1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Papst und das Zölibat.

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Daydreamer, 15. Februar 2020.

  1. Daydreamer

    Daydreamer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    868
    Werbung:
    Ist es nicht Schade,dass der Papst sich nicht dafür ausrichten ,dass es kein Zölibat mehr gibt?Er hat sich meines wissens gar nicht dazu geäußert.Schade ich hätte ihn für offener gehalten.Dass Frauen Priester werden können will er auch nicht.Meiner Meinung nach ist das Zölibat Schuld daran,dass es in der Katholischen Kirche so viele Mißbrauchsskandale gibt.
    Was meint Ihr?
     
    Mellnik gefällt das.
  2. Orphina

    Orphina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.901
    Ort:
    Berlin
    Nein, das denke ich nicht.
    Der meiste Mißbrauch findet immer noch im Familen- und Verwandtenkreis statt.
    Und diese Täter leben nicht im Zölibat.
    https://de.statista.com/infografik/17627/sexueller-kindesmissbrauch-in-der-familie/
     
  3. Happynezz

    Happynezz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    10.271
    Meine Gedanken dazu: Pädophile Männer suchen den Schutz der Kirche als Priester. Denn was passiert ihnen den schon, wenn ihre Greultataten aufgedeckt werden ?? Es wird entweder unter den großen Mantel ( Teppich) der Kirche gekehrtt oder sie werden in eine andere Kirchengemeinde versetzt. Es ist eine unglaubliche Herangehensweise und für die Betroffenen eine weiterer Missbrauch an ihrer Seele.
    Die katholische Kirche und somit der Papst halten an Jahrhundertalten Dogmen fest und sind daher nicht für Neuerungen innerhalb ihrer Kirche. Sie wollen ihre Macht/Einfluss nicht mit uns Frauen teilen, da sie Angst haben vor unserer.....?
     
    Hatari, Babyy und Daydreamer gefällt das.
  4. Daydreamer

    Daydreamer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    868
    Es ist mir durchaus bewusst, dass Mißbrauch nicht nur in Kirchen stattfindet.Ich bin nur etwas enttäuscht vom Papst.Er hätte zumindestens ein Zeichen setzen können.
     
    Orphina gefällt das.
  5. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    2.351
    Absolut schade!
    Falls ich mal als Papst Mellnik der Erste in den Vatikan einziehe, wird dieses Zölibat abgeschafft - aber sofort!
     
    Daydreamer und *Eva* gefällt das.
  6. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    1.837
    Werbung:
    Viel wichtiger wäre eine Päpstin!
     
    Daydreamer und Orphina gefällt das.
  7. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    2.197
    Weil?
     
  8. Orphina

    Orphina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.901
    Ort:
    Berlin
    Weil eine weibliche Energie auch wichtig ist.
     
  9. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    2.197
    Das stimmt allerdings.
    Dennoch glaube ich kaum, dass es etwas ändert bzw besser macht.
     
  10. Orphina

    Orphina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.901
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Da bin ich mir auch nicht so sicher, aber es wäre ein kleiner Fortschritt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden