1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Schlankheitswahn

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Colombi, 16. April 2015.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.680
    Werbung:
    Es gibt hier einen Thread zum Thema Magersucht.

    Ich eröffne nun doch noch einen Thread zu einem ähnlichen Thema.

    Schlankheitswahn und Magersucht sind ja nicht das Gleiche.

    Der Schlankheitswahn kann aber wohl zur Magersucht führen.

    Also: Wehret den Anfängen.

    Ich kann diesen übertriebenen Schlankheitswahn der Gegenwart nur schwer oder gar nicht verstehen.

    Versteht ihr ihn?

    Hiermit möchte ich für den Genuss von Schwarzwälder Kirschtorte plädieren - und für Hirschgulasch mit Spätzle - und nicht zu knapp!

    Was meint ihr dazu?
     
  2. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.680
  3. puenktchen

    puenktchen Guest

    wenn man einigermaßen schlank ist und in Kleidung paßt, die man in normalen Geschäften zu kaufen kriegt, dann ist das schon o.k.
    zu dick kann man einfach nicht werden, weil sonst bekommt man nichts Schönes mehr zum Anziehen. Die Modemacher bauen in ihre Mode das ganz geschickt ein, daß man schlank sein muß. Schlabbrige Oberteile wie früher gibt es schon sehr lange nicht mehr zu kaufen. alles figurbetont, bleibt einem also nichts anderes übrig als schlank zu sein, wenn man nicht in Hauszelte aus xxxl Geschäften rumlaufen will. und dann gibt es eben keine Sahnetorte zu futtern, sondern Reiswaffeln ohne alles zum Nachmittagstee.
     
    Daly gefällt das.
  4. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.680
    Was ich nicht verstehe:

    Frauen sind doch so stolz darauf, sich "selbstbestimmt" zu nennen.

    Warum beugen sie sich dann stets dem Diktat irgenwelcher Modemacher in Paris?

    Und weil jene Modemacher ihr Mode immer am liebsten an Skeletten vorführen, ist es nun der Ehrgeiz aller "selbstbestimmten" modebewussten Frauen, auch Skelette sein zu wollen?

    Wer kann das erklären?
     
    Stäbchen und nade148 gefällt das.
  5. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.680
    Es heißt aber doch immer:

    DER KUNDE IST KÖNIG!

    Und:

    DER MARKT REGELT ALLES!


    Warum funktioniert hier der Markt nicht?

    Warum lassen sich die Königinnen Kundinnen das alles gefallen?
     
    Stäbchen gefällt das.
  6. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.475
    Werbung:
    Der Markt funktioniert doch.

    Es geht in beide Richtungen: man kann zeitgleich an jeder Ecke ungesunde und fett machende Leckerlis verkaufen und gleichzeitig attraktive Mode für Normalgewichtige feilbieten.

    Beides erschafft Märkte.

    LG
    Any
     
    Damour und Frl.Zizipe gefällt das.
  7. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.542
    Ort:
    Wien

    Wenn man so durch die Straßen geht dann fällt doch auf, dass die wenigsten dem Schlankheitswahn verfallen sind und auch kaum jemand sich dem Modediktat unterwirft ...


    :o
    Zippe
     
    Daly, skadya, Ruhepol und 5 anderen gefällt das.
  8. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    Hi Colombi :)
    jeder beugt sich der Diktatur - weil er/sie nicht die Wahl hat (das hat Diktatur/MassenZwangsBeeinflussung so an sich). Auch du Colombi
    hast dich gebeugt. Und wenn es dir nicht (mehr) auffällt - so ist die gehirnwäsche erfolgreich verlaufen.


    Der Markt funktioniert. Und selbstverständlich nicht um dir (oder mir) zuzudienen.
    Denk mal selbständig, Colombi. Ich mein, wenn du unter 25 bist, ok. Dann wirst du vielleicht noch Zeit brauchen, um die gehirnwäsche zu durchsteigen (falls du dich dazu entscheidest).
     
    Stäbchen gefällt das.
  9. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.680

    Wirklich nicht? :sneaky:

    Dein Optimismus in allen Ehren! :D
     
  10. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Stetsß Sorry,aber die meisten sind heute schlichtweg zu fett...und...da kann amn noch so schöne Klamotten schneidern...ab ner gewissen Kleidergröße sieht´s nunmal nach Hauptzelt von Sarrasani aus.
    Nein...amn muß nicht nur haut und Knochen sein...aber schlank ist auch gesünder...jedes Kilo zuviel drückt auf Gelenke und Organe...ganz zu schweigen von der Leistungsfähigkeit...weiß noch, als ich noch geritten bin...die Freundin vom Besitzer und ich...bei sehr schlank haben nen Heuwagen mit Anger innerhalb kürzester Zeit abgeladen...dann war sie mal allein mit einer jungen Frau, so Mitte 20, aber ca. 90kg schwer...tja...die hat nahc 3 Ballen dagehockt und hatte ein puterrotes Gesicht und schwitzte und keuchte...ob man sich so wohlfühlt...ich wage es zu bezweifeln.


    Sage
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen