1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Candida albicans

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von mary67, 5. Juni 2008.

  1. mary67

    mary67 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2008
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Andalusien, Spanien
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    vielleicht weiss ja hier einer Rat.
    Ich habe seit vielen Jahren staendig mit dem Hefepilz Candida albican zu tun, der sich im Magen und Darmtrakt vermehrt ansiedelt.
    Mein allgemeines Wohlbefinden leidet sehr darunter.
    Nun half dieses Nystatin aber nicht wirklich, weil es ja immer wieder kam, bzw. sich bei mir diese Pilze immer wieder so stark vermehrten
    Kennt jemand vielleicht eine alternative Heilmethode, die da helfen wuerde?
    Oder hat jemand andere Tipps?
    Keine Ernaehrungstipps, die kenne ich nun zu genuege.

    Liebe Gruesse
    Marion
     
  2. bluecaffeine

    bluecaffeine Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    234
    Hast du denn außer dem Nystatin ein Aufbaupräparat für die Darmflora bekommen, Milchsäurebakterien z.B.? :confused: Wenn nur die Pilze abgetötet werden, aber die positive Darmflora nicht aufgebaut wird, kommt es nicht zur Heilung. Frag mal deinen Arzt oder Apotheker oder im Reformhaus.
     
  3. mary67

    mary67 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2008
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Andalusien, Spanien
    Ja, ich habe dann so ein Aufbaupraeparat bekommen. Das Problem ist nur, dass sich bei mir diese Pilze immer wieder stark vermehren. Also Ruhe habe ich immer nur kurzweilig.
    Ernaehrung habe ich schon lange umgestellt.
     
  4. Shayesda

    Shayesda Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    209
    Ort:
    In der Nähe von Hamburg
    Tachjen mary.

    Also im Endeffekt sollte man in dem Falle wirklich eine nachhaltige Darmsarnierung vornehmen. Nystatin schön und gut aber wenn man nicht nachhaltig aufbaut, wird das nichts... hast ja auch schon oft genug durchgemacht so wie du schreibst.

    Leider ist ne ordentliche Darmsanierung nicht grade kostengünstig und ist leider sehr zeitaufwendig. Danach sollte aber wirklich alles wieder gut funktionieren.

    Ich sehe bei dir steht du kommst aus Spanien? Dort wird man denke ich eher schwer die Mittel kennen die ich in meiner bisherigen Ausbildung so kennengelernt habe.
    Wenn du einen guten Arzt bzw Heilpraktiker kennst frage dort mal wegen einer Darmsanierung an. Ich könnte dir zwar eine standart Darmsanierung per PM schicken und auch die MIttel dazu (da sie alle in der Apotheke rezeptfrei zu bekommen sind bzw im Internet) aber grade bei wiederkehrenden Candida Befall sollte man doch mit jemanden direkt vor Ort zusammenarbeiten der sich auskennt :)

    Insgesamt kommt man mit der Methode die ich kenne so gut zwischen 100-150 Euros, je nachdem wie die Preislage bei der Apotheke/Internetseite ist. Und das ganze geht mindestens 3 Monate lang um wirklich nachhaltig wirksam zu bleiben.

    Wir können gerne nochmal in einer PM vertiefend drüber schreiben wenn du möchtest. Aber würde empfehlen mal direkt beim Arzt/Heilpraktiker nachzufragen :)

    Viele pilzige Grüße

    Shayesda
     
  5. mary67

    mary67 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2008
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Andalusien, Spanien
    Vielen Dank shayesda fuer deinen Tipp.

    Werde mich mal hier informieren.

    Liebe Gruesse
    Mary
     
  6. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    AT
    Werbung:
    hallo mary,

    es gibt von FitLine eine spezielle joghurtkultur mit vielen darmflora gesundheitsfördernden Kulturen, welcher schon wahre Wunder bewirkt haben soll.........wird auch von Heilpraktikern empfohlen. Der Unterschied ist das in üblich erhältlichen joghurts nur 2-3 Kulturen enthalten sind, während in diesen Kulturen tausende enthalten sind.
    ich wollt ja keine Werbung machen, aber wenn du auf google fitline joghurt eingibst findest du informationen dazu.
    Das joghurt ist zum selbermachen und man verwendet am besten sojamilch dazu.

    liebe grüße
    apro
     
  7. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Hallo Mary,

    hast du dir mal dein Lebensmuster angesehen?
    Wann tritt bei dir die Candida auf? Nachdem du Frust und Enttäuschung hinnehmen mußtest? Nach Wut?
    Kann es sein, das dein Leben in einem ständigen Wirbel stattfindet?
     
  8. bluecaffeine

    bluecaffeine Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    234
    Mir ist noch was eingefallen, sind deine Zähne/Zahnfleisch okay? Dann nützt die beste Darmsanierung nichts, wenn in der Mundhöhle die Pilze weiterwachsen.
     
  9. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Hallo Mary

    Ich würde auch in die Richtung wie Infunanya denken wollen.
    Die Bekämpfung der sichtbaren Auswirkungen wie eben der Pilzbefall ist schön und gut.
    Wichtig ist es jedoch, daß die Ursachen erkannt und beseitigt werden. Solange die Ursachen anangetastet bleiben, werden Krankheiten in dieser oder ähnlicher Form wiederkommen.
    Vielleicht kennst du einen gutren Heiler, der sich mit dem astralen Spektrum des Menschen auskennt. Wenn die Kranheitsursachen hier erkannt werden, bestehen gute Auissichiten, daß man sie auch beseitigen kann. Auch die äußéren Entsprechungen werden so verschwinden.

    Lelek
     
  10. raymaz

    raymaz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hallo mary67,

    hast Du es schon mal homöopathisch mit "candida albicans" versucht?

    www.remedia.at

    Die versenden auch nach Spanien!

    Gruß raymaz
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Mila
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.048
  2. Hasemaus
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    18.816

Diese Seite empfehlen