1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Erklimmen des Gipfels

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Dolphins Mind, 8. Juli 2008.

  1. Werbung:
    "Durch viele esoterische Lehren und Kurse wird dem Menschen der heutigen Zeit vorgegaukelt, dass er in kurzer Zeit zu Erkenntnissen und Fähigkeiten gelangen kann, die ihn in seiner Entwicklung sprunghaft voranbringen. Quantitäts-, Leistungs- und Wettbewerbsdenken haben auch in diesem Bereich Einzug gehalten. Die innere Entwicklung lässt sich vergleichen mit einer Bergwanderung. Nur wer Schritt für Schritt vorwärtsgeht, das Schrittmaß wohl erwogen und auf die eigenen Fähigkeiten abgestimmt, wird den Berggipfel erreichen. Wer zu schnell geht, wird die Kraft nicht aufbringen können, den steilen, schmalen Gipfelanstieg angehen zu können. Und wer sich auf dem Erreichten ausruht, wird den Gipfel auch nicht erreichen. Auf dieser Wanderung gibt es keinen Bergführer, den wir für das Erreichen des Zieles verantwortlich machen können. Nur das stetige Voranschreiten in Übereinstimmung mit seinem wahren Wesen, ohne Streben nach übersinnlichen Fähigkeiten oder ähnlichem, wird den Menschen zu dem werden lassen, was er wirklich ist, ein Wesen eins mit seinem Schöpfer, verantwortungsvoll und zum Wohle aller handelnd."

    (Richard Kellenberger/Friedrich Kopsche: Mineralstoffe nach Dr. Schüssler. Ein Tor zur körperlicher und seelischer Gesundheit, Weltbild Verlag)
     

Diese Seite empfehlen