1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Besprechen"

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Arxiasus, 21. Mai 2008.

  1. Arxiasus

    Arxiasus Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo,
    ich hab gehört, dass es eine Methode geben soll, die sich "Besprechen" nennt.
    Soll bei allen möglichen Leiden helfen können, z.B. bei Migräne, Herpes oder manchmal sogar bei Tumoren.
    Weiß jemand genaueres über dieses Thema?
    Was muss ich denn genau dabei beachten?

    Viele Grüße,
    Arxiasus
     
  2. bluecaffeine

    bluecaffeine Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    234
    am 17.5. gabs das Thema schonmal von olibanum auch unter dieser Rubrik.
    Ich weiss nur, dass es bei Warzen funktioniert. Also auf die kranke Stelle schauen, Ave Maria oder Vater unser beten.
     
  3. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Werbung:
    Besprechen hilft wirklich, habe es selbst hinter mir...
    Seitdem war ich meine ständigen Halsentzündungen los.
    Das liegt allerdings schon Jahre zurück und die gute alte Frau ist schon tot.

    Ich habs bei Vollmond machen lassen.

    Überings, falls Du an Migräne leidest: ich war 25 Jahre migränegeplagt, 1x im Monat! Seit August 2007 habe ich keine mehr gehabt! Hätte ich das vorher gewusst, das mir natürliches Progesteron (und nur! das natürliche, nach der Methode von Dr. LEE aus der Yams Wurzel, die habe ich mir extra anfertigen lassen (machen Sie auch in München oder ich kann Dir mal eine Adresse geben, wo ich die immer kaufen kann, ohne Rezept) gefehlt hat, und ich einen Östrogenüberschuss hatte jahrelang, wäre ich meine Migräne schon eher los geworden.

    Such Dir zum Besprechen keine Scharlartane, sondern wirklich Leute, die das "einfach haben" :)

    Alles Gute
    Fee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen