1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bruder

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Fjodora, 26. Juni 2008.

  1. Fjodora

    Fjodora Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Moin!
    In den letzten Wochen habe ich einige Male geträumt, dass mein vor 14 Jahren
    verstorbener Bruder wieder da ist. Im Traum war er nicht tot, nur sehr lange
    weg. Was könnte das bedeuten?
    Ist es "nur" der Wunsch, er möge noch leben, oder steckt mehr dahinter?
    Im Traum letzte Nacht ging es ihm nicht gut, er hatte verquollene, blaue Augen, war geschlagen worden...

    Fjodora
     
  2. Shirel

    Shirel Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    182
    Hi Fjodora

    Mir wurde schon als Kind gesagt wenn man von einem Verstorbenen träumt bittet er um Hilfe im Gebet.Das scheint bei deinem Bruder ja hier der Fall zu sein.Meine Familie war sehr gläubig und hat dann jedesmal eine Messe lesen lassen für denjenigen.

    Ich hab mal von einer Bekannten aus Mittelamerika gehört dass es bei ihnen selbstverständlich ist für einen Verstorbenen zu beten der im Traum erscheint.

    Ich geh noch einen Schritt weiter und würde meinen dass dein Bruder wiedergeboren wurde(deshalb scheint er nicht tot sondern nur lange weg) und dich um Hilfe bittet.Vielleicht fühlt er sich nicht wohl da wo er jetzt lebt,das muss aber nicht heissen dass er misshandelt wird,Traüme sind immer ein bischen übertrieben damit man sie wahrnimmt.

    Das waren jetzt nur so meine Gedanken

    LG Shirel
     
  3. Fjodora

    Fjodora Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Norddeutschland
    Danke, Shirel,
    es tut mir gut, deine Gedanken zu lesen, weil ich heute morgen
    nach meinem Traum so traurig war und es mich den ganzen Tag
    begleitet hat, das traurige Gefühl.
    Ich habe auch schon an eine Wiedergeburt gedacht.
    Und für ihn beten, ja.

    Danke dir :)

    Fjodora
     
  4. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Fjodora
    Bitte die Engel abends vor dem Einschlafen um weitere Informationen bezüglich deines Bruders.
    Habe Geduld, Engel kennen keine Zeit.
    Die Antwort kommt bestimmt!
    Liebe Grüße catwomen
     
  5. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse

    Sag mal Catwomen: Gibt es in deinem Umkreis/Bekanntenkreis Menschen mit Krebs/schweren Schmerzen die ganz besonders Nett oder welche mit Schmerzen/Krebs die ganz außergewöhnlich Bösartig sind?

    lg DPM2010
     
  6. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo DPM

    Wieder mal hast Du mich zum Lachen gebracht!

    So ganz verstehe ich deine Frage nicht, aber ich muß ja auch nicht alles verstehen.

    Also das ist so:

    Es gibt weder Kranke noch böse Menschen.
    Es gibt Menschen mit Problemen, na klar, aber wenn sie mit mir gesprochen haben, haben sie verstanden was sie tun können um ihre Situation zu ändern.

    Na ja, und ich habe immer versprochen für sie zu beten, was ich natürlich auch tue!!
    Bete auch für die, die es nicht verstehen können. :trost:

    Liebe Grüße catwomen
     
  7. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Habe ein Weilchen gebraucht um den Sinn deiner Frage zu verstehen.

    Danke, denn dadurch habe ich eine wunderbare Entdeckung gemacht!!
    Früher war meine Welt voll von Kranken, mich eingeschlossen.
    Auch die negativen Menschen haben mir das Leben schwer gemacht! :wut1:

    Jetzt laß ich nichts derartiges mehr an mich ran, durch Aufarbeitung meiner Geschichten!

    Adenauer sagte mal:
    Wer sich ärgert, büßt die Sünden der Andern!

    Ich habe den Weg aus der Hölle gefunden und es ist mir ein Bedürfnis Andern diesen Weg zu zeigen.
    Auch wenn ich mich dadurch selbst mal wieder kurzfristig ins Feuer begeben muss!
    Ich weiss ja, dass es mir nichts mehr anhaben kann. :lachen:
    Sehe es als meine Lebensaufgabe an.
    l.g.c.
     
  8. Fjodora

    Fjodora Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Norddeutschland
    Liebe catwomen,
    das klingt sehr reif.
    Eine schöne Lebensaufgabe.:)

    LG, Fjodora
     
  9. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Danke
    Na ja, wird ja auch langsam Zeit, in meinem biblischen Alter.
    Hoffe für alle Andern, dass sie nicht so alt werden müssen um innerlich frei zu werden.
    L.G. catwomen
     
  10. Fjodora

    Fjodora Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hi catwoman,

    ist es so, dass die Engel einem dann Hinweise in unseren Träumen geben?

    Fjodora
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen