1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Waage-Mann...

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Aember, 20. November 2015.

  1. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.174
    Werbung:
    Hallo,

    das Thema gab es hier schon ein paar Mal, doch ich würde es gern erneut anschneiden.
    Von besagtem Mann weiß ich nur das Sonnenzeichen, kann also nur aus Beobachtung mehr zu seinem Wesen sagen.
    Das "Problem" ist, dass dieser Herr es mir von Anfang an ziemlich angetan hat, mich aber seine teils ambivalente Art etwas verunsichert. Dazu kommt, dass er mich gern mal auf Distanz hält, was bestimmte Lebensbereiche von ihm angeht.
    Ich selbst bin ein recht "erdbelasteter" Stier, der eben seine Sicherheiten einfordert. Damit will ich aber den Mann nicht überfordern.
    Wie gehe ich das am besten an?

    Danke im Voraus (und steinigt mich bitte nicht, weil ich nur das Sonnenzeichen weiß :D)

    LG
    Aember
     
  2. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Bayern
    Hallo Aember,
    kennst Du Dich denn selbst?
    Weshalb einfordern? Vielleicht solltest Du Dich da mal mit der Polarität des Stiers auseinander setzen. Loslassen und das Wertbild von einer anderen Seite betrachten, kann auch den Blickwinkel verändern. Dann hätte sich das Problem, welches Du vermutest
    schon wieder relativiert.

    Ich gehe grundsätzlich immer erst davon aus, dass sich jeder selbst analysieren sollte, um genau zu wissen, wie er auf andere eingehen kann, auf andere wirkt und ob das, was er selbst braucht auch vom Gegenüber befriedigt werden kann.

    Also ohne weitere Daten zu kennen, sagt schon der normale Menschenverstand - erst mal vorbehaltlos und uneigennützig kennenlernen - viel fragen und kommunizieren - gemeinsam etwas erleben - den neuen Partner spüren - die Interaktionen wahrnehmen - Vorlieben und Abneigungen feststellen - dann kommt die Selbstreflexion, vielleicht dann das Geburtsdatum des anderen - zu diesem Zeitpunkt weiß Dein Unterbewusstsein ohnehin schon, wo der Hase im Pfeffer liegt.

    Also ruhig Blut und keine vorschnellen Vorstellungen, Forderungen, Ansprüche und falsche Annahmen, die in kürzester Zeit schon wieder überholt sind.

    liebe Grüße Gelbfink
     
    GreenTara gefällt das.
  3. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.174
    Hallo Gelbfink
    Ja, sehr gut sogar ;)

    Bitte in den Text keine Dinge reinlesen, die nicht dastehen.
    Mein Problem bei diesem Mann ist, dass er mir ganz eindeutig Dinge über sich vorenthält und ich frage mich, ob das nur daran liegt, weil er sich nicht festlegen will (was für den Anfang ok wäre) oder ob was Größeres im Busch ist.
    Ich bin für klare Fronten und bei mir muss man auch nicht lange Rätselraten. Bei ihm bin ich wegen dem Angesprochenem unsicher.

    Die konkrete Frage ist also: ist das einfach so eine Waage-"Spezialität", sich nicht festzulegen und den anderen erstmal in der Luft hängen zu lassen oder muss ich bei ihm was anderes vermuten. (Meine Freunde/Bekannte denken zweiteres und ich muss den besagten Mann immer verteidigen....)

    Hoffe, das macht es klarer.
    Übertriebene Forderungen stelle ich nicht. Mir geht es nur um ein Kennenlernen auf Augenhöhe.
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Konkrete Gegenfrage: Ist es eine Spezialität von Menschen mit grünen Augen, sich nicht festzulegen und den anderen in der Luft hängen zu lassen...?

    Du weißt doch, dass es die Waage nicht gibt:
    Warum also auf einer Antwort bestehen, die einigermaßen ernsthaft nicht zu beantworten ist?

    Viele Grüße
    Rita
     
    Gelbfink gefällt das.
  5. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Bayern
    na ja, dann komme ich mal mit einer ebenso pauschalen Aussage, wonach man Menschen denen die Attribute der Waageeigenschaften nachgesagt werden, ab und an nicht mit besonders starken Entscheidungsfähigkeiten ausgestattet sind.
    das bist Du - es gibt bestimmt viele Menschen die sind da nicht so
    und das bist auch wieder nur Du - es ist Deine eigene Unsicherheit, Du sagtest ja selbst von Dir: "... der eben seine Sicherheiten einfordert" Hier bekommst Du sie nicht.
    vielleicht mal nachfragen, weshalb sie zweiteres denken - weshalb verteidigen - es verunsichert Dich ja selbst !
    Übertrieben müssen die Forderungen auch nicht sein, es genügen ja schon Forderungen! Mit welchem Anspruch?
    -
     
  6. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.174
    Werbung:
    So ganz ohne Aussagekraft ist aber das Sonnenzeichen nun auch wieder nicht. Und soweit ich das sagen kann, ist er schon recht "typisch" Waage mit dem Sinn für die schönen Dinge usw.
     
  7. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Bayern
    das ist ja nun wirklich Trivialastrologie und passt wohl eher zur "Bildzeitung" :rolleyes:
     
    GreenTara gefällt das.
  8. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.174
    Würde ich die Sachlage beschreiben, würden das 99% der User hier denken.
    Mir geht es darum, ihm nicht unrecht zu tun aufgrund von Folgerungen, die man macht, wenn man sich sein Verhalten anschaut.
     
  9. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.174
    Was soll man denn deiner Meinung nach tun, wenn man keine genaueren Daten hat? Das Geb.datum an sich hilft ja keinem weiter.
     
  10. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Tja liebe Aember, da hilft dann eben die Astrologie nicht weiter, hier darf sich jeder auf sein Kopf- Bauch- Menschengefühl verlassen. Wie gesagt, Sicherheiten gibt es nicht.
    Lass Dich doch nicht verrückt machen, lerne ihn einfach besser kennen und verstehen, wenn es passt ist gut, wenn es nicht passt, ist doch auch nichts verloren, oder?
     
    GreenTara gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen