1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Lichtfalle

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Mondwesen, 14. Februar 2005.

  1. Mondwesen

    Mondwesen Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Salzburger Land
    Werbung:
    Es wird sicher einige von euch überraschen,zum nachdenken bringen oder vielleicht sogar empörung hervorufen, doch wie dem auch sei möchte ich betonen, daß dies meine meinung ist, die ich in meiner mir eigenen wahrnehmung über viele jahre selbst herausgefunden habe:

    Das was wir als feinstoffliches licht bezeichnen ist von der energie her neutral und bildet mit dem sogenannten dunklen eine harmonie wie im ying und yang symbol dargestellt. doch läßt es sich mißbrauchen was mit der energie der liebe unmöglich ist.
    licht kann weder heilen noch blockaden in irgend einer form lösen!!!
    der lichtweg ist eine sackgasse und es gibt im licht genauso viele grausame wesen wie im dunklen, da im gesamten universum immer beide kräfte sich absolut die waage halten. einer der hüter, die darauf achten, ist erzengel michael. es ist also eine ironie wenn wir versuchen dunkles durch licht zu lösen, zu heilen oder sogar zu bekämpfen.
    uns wurde über viele medien nahegebracht licht sei der heilsbringer und es gibt unzählige meditationen, in denen feinstoffliches licht das zentrum der angebotenen hilfe bildet. licht lenkt uns von unserer wahren natur, die wir im zentrum unseres HERZENS (HERZCHAKRA) finden, ab. dort im zentrum unseres HERZCHAKRA finden wir alles was wir wirklich brauchen: Hilfe, Heilung, Trost, Frieden, Vertrauen, Demut, Mitgefühl,Achtung, Respekt, Schutz, Glück ... die "unendliche LIEBE".

    es gibt eine tückische verwechslung zwischen licht und liebe. wenn wir zuviel licht konsumieren ist die wahrscheinlichkeit hoch,das abhängigkeit entsteht, wie bei einer droge. es entsteht ein lichtrausch, der für ein hochgefühl sorgt eben ähnlich einer droge und schon beginnt ein teufelskreis und ihr könnt euch sicherlich selbst beantworten, aus welchen gründen drogen genommen werden.
    Die energie der liebe ist die stärkste kraft im ganzen universum und jede/r von uns hat sie unerschöpflich im eigenen herzen.
    wir brauchen sie uns nur erlauben!

    eine anregung möchte ich noch geben, unser hohes selbst ist nicht wie viele quellen betonen weit über unserem physischem körper im 10. 11. o. 12. chakra sondern im Zentrum unseres HERZCHAKRAS, die göttliche Flamme ist unser HOHES SELBST!
    Wenn ihr mögt probiert es aus, fühlt immer wieder in euer HERZ hinein. dort werdet ihr alle hilfen und antworten finden, die ihr braucht.

    Euch alles LIEBE

    There ist no way to love, love is the way.
     
  2. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Hy !

    Du hast erkannt das Licht und Dunckelheit eine Harmonie bilden !

    Das ist auch so weil alles seinen freien Willen hat, aber daher Gott nunmal perfekt ist und somit die höchste Schwingung ist er nunmal die Liebe selbst und somit das Gute, und deswegen wird das Licht immer stärker sein als die Dunckelheit !


    Es gibt keine 12 Chackras da hast du wohl ein paar zuviel *g*
    Die Dunckelheit kann einen auch nicht mit Gewalt zu etwas zwingen nur locken verführen usw... und man sollte keinen Packt mit ihr schliesen das hat nähmlich auch einen teuren Preis !
    Du schreibst Liebe lässt sich nicht missbrauchen das ist auch so weil sie keinen Missbrauch kennt !

    Es besteht alles aus Licht nur gibt es immermehr unreine Energien zb. das Reiki wird immer unreiner !

    Die Dunckelheit arbeitet auch mit allen möglichen Tricks / Täuschungen !

    Wenn zb. das was als Kundalani bezeichnet wird zu schnell erwacht dan kommt es zu einen seelischen ausbrennen des Menschen was aber nur selten der Fall ist ! Es gibt auch eine Art schwarzes Wesen das die Kundalani vortäuscht, und somit von der Entwicklung abhält !

    Und das Licht will einen immer helfen und auf den rechten Weg nach oben führen !

    :schaukel: :schaukel:

    Du schreibst das alles was wir brauchen im Herz Chakra sitzt, das klingt nach bedingunsloser Liebe ! Im Herz Chackra entsteht alles was du denckst / fühlst Gott wohnt darin ! Er hat uns so geschaffen damit wir ein Bewusstsein haben !


    Licht / Liebe kann alles dunckle auflösen wenn du dich dafür interessierst kann ich dir diese Seite empfehlen:

    :danke:
    www.puramaryam.de
    :danke:

    Dort erfährst du auch einiges über Chackren !

    Vielleicht wird sie dich dazu bringen die Sachen wieder ganz anderst zu sehen viel Spaß mit der Suche nach der Wahrheit !


    MFG

    IL
     
  3. Dunkelelfe

    Dunkelelfe Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    274
    Ort:
    im Norden
    Entschuldige bitte, aber da muss ich dir vehement widersprechen, zumal du dir selbst widersprichst: entweder sind Licht und Dunkelheit in Harmonie oder eines von beiden ist stärker, beides zusammen geht nicht...

    Ich persönlich sehe Licht und Dunkelheit in Harmonie, also gleich stark; wenn man aber schon sagen will, dass eines stärker ist könnte man genausogut argumentieren: wo kein Licht ist ist immer Dunkelheit, die Dunkelheit ist das Ältere, Umfassendere und somit auch das Stärkere... Wobei ich im Gegensatz zur christlich-westlichen Tradition Licht und Dunkelheit nicht als Wertung verstehe; beides ist und beides hat seine Berechtigung!

    nachdenkliche Grüße
    Shadow
     
  4. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Hy !

    Wieso soll die Dunckelheit älter sein ?

    Gott ist das Licht und Gott wahr schon immer da !

    Die Dunckelheit ist nach dem was aus Gott hervorgegangen ist erschaffen worden weil alles was aus Gott hervorgeht nicht mehr perfekt ist nur Gott alleine ist perfeckt !

    Und weil Gott nunmal perfeckt ist, ist er die höchste Schwingung und somit das gute ! Und deswegen wird das Licht immer stärcker sein als die Dunckelheit, das Licht ist das gute und will das dunckle nicht zerstören hat keine bösen absichten ! Das dunckle hingegen will das Licht zerstören aber es kann es nicht zerstören weil Licht stärker ist und somit kann das Dunckle das Licht nie ganz verdrengen nur bis zu einen bestimmten Grad und deswegen gleicht es sich aus in einer Art Harmonie !

    Glaub mir ich hab schon meine Erfahrungendamit gemacht und das kann ich hier nicht beschreiben ich wüsste jedenfalls nicht wie !

    MFG

    IL
     
  5. SweetSmoke

    SweetSmoke Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    316
    ist es nicht ziemlich egal was vorher da war ? wer sagt überhaupt das irgendwas vorher da gewesen sein muß ...
    ich persönlich gehe davon aus das alle kräfte egal ob schwarz oder weiß licht oder dunkel satt oder hunger groß oder klein oder was auch sonst es immer geben mag im Grunde die Form einer Sinuskurve haben
    es ist alles eins eine energie ein alles nur mit verschiedenen polaritäten
    genau wie man mit nem messer entweder n brot schmieren kann oder jemanden ensthaft verletzen
    naja wie auch immer hab n ganz gutes Buch zu dem Thema gelesen
    Karl Weinfurter - Lehrbuch des magischen Denkens

    natürlich werden in dem Buch noch andere Themen angesprochen ich finde es jedenfalls sehr empfehlenswert
    liebe grüße
     
  6. Mondwesen

    Mondwesen Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Salzburger Land
    Werbung:
    Hallo ihr lieben

    Eine kleine geschichte:
    es gibt einen ort(nicht wörtlich gemeint) im universum, in dem sich dunkle und lichte wesen gegenübersitzen - in der mitte ist ein steg, der beide seiten in ihre jeweiligen lager trennt. dieser ort hat einen hüter. erzengel Metatron.
    Nun versuchen sich beide seiten davon zu überzeugen, daß ihre seite die einzig richtige sei. das geht so weit, das sich die wesen überhaupt nicht mehr zuhören und absolut davon überzeugt sind das ihre sichtweise allein seligmachend ist.
    doch ab und zu kommt es vor, das ein wesen des lichts oder des dunklen seine seite verläßt auf den steg geht und unmittelbar danach verschwunden ist.
    der steg steht für die liebe wie ihr euch sicherlich schon gedacht habt.

    für mich spielt es keine rolle mehr ob ein mensch und oder wesen in meiner wahrnehmug hell oder dunkel erscheint das einzige was für mich wichtig ist:
    ist er/es in Liebe! dieser unterschied läßt sich sehr gut fühlen.

    letzendlich geht es darum das sogenannte dunkle wie das sogenannte licht mit der liebe des herzens verschmelzen zu lassen.

    euch alles liebe!!!
     
  7. Mondwesen

    Mondwesen Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Salzburger Land
    Hi InfinitelyLigth

    Das kosmische gesetz der harmonie sorgt immer dafür das die energien des dunklen wie des lichts im gleigewicht sind - immer in jedem moment.
    und wenn du zu beispiel licht lebst und in dir mehrst so wird unweigerlich auch das dunkle in dir zunehmen und umgekehrt, es geht nicht anders.

    der einzige ausweg aus diesem spiel ist die liebe deines herzens, doch um den weg deines herzens zu gehen braucht es MUT, da die liebe dich mit allen gefühlen konfrontieren wird die noch nicht frieden sind in dir,damit du die verantwortung dafür übernimmst und das kann manchmal heftig werden doch es lohnt sich.

    mit licht kannst du diese heftigen gefühle in dir zudecken- eine gewisse zeitlang- was natürlich erst einmal erleichterung wenn nicht gar ein hochgefühl schafft doch lösen tust du damit gar nichts.
    es gibt für mich überhaupt nur einen gangbaren weg(metapher) den weg der liebe, den weg des eigenen herzens.

    bitte entschuldige meine deutlichen worte
    Alles Liebe ...
     
  8. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    942
    Ort:
    AT
    Hallo Mondwesen,

    dein Beitrag hat mich sehr beeindruckt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich im Licht absolut verlieren kann und scheinbar, wenn es nicht das "Richtige Licht" ist, es einem das Leben aussaugen kann.

    Es gibt unendlich viele Dimensionen im Universum, und es gibt auch Wesenheiten, die vorgeben Licht zu sein, aber nicht wirklich Licht sind, sondern einfach nur intelligent.

    Wer weiß schon immer, wo er geistig angeschlossen ist. Im Laufe der Jahre habe ich rausgefunden, dass auch viele "Heiler" für Wesenheiten arbeiten, deren Absichten absolut dubios sind. Ich bin froh, diese Worte hier mal endlich loswerden zu können.

    Ich wüsste schon noch einiges......muss jetzt aber leider weg.

    Würde mich freuen, über eure Meinungen und Erfahrungen zu lesen.

    Lg
    Apro :rolleyes:
     
  9. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Also drüber nachgedacht hab ich auch schon mal, das es wohl Wesen geben könnte, die ganz andere Absichten haben, als sie vorgeben.
    Wobei ich dann immer so an Ausserirdische denken muss, die auf diese Weise
    eine Invasion vorbereiten.. :alien:

    Doch wie soll ich, herausfinden, was gut und was weniger gut ist.
    Ich kann nur meiner inneren Stimme folgen, meinem Herzen, doch auch das
    könnte eine Illusion sein,

    wem soll man glauben und wem nicht..?!? :doof:

    Und ist nicht überhaupt alles Illusion und genau so wie ich es will... ?!? :confused4

    oder ist alles doch eins....öhm... :wut2: Was denn nu...

    Ich verdrück mich ma.. :escape:

    Schönes Wochenende euch allen

    Willow :schaukel:
     
  10. Mondwesen

    Mondwesen Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Salzburger Land
    Werbung:
    Hi Aprology

    Danke

    wenn ich dir antworten darf: Du versucht noch richtiges von schlechtem licht zu unterscheiden doch feinstoffliches licht ist feinstoffliches licht es gibt nur unterschiedliche frequenzen. es ist besser sich erst einmal ganz vom licht zu distanzieren um überhaupt einmal ein sehr klares gefühl für die liebe des eigenen herzens zu bekommen. die energie der liebe kann in der wahrnemung hell erscheinen, doch hat das dann nichts mit der energie des lichts zu tun.
    ein vorschlag:laß reines feinstoffliches licht in deine hand fließen sie wird sehr wahrscheinlich kalt und prickelt unangenehm dann bitte dein herz, daß liebe in deine hand fließt und wirst du merken das sie ganz warm wird.(zu deinem schutz überantworte diesen test dem schutz der unendlichen liebe- es reicht wenn du es denkst).

    Der weg der Liebe ist ein weg der kraft!

    Licht ist übrigens "wissen" und ohne liebe ist es kalt, eiskalt! und für sich gelebt entsteht karma, selbst dann wenn die beste absicht dahinter steht.

    Liebe ist weisheit und so unendlich viel mehr - es ist ein großer unterschied.
    vertrau dem was du in deinem herzen empfindest.

    Wenn du möchtest kannst du die unendliche liebe erzengel michaels bitten dir
    den sechsstern der unendliche liebe in dein herzchakra zu manifestieren. es ist eine besonere hilfe der weißen bruderschaft ...

    vielleicht konnte ich ein wenig helfen - alles liebe
     

Diese Seite empfehlen