1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Darf ich um Deutung bzgl. einer Prüfung bitten?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Josephina, 5. Januar 2012.

  1. Josephina

    Josephina Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich wünsche euch frohes neues Jahr:kiss4:

    Ich würde euch gerne um eure Deutungshilfe bitten, falls ihr Lust und Zeit habt euch das Kartenbild anzuschauen.

    Es geht um eine Prüfung die bei mir nächste Woche ansteht...Es ist sehr viel zum Auswendiglernen, da der Professor nur sturr auswendig gelernte Antworten auf seine offen gestellte Fragen sehen möchte.
    Vor lauter stumpfsinnigem Lernen stoße ich schon an meine Motivations-, Hoffnungs- und Leistungsgrenzen.
    Daher habe ich jetzt doch die Frage gestellt: Wie verläuft meine Prüfung nächste Woche? Wie wird es mir dabei gehen?
    Gezogen und gelegt habe ich 1-->9





    Ich habe mir die Karten angeschaut und deutete sie recht zuversichtlich...wobei ich dann gleich in Zweifel gerate, ob ich hier nicht lediglich meine Ängste und Wünsche sehe.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn jemandem was dazu einfällt :)

    Herzlichen Dank für eure Zeit und Hilfe!

    P.S. Ich möchte mich auch für all die wundervolle Hilfe im letzten Jahr bedanken, die ich in diesem Forum von euch bekommen hatte, als ich sie brauchte! Ich hoffe ich bin irgendwann soweit, dass ich mich als kompetent genug ansehe um jemandem behilflich zu sein:danke:
     
  2. Mirigoth

    Mirigoth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    4.641
    hallöchen,

    also ich sehe hier das du frustriert bist, weil die prüfung keine herausforderung bereithält, wie du sagst nur stumpfes auswendiglernen.

    aber du wirst das ganz gut hinbekommen, du bestehst die prüfung.

    bis zur prüfung sehe ich dich ein wenig ausgepowert und demotiviert, aber du raffst dich trotzdem zu lernen auf.

    ich glaube du wirst sehr erleichtert sein wenn die prüfung rum ist, nicht weil sie so schwer ist, sondern weil du dann wieder deinen kopf klar machen kannst.

    bin noch am üben, kann mich also irren.

    liebe grüße
     
  3. nufaro13

    nufaro13 Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    902
    Liebe Josephina,

    ich befürchte dass stumpfsinniges Lernen wirklich auch Deine einzige Chance ist die Prüfung zu bestehen. Die Sense zeigt, dass Du das ernen wirst, was Du verdienst und deshalb solltest Du Dich wirklich ans Lernen machen, unabhängig von Deiner Motivation. Manchmal sind wir eben gezwungen, Dinge zu tun, die uns nicht zusagen, aber auch das haben wir zu ertragen, wenn wir uns ein höheres Ziel gesetzt haben.
    Sträub Dich nicht dagegen. Er ist am Drücker.

    Viel Erfolg!

    nufaro13
     
  4. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Huhu,

    also für mich sieht das aus wie: zunächst überlegen, wie man um den Aufwand herumkommt und trotzdem Erfolg hat (Gespräche mit Freunden??),
    dann: sch...verd...lern ich eben...total abgenervt und zum Schluss eigentlich eine ganz gute Prüfung, schneller vorbei, als du denkst?
    Kann auch nur sagen: einfach lernen..

    LG
     
  5. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Hallo,

    Dir auch noch ein frohes neues Jahr!

    Du wirst recht aufgeregt sein (Eulen), aber das bräuchtest Du eigentlich gar nicht, denn Du bist gut vorbereitet, was Dir Sicherheit (Schlüssel) geben wird. Du wirst Anerkennung (Mond) ernten und überraschend positiv in der Prüfung vorankommen (Reiter+Sense). Die Prüfung wird harmonisch (Lilie) verlaufen, erfolgreiche Gespräche. Was willst Du mehr? ;)

    Viel Erfolg!
     
  6. nufaro13

    nufaro13 Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    902
    Werbung:
    Liebe Kartenfan,

    in diesem Fall denke ich, dass Du Dich gewaltig irrst und dass es ihr nicht gut tun wird, nicht zu lernen, so wie der Herr Prof. es wünscht.
    Die Ruten in der Mitte zeigen ihren Widerwillen so zu lernen, wie er es gerne hätte, aber auch die Notwendigkeit, was zu tun, was ihr nicht so behagt.

    Die Lilien in der Schlange zeigen die Verwicklungen oder auch einen gerissenen älteren Herren (in dem Fall ihren Prof.). Der Reiter im Sarg ist wohl "bewegungslos". D.h. für mich, dass sie ihm letztendlich ausgeliefert ist, dass sie das ernten wird, was sie sät. Entweder richtet sie sich danach und ist zum Schluss sehr angenehm überrascht, weil es doch noch besser ausgeht als sie gedacht hat, oder sie lernt nicht und ist sehr unangenehm überrascht, weil man ihr voraussagte, dass sie es auch ohne Lernen schafft.

    Bei so vielen Ruten und Sensen wird die Prüfung ohne die nötige Vorbereitung einfach nur daneben gehen. Da gibt es leider nichts zu beschönigen.

    Unabhängig von dem, was die Karten sagen, kenne ich Prof. dieser Art, denn ich habe selbst studiert. Bei manchen Typen hat ein/e Student/in eben keine andere Möglichkeit.

    nufaro13
     
  7. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Ich hab doch nichts beschönigt. Hab nur geschrieben, dass sie die Prüfung bestehen wird und klar muss sie weiterhin lernen. Eine positive Deutung bedeutet ja nicht, dass man jetzt nicht mehr lernen muss. Wäre genauso, wenn ich frage, ob ich Arbeit bekomme, die Karten "ja" sagen, aber ich mich nicht weiter bewerbe. Dann kann der vorhergesagte Job logischerweise auch nicht kommen. Genauso ist es im Falle einer Prüfung. Hab doch geschrieben, dass sie gut vorbereitet in die Prüfung gehen wird, eben WEIL sie lernt und sie das auch muss. Also, ich bleibe dabei, dass sie bestehen wird!
     
  8. Josephina

    Josephina Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Österreich
    Guten Morgen und herzlichen Dank für eure Antworten!!!:banane:
    Also für die Prüfung hat der Prof einen 450 Fragen- langen Fragenkatalog ausgeteilt, und dafür mussten wir erst die Antworten zusammenstellen aus seinen Unterlagen und nun gehts darum, alles auswendig zu lernen und darauf hoffen, dass bei 20 Fragen die er in der Prüfung stellt, was drankommt, was man gut "zitieren" kann. :thumbup:
    Daher kann ich in diesem Fall nur auswendiglernen...

    @ Mirigoth: Du hast absolut recht, ich bin recht frustriert wg der Art der Vorbereitung auf die Prüfung! Alle die die Prüfung endlich hinter sich brachten, vergassen den sch*** noch am ersten Tag...ohne etwas vom Fach für sich behalten zu haben....
    Und ich werde das Leben ein ganzes stück mehr genießen können wenn die Prüfung vorbei ist!( auch wenn 7 weitere im Januar anstehen ;-) aber die machen wenigstens sinn, dass man sich darauf vorbereitet!)

    @nufaro: Ja du hast Recht, was den Prof und die Notwendigkeit des Lernens angeht. Die Ruten und Eulen spiegeln auch meine Unsicherheit, ob ich es überhaupt realistisch gesehen schaffe, so viel zu lernen. Ich lerne schon jeden Tag so viel ich kann, nur eben ist die Unsicherheit da ob es machbar ist.
    Eure positive Deutungen empfinde ich als Hoffnungschimmer um beim Lernen nicht den Mut zu verlieren!
    @ Kartenfan, herzlichen Dank für eine so positive Botschaft. Es wäre echt ein Wunder, wenn das so klappt! ( wobei die meisten Wunder die mir im Leben vorkamen, hatten was mit meinen Prüfungen zu tun ;) ) Und ja aufgeregt werde ich bestimmt sein, aber es wird sich hoffentlich lohnen=)))


    :danke: für eure Hilfe! Ich mache mich weiter ans Lernen und behalte eure Deutungen im Kopf :D
     
  9. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
     
  10. nufaro13

    nufaro13 Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    902
    Werbung:
    Eben nicht ganz, denn Du hast geschrieben "du bist gut vorbereitet", was die gegenwärtige Zeitform ist und nicht eindeutig die Zukunft. Mit lernen hast Du nichts geschrieben. Das war nämlich der Punkt für mich. Jetzt ist sie vielleicht noch gar nicht entsprechend vorbereitet und sie könnte aufgrund dieser Aussage und dass sie das eh bestehen wird, doch das Weiterlernen sein lassen. Verstehst Du, worauf es mir ankam?
    Sie sucht letztendlich einen Weg das nicht zu tun, was sie dem Prof. nach tun muss, also nach seiner Art lernen.

    LG
    nufaro13
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen