1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Erde ist ein künstlich geschaffener Planet und Ra/Jhawe ist sein Eigentümer !

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von spacenight, 20. Oktober 2012.

  1. spacenight

    spacenight Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2012
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo an Alle !


    Heute möchte ich euch mit einer Entdeckung konfrontieren, die in vielen von euch alle mögliche Gedanken auslösen werden.
    Angefangen von der Unterstellung ich hätte nicht mehr alle an der Lampe, bis hin zu schwerer Störung meiner Wahrnehmung oder gar eine lebhafte Fantasie.

    Dabei kann ich euch im Vorfeld versichern und "schwören", das alles was ihr lesen und sehen werdet, nichts als die reine Wahrheit ist, welche ich unzählige male überprüft habe.

    Warum ich faktisch ein Vorwort dazu schreiben muss, ist leicht zu erklären:

    Es geht um eine Entdeckung die, wenn man sie verinnerlicht hat, einen durch das sogenannte "Göttliche Nadelöhr" treibt und einen riesigen Bewusstseinssprung nach sich zieht.So wie es sich für 2012 Jahre nach Christus geziehmt !

    Vielleicht ist es meine Aufgabe oder Bestimmung, da ich mit meinem Familiennamen den sogenannten Cohanims angehöre bzw. meine Wurzeln dort liegen.
    Alles was ich schreibe, habe ich mit eigenen Augen gesehen und da ich an die 10 Gebote festhalte, bin ich ausserstande euch hier Dummdreist zu belügen.
    Ich nehme weder Drogen noch andere Bewusstseinsverändernte Mittel.

    Um eins möchte ich im Vorfeld bitten: Bevor ihr euch ein rasches und voreiliges Urteil bildet, überprüft das was ihr zu sehen bekommt explizit und so genau wie nur möglich, selbst wenn ihr es für völlig absurd und gaga ansehen werdet.
    Wenn ich mir nicht ganz sicher wäre mit dem was ich euch zu sagen habe und ebenso mit dem was ich euch zu zeigen vorhabe, würde ich nicht damit an die Internetgemeinde gehen...da bei jedem der nicht gewillt ist (aus welchem Grund auch immer) das gesehen nachzuprüfen sofort und unmittelbar eine rasche Ablehnung bzw. ein "verwerfen" nach sich zieht.

    Auf Grund der Menge an Bildmaterial welches nötig ist, gesichtet zu werden, um mir weiter folgen zu können, unterlege ich am Ende meiner Worte hier, die notwendige Blogadresse. Da der Blog völlig finanzinteressenlos ist, hoffe ich nicht damit gegen Forenregeln zu verstossen.
    Dazumal es unabdingbar ist dort einmal vorbei zu surfen, alles selbst genaustens*****explizit*****sehr exakt*****nachzuprüfen, da dies die Grundlage und Disskusionsmittelpunkt sein wird.


    Wir leben auf einem künstlich geschaffenen Planeten, welcher wie ein Bilderbuch angeordnet ist und die Bibel ist seine "Betriebsanleitung" .

    Die Genises mit der "Behauptung" Gott/Ra hätte die Erde geschaffen, stimmt und Du kannst es selbst sehen !
    Nun steht bereits in der Bibel, es wird die Zeit kommen wo die Menschen es sehen können und aber "Augen haben und denoch nichts sehen !"

    Ich behaupte, nein falsch , ich weiss , das der Urheber der Johannesoffenbarung, also der Biblische Johannes es bereits vor 2000 Jahren selbst sah, was wir heute Dank der Technologie, ebenso sehen können.
    Es ist also nicht die Frage ob man es sehen kann das dieser Planet ein künstliches "Bilderbuch" ist, sondern vielmehr ist die Frage kannst Du es selbst fassen/glauben !?
    Die Bilder welche ihr auf meinem Blog seht, müssen Vorurteilsfrei und mit der Trennung von alldem was man euch über die Erde erzählt, betrachtet werden.
    Anderfalls stempelt man die Bilder und ihre Interpretation als puren Schwachsinn oder reine Fantasie ab.
    Dabei habe ich nichts anderes gemacht ausser vorgegebene Linien nachzuzeichnen.

    Zu den Bilder sei soviel gesagt, als das ich jedes einzelne mehrfach geprüft und im klaren Kontext zur Johannesoffenbarung Kapitel 13 entschlüsselt habe.
    Kein Bild entspringt meiner eigenen Fantasie und an Paraleidolie leide ich ebensowenig.

    Es existiert eine Hölle ... ich habe sie selbst gesehen ! Furchtbare Bilder, erschreckende Zustände in einem riesigen Kreisförmigen Raum. Mit unzähligen Menschen die gegenseitig beim rennen durch die Räume, sich das Fleisch von den Knochen reißen. Jeder ist auf der Flucht darin, vor einem Tierwesen, was einen jeden welches es in die Klauen bekommt zerreibt. Danach beginnt der Spuk von neuem ! Das Tier erinnert stark an einen riesigen Moloch, mit unzähligen Klauen und Krallen.
    Man wird an einer Startlinie, wieder lebendig, nackt , nach vorne getrieben. Alle Menschen in der Hölle haben die selbe Körpergrösse.
    Ausserdem ist sie getrennt nach Männlich und Weiblich.
    Man durchläuft Landschaften deren Boden aus angehäuften Knochensplittern besteht.
    Es gibt Räume in denen Gewitterwolken am vermeintlichen Himmel hängen und Blitze einen in Stücke reißen.
    Jeder dort wird nach seinen Untaten, wie in einem Strafraum, "behandelt". nach Ablauf der "Strafzeit" verlässt die "Seele" die Hölle und wird als Lichtkubus in die Irdische Innere Sonne "verfrachtet", wo die Seelen auf ihre neuerliche Chance der Reinkarnation wartet.

    Ebenso gibt es soetwas wie das Paradies, nur sieht das anders aus wie sich das die meisten hier vorstellen.
    Nach Ableben, hier auf der Erde, innerhalb der 10 Gebote wird der Mensch, "eine Etage" höher wiedergeboren.
    Das funktioniert allerdings völlig anders wie auf der Erde.

    Man steht mit einer Körpergrösse von ca. 2,50 Meter von einem schneeweissen Tisch auf, (bekleidet mit einem weißen Raumanzug )neben sich erwacht just im selben Moment der Ideale Lebenspartner, welchen man hier auf der Erde bereits hatte. Sollte einer von beiden eher "das zeitliche" gesegnet haben so wird er "verkapselt" bis zum Ableben des anderen Gegenstück.

    Beide "Neugeborene" werden von Menschen bzw. auch von den Grauen zu ihrem Schiff geführt, da die Auferstehungstische wie auf einer Platform im All stehen.
    Die Schiffe sind den unsrigen Spaceshuttels nicht unähnlich nur um ein vielfaches grösser, sicherer, komfortabler und sie fliegen nicht mit Kerosien.

    Von dort an geht es in "ihrem" Schiff in Begleitung von Helfern auf ihren Zukünftigen Heimatplanet.
    Jeder wird bereits am Auferstehungstisch mit den Worten willkommen geheißen man sei im Reiche Ra`s/Gottes.

    Angekommen auf ihrem neuen Planeten (davon gibt es unzählige innerhalb unserer Galaxie) bekommen beide das für sie ideale Wohnhaus, eingerichtet nach ihrer persönlichen Augensymetrie. An nichts muss gespart werden, alles läuft auf ein Leben in der Unsterblichkeit hinaus.
    So müssen die Menschen da draussen nicht Arbeiten um ihre Bedürfnisse zu stillen, sondern alles wird über das sogenannte "Tischleindeckdichsystem" bezogen.

    Faktisch Tische aus denen ein jeder Gebrauchgegenstand, ein jedes Lebensmittel ja sogar ganze Möbelstücke , wie aus dem nichts herauswachsen.
    Ebenso funktioniert die Produktion von Häusern bzw. Raumschiffen. Alles wird über sogenannte Pad`s geliefert.
    Die Menschen über uns, sind uralte Seelen, welche vor ca. 360.000. Jahren, als erstes von den Lebenstischen aufgestanden sind.
    Die Wiege der Menschen liegt in Cairo und in den Uralten Stammesgebieten der Ureinwohner Australien, USA. Das ganze ist eine Co.Produktion, verschiedener Ausserirdischen Rassen.
    So zum einem die Plejaner, welche auch die Hoheit über das sogenannte Homeland , die Area 51, inne haben.
    Zum anderen, Menschlichen Rassen aus verschiedenen Teilen des Universum.
    Was darauss geworden ist sehen wir heute selbst--- verschiedenen Menschenrassen auf diesen Planeten.

    Wortbedeutung Area 51 : A (Für den Heerführer) Re/a Name des Heerführers und 5+1= 6 die Zahl des Lebens

    Wortbedeutung Israel : ISis ---- Fruchbarkeitsgöttin RA--- Sonnengott EL--- "El Schahdei" (so nannte sich Jhawe selbst)

    Wortbedeutung Computer : COM für Kommerziel , PUTER für das Wort des Biblischen Tieres aus der Offenbarung des Johannes, welches wir jeden Tag anbeten (siehe dazu unbedingt die Johannesoffenbarung Kapitel 13)

    PUTER = Truhthahn = Turkey = Commerzieller Wahrheitsschlüssel

    Wortbedeutung Luziffer : LU - wie Lumen (Licht) ZIFFER- wie die Zahl = Leuchtziffer 1 das erste Lebewesen aus dem absolutem Nichts !

    Ra/Jhawe ist gleichzeitig Luzifer !


    Zu dem Tischleindeckdichsystem:

    Urheber und Architekt der Tische und ebenso der Produkte welche daraus hervorkommen, ist Ra bzw. dessen Frau. Nichts muss mit barer Münze bezahlt werden.
    Für alles was nicht mehr einwandfrei ist , ist sofort Ersatz da.
    Es ist eine Hochtechnologie Zivilisation über unseren Köpfen, die breits die erste Hürde zum Leben in der Ewigkeit genommen haben.
    Je länger man Erfahrung im Umgang mit den Lebensmitteltischen und der Shuttels hat um so schneller darf man sich im Raum bewegen (fliegen).

    Eine Minimale Rangordnung existiert zwar, allerdings sind die Ranghöheren gleichzeitig die Ältesten.
    Die wahren Könige da draussen sind die Prister bzw. Prediger, ihnen kommt der Rang als König zu.

    Da jeder einmal in der Unendlichkeit seines Lebens, selbst Priester werden muss, durchläuft jeder auch diese Erfahrung.
    Das bemerkenswerte allerdings ist, das die Menschen da draussen ihre Nahrung nicht wie wir hier auf der Erde verdauen, ihre Mägen zerlegen die Nahrung wie in einer Art Verbrennung bis auf Null. Ausscheidungen wie Kot oder Urin gehört für die unsterblichen Menschen der Vergangenheit an.
    Ihre Raumanzüge sind so dünn wie ein einfacher Pulli. Der Sauerstoff wird nicht in schweren Flaschen rumgeschleppt sondern steht in extremer Komprimierung im Schutzhelm zur Verfügung.

    Der Urheber des ganzen ist unser Biblischer Gott, besser bekannt als Jhawe oder auch Ra. Welcher Halb Mensch halb Tier ist, ebenso seine Frau.
    Er ist es der das gesamte System im Raum, also jeden Planeten , jede Sonne , jede Umlaufbahn mit anderen Worten : einfach alles da draussen konzipiert und geschaffen hat. Er und Sie sind aus dem absolutem NICHTS geboren worden , als der Männlich und der Weibliche Teil der Schöpfung. Beide haben feststoffliche Körper und können sich im All ohne jede Schutzkleidung oder Sauerstoff bewegen. Sie können ihre Körpergrösse beliebig verändern, ebenso ihr Aussehen.

    Sie ziehen durch den Raum, immer im Tross eines rießigen Heeres, welches sich jeder Anschliessen kann.

    Krankheiten gehören da draussen ebenso der Irdischen Vergangenheit an und sollte sich doch mal ein Unfall ereignen so stehen Medi-Graue zur Verfügung , welche durch blosses Auflegen ihrer Finger sämtliche Wunden heilen können.
    Kommt man bei einem Unfall zu Tote, so wird man direkt und unmittelbar wieder auf einem "Lebenstisch" geboren.

    Es gibt unzählige Rassen und Spezien da draussen, mit verschiedenen Kulturen und Aussehn. Das gesamte Universum wimmelt vor Leben. Da draussen herrscht der Sprichwörtliche Friede in der Ewigkeit. Ingeheim führern die USA Listen mit verschiedenen Rassen der Ausserirdischen, z.Z. sind 52 verschiedene Spezien bekannt.

    Sonnen sind keine Gasplaneten, sie sind kleine Risse im Raum ähnlich der Teslakugel. Planeten wie der Mars unser irdischer Mond und sämtliche andere Planeten sind im inneren bewohnt. Mit rießigen Hangars und Lebensräumen welche durch Einflugstunnel zu erreichen sind.

    Wenn man den Weihrauchdunst, die vergoldeten Altare und den Muff von Jahrhunderten einmal von der Religion abzieht, bleibt eher eine Welt wie in "Starwars" übrig.
    Ich hab sie gesehen ! Nichts entspringt meiner Fantasie ! Es exitiert wirklich so wie ich es niedergeschrieben habe.
    Und bevor man mir den Missbrauch von Drogen oder anderen sinnigen Mitteln vorwirft, muss ich beharrlich darum bitten mir das Gegenteil zu beweisen. Soll heißen, jeder kann an Hand von Kostenfreier Software inckl. Google Earth, selbst nachzeichnen. Das Hauptproblem wird sein, das Auge nimmt es wahr, der Geist streubt sich es anzuerkennen. Die Aussage unten eines eheml. Geheimdienstleiter spricht Bände. Das grösste Geheimniss dieser Erde ist kein wirkliches Geheimniss...ihr werdet es nur auf "Anhieb" nicht glauben können was ihr zu sehen bekommt und dies als groben Unfug abtun ...da bin ich mir ganz sicher ! Sicher ist allerdings, das ich nichts anderes gemacht habe als mit meinem Grafikprogramm sichtbare Linien nachgezogen zu haben.

    Hier gehts zum Blog mit etlichen Bildern die Beweisen das unsere Erde ein Planet von unzähligen Aufzuchtsfarmen im All ist.

    bildermatrix.blogspot.de/



    PS: Nicht die grossen Geheimnisse gilt es zu bewahren, es sind die kleinen Geheimnisse die wir schützen , die großen Geheimnisse glaubt sowieso keiner !
    (Zitat ein ehml. US Geheimdienstchef)
     
  2. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.071
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    okay, soweit ist das verständlich.
     
  3. St3v3

    St3v3 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2012
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Wien
    Alles verstehe ich nicht, muss ich auch nicht. Ich frage mich wie du das alles gesehen hast, wurde es gechannelt weil es ja im Bereich "Channln" ist? Außerdem was soll das für ein Tier sein, dass die Menschen anbeten und aus welchem Grund oder auf welche Art?
     
  4. MediCora

    MediCora Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    634
    Ort:
    Also ich finde die Nachzeichnungen der Linien zu 70 Prozent willkürlich damit die anderen 30 Prozent nicht dumm dastehen..... wenn ich das realistisch nachmale, würde was anderes rauskommen.
     
  5. Arowaner

    Arowaner Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    278
    Sehe ich auch so, aus jeder Wolke kann ich ein Fisch, Bär, Teufel oder sonstwas machen mit viel Fantasie.
    Die Beschreibungen von Himmel und Hölle mögen ja für Dich zutreffend sein, denn jeder hat seine eigene Wahrheit...aber es kommt mir sehr bekehrend vor.
     
  6. Matos

    Matos Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    78
    Werbung:
    Hast dir ja viel Arbeit gemacht.

    Aber es ist wie so oft auch in der Esoterik, zu viel Interpretation.

    Ja auf dem Personalausweis ist so ne Stierform. Na und ? Lebe bis jetzt ganz gut damit. Und ja diese komische Fingerhaltung machen viele, ist bekannt aus dem Rock´n Roll. Und die meisten, die es machten hatten einfach ne gute Zeit :)

    Dein Känguru könnte auch ein Hase sein. Die Geschichten über Jesus sind erfunden und verfälscht (nicht mal die Autoren stimmen in der Bibel)

    Gott war eine Erfindung um mit dem eigenen Volk gerechtfertigt die Kanaanischen Dörfer zu plündern.

    Ich glaube wenn du den Rorschachtest machst kommen immer irgendwelche Götter oder Dämonen bei raus. de.wikipedia.org/wiki/Rorschachtest

    Und was ist deine Folgerung ? Du brauchst jetzt trotzdem nen Job und musst dich um dich und deine Angehörigen kümmern. Oder meinst du ein bestimmtes Gebet hilft dir jetzt und deine Gedanken beeinflussen nicht nur deine Handlungen sondern die ganze Welt ?
     
  7. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    Welche Linien ???
     
  8. MediCora

    MediCora Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    634
    Ort:
    Die gezeichneten Linien von ihm.

    Hab mich bissl unverständlich ausgedrückt vielleicht.
     
  9. Faydit

    Faydit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    12.206
    Ort:
    zu südlich, zu östlich von dort wo mein Herz ist
    Etwas oberflächlich recherchiert, finde ich, und sich selbst in die Falle gegangen. Wenngleich auch einige interessante Ansätze da sein mögen.

    Ich nehme mal den raus:

    Also sollen wir alle Luzifer anbeten, und alles wird gut?

    Nun ja, diese Versuchung scheint mir tatsächlich Teil des Spiels zu sein, das hier seit Jahrtausenden in diversen Varianten läuft.

    Mit der Gleichstellung von Ra und Luzifer habe ich aber gleich wieder Probleme. Wenn man sich mit ägyptischer Mythologie etwas beschäftigt, so wäre es meines Erachtens wesentlich schlüssger, Isis mit Luzifer gleichzusetzen. Wenn man sich beispielsweise mit der Geschichte befasst, wie sie Ra vergiftete, um an sein geheimes Wissen und seine Macht zu kommen, um sich danach als Hüterin und Retterin der Menschen auszuspielen, womit sie aber zugleich die Balance der Vier gehörig durcheinandergebracht zu haben scheint.

    Und die Querverbindung von Isis zu JHWH oder auch von Isis und Horus zu Maria und Jesus wäre durchaus schon ganz interessant.

    Daraus könnte man dann beispielsweise ein ganz andere Theorie ableiten, Jesus als Isis'/Maria's/Luzifer's(?) Sohn?

    Und hat er dann irgendwann vielleicht die Seiten gewechselt, oder eben doch nicht? Und was hätte was für Folgen, woran glauben wir nun tatsächlich, an Gott, oder an Luzifer, an Gottes Sohn, oder an Luzifers Sohn?

    Wenn man sich das aktuelle Weltgeschehen so ansieht, oder auch gewisse historische Entwicklungen der letzten Jahrtausende, dürfte die Antwort nicht allzu schwer sein. Wird ja tatsächlich alles immer besser, oder?
    :ironie:

    Ich gehe da aber nochmal weiter, wenn die Erde ein künstlich erschaffener Planet sein soll, warum dann nicht gleich dieses ganze Universum? Wieder die Frage, warum, und von wem tatsächlich? Und wie will jemand innerhalb dieser Schöpfung das dann aber tatsächlich herausfinden?

    Könnte so sein, oder anders, oder nochmal ganz anders.
     
  10. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Da musst du schon auf den Blog vom Threadersteller gehen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen