kommen, nehme ich Geld für die Rückführung nur, wenn es auch funktioniert hat. Ich begrenze den Zeitraum auf maximal ein bis zwei Monate nach dem Ritual. Meine Klientin/Klient ist dabei selbst Massstab des Erfolges. Befürchtungen, dass einer meiner Klienten mir den Erfolg der Rückführung "unterschlagen" könnte, habe (mache das ja schon recht viele Jahre) ich absolut gar nicht. Liebe Grüsse, Maran
     
  8. Hexer Maran

    Hexer Maran Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Liebe Anastasia,

    ich meinte damit, dass du zwar zwei Menschen miteiander verbandeln kannst, auch wenn sie eigentlich nicht zueinander gehören. Nur, das hält nicht seher lange. Die Liebe des Herzens kann auch die Magie nicht dort hinbringen, wo keine Liebe (nicht mals im Ansatz) ist - oder mehr ist. Dann ist der Mensch tatsächlich "weg" und man sollte die guten Dinge der ehemaligen Beziehung in erinnerung halten und in Liebe den Menschen loslassen. Diese Anziehung (ohen echte Liebe) funktioniert über den erotischen Bereich. Ist aber eine gewissen "Grundliebe" (trotz Trennung) erhalten geblieben, lässt sich darauf aufbauen, eine Partnerrückführung kann dabei sehr erfolgreich sein. Die Liebe des Herzens (wenn noch ein Funke da ist) kann wieder entfacht werden und die Liebe kann lebenslang halten. Die Erotik spielt dabei eine weder unter- noch überbewertete Rolle. Einfach normal. Dann ist die Liebe auch beiderseitig. Merke ich, es ist aussichtslos, sage ich das auch. Natürlich lassen sich auch Menschen in Liebe zueinander bringen, die bisher noch keine Beziehung miteinander hatten, z.B. wenn eine(r) oder beide zu schüchtern sind! Ideal! Im östlichen Bereich arbeitete man sehr oft mit Zaubertränken. Die erwecken die Leidenschaft, aber keine Liebe. Es kann zwar Liebe daraus werden. Aber heute ist die Diskussion immer grösser, dass wahre Liebe und Sexualität nicht (mehr) zwangsläufig zusammengehören müssen... Es gibt auch verschiedene Arten der Magie: Voodoo, klassische (deutschsprachige) Hexenmagie, fernöstliche Magie usw. Ich habe - auch im Austausch mit anderen - festgestellt, dass die ART der Magie egal ist, keine ist stärker oder weniger stark. Wie bei vielem im Leben, wird sie nur eben von dem / der Betreibenden gut oder nicht so stark angewandt.

    Liebe Grüsse, Maran
     
  9. Hexer Maran

    Hexer Maran Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo! Ich finde deinen Beitrag sehr interessant und der Magier aus Wien, von dem du schreibst, scheint mir ein weiser Mann zu sein! Es ist z.B. leicht möglich, den Liebeskummer auf ein Minimum zu reduzieren, so dass du schnell wieder frei wirst für anderes. Ich wünsche dir in jedem Fall die WAHRE LIEBE in deinem Leben! Erzwingen würde bedeuten, du müsstest jedes Lächeln und jede liebe Geste hinterfragen, ob nun Magie im Spiel ist (wie bei einer Marionette) oder ob es DEINETWEGEN passiert. Kein schöner Gedanke, wie ich finde.

    Liebe Grüsse, Maran
     
  10. Hexer Maran

    Hexer Maran Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Hallo Jake,

    vielen Dank für deinen Kommentar. Ich war auf deinen Seiten und finde sich sehr sehenswert und interessant!

    Liebe Grüsse aus Mülheim, Maran
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen