1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Besonders gute Laune vor schlimmen Ereignissen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von BlueMoonGirl, 28. Mai 2004.

  1. BlueMoonGirl

    BlueMoonGirl Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hi Leute!

    Ich habe seit 1990 ein dickes Problem. Immer, wenn mich in den nächsten Tagen etwas schlimmes erwartet, z.B. eine kleine oder größere finanzielle Kathastrophe oder eine Absage von einer Firma, habe ich einige Tage, manchmal auch nur einen Tag vor dem Ereignis besonders gute Laune. Außerdem fühle ich mich dann so beschützt und gut aufgehoben, als würde mich jemand (evtl. mein Schutzengel) in den Arm nehmen und trösten.

    Einerseits ist es gut, vorher zu spüren, wenn was schlimmes kommt, aber andererseits belastet es mich SEHR, denn ich kann diese positiven Gefühle gar nicht richtig genießen und mich daran freuen. Für besonders psychisch gesund halte ich diesen Zustand echt nicht.

    Hat jemand von sowas schonmal gehört oder kennt es selbst? Kann mir wer helfen?
     
  2. Christoph

    Christoph Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    1.488
    Ort:
    Kiel, Schleswig-Holstein (D)
    Hallo BlueMoonGirl,

    ja so etwas begegnet mir in meiner Arbeit häufig. Auch wenn Menschen mit strahlenden Kinderaugen erzählen, dass sie todkrank sind usw. Ich denke in diese Kategorie gehört das. Es ist ein sicherer Hinweis (s.a. Stresius, Castella, Groschowiak: "NLP und das Familienstellen") auf einen bestimmten Hintergrund.

    Aber wenn ich dir das näher erläutere, werde ich hier wieder angemotzt. Also lasse ich das. Wenns dich interessiert, kannst mir ja eine PN schicken.

    Eine Frage ist dabei noch offen für mich:

    Willst du die Euphorie über die schrecklichen Dinge besser genießen können oder willst du wegen anderer Ereignisse Grund zur Freude haben? Also soll das Schlimme weiter geschehen und du willst es noch besser genießen oder nicht?

    Liebe Grüße
    Christoph
     
  3. BlueMoonGirl

    BlueMoonGirl Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    NRW
    Hi Christoph!

    Ich hätte gern, dass ich ein neutraleres Gefühl für schlimme Ereignisse hätte. Wenn ich diese positiven Gefühle habe, freue ich mich ja eigentlich, weiß aber, dass das Positive etwas sehr negatives bedeutet. So wird sozusagen die Botschaft und die Gefühlswelt auf den Kopf gestellt. Es ist bedrückend, positive Gefühle nicht als positiv empfinden zu können, weil ich weiß, das garantiert etwas schlimmes kommt. Ich möchte mich einfach, wie jeder andere Mensch über fröhliche Gefühle uneingeschränkt freuen können.

    Das wäre ein großer Wunsch für mein Leben und würde mir SEHR gut tun!!!
     
  4. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo BlueMoonGirl

    Wenn ich an deiner Stelle wäre, dann würde ich mir die Frage stellen, woher die negativen Gefühle kommen und wie ich sie abstellen kann.

    Ich war immer ein sehr ängstlicher Mensch. Und ich stellte mir genau diese Frage und veränderte mein Leben. Resultat: Mein Leben veränderte sich so sehr, dass ich irgendwann keine Angst mehr kannte. Es war das Paradies.

    Also, gib dich nicht mit dem ewigen Auf und Ab zufrieden, sondern geh in dich. Das Paradies wartet auf dich. Aber Du brauchst sehr viel Mut.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  5. Diana

    Diana Guest


    Ja, das kenne ich aus früheren Zeiten ;-)

    Gönnst DU DIR selbst das GLÜCK von ganzem Herzen oder ist da etwas was IN Dir sagt: Nein, ich habe kein Glück verdient !?

    Du hast alles Glück auf Erden verdient - wo sich das Glück auf Erden eigentlich * niemand* erst verdienen müßte, Blue Moon Girl ;-) . . . . .es ist unser oberstes Grundrecht, Existenzrecht und das sollst DU nochmal ganz klar und deutlich hören: Du darfst in allen Bereichen Deines Lebens glücklich SEIN

    Gönne es DIR selbst ,ja ;-)

    Ganz liebe Grüße von Diana
     
  6. BlueMoonGirl

    BlueMoonGirl Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Guten Morgen Diana!

    Vielen, lieben Dank für Deinen Beitrag!!!

    Mir selbst Glück zu gönnen, ist in der Tat sehr schwierig für mich, weil mir schon so viele Katastrophen passiert sind. Ich kann irgendwie nicht recht daran glauben, dass sich mein Leben mal ändert und ich glücklich sein werde. Es ist ein Gefühl, als müsste es immer so schlimm bei mir sein, als hätte ich tatsächlich kein Glücklichsein verdient. Das ganz normale Glück eben: einen Job, einen Freund, der zu mir passt, eine Wohnung, in der ich mich wohl fühle, Möbel, die zusammen passen, wiedermal Urlaub machen zu können und dabei endlich mal nicht auf jeden Cent achten zu müssen. Das Glück scheint sich immer an mir vorbei zu schleichen. Mir haben schon viele Leute gesagt, ich soll aufhören, so lieb zu sein und mehr auf mich achten; egoistischer zu sein. Aber ich weiß nicht, wo da die gesunde Grenze zwischen gesundem Selbstvertrauen und egoischtischem Schwein ist. Daran knabbere ich seit vielen, vielen Jahren.
     
  7. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo BlueMoonGirl

    Tust Du noch etwas anderes ausser Jammern? Glaubst Du, dass dein Glück vom Himmel fällt?

    Alles Liebe. Gerrit
     
  8. Diana

    Diana Guest


    Schön, Blue Moon girl, Du weißt also dass es darum geht das Du dir das Glück selbst nicht so richtig gönnst, ne ;-)

    Mal ganz unabhängig davon aus welchem Grund das so ist- die Ursache dafür ist eigentlich auch egal ;-), möchte ich dass DU nicht am Glück vorbeischleichst sondern es Dir einfach mal packst, ne ;-) . . . .es steht Dir zu- basta !

    Achte und sorge schön für dich selbst und bleibe einfach lieb, wenn Du lieb sein möchtest und werde böse wenn du böse sein mußt- imgrunde gibt`s ja weder gut noch böse , denn was für den Einen GUT sein kann kann für den Anderen schlecht scheinen- letztendlich können wir es aber nicht Allen recht machen- das funktioniert einfach nicht ( weiß ich aus eigener Erfahrung nur zu gut ;-) ) . . . . . . und da wir es nicht Jedem recht machen können , ist`s gescheit es sich selbst recht zu machen- die Anderen dürfen es sich ja auch selbst recht machen, ne ;-) . . . .und wenn`s sich ein Jeder recht macht, hat er am anderen nix mehr zu nörgeln . . . . .na, jedenfalls nicht mehr sooooo viel . . . . . . . . sich selbst lieb haben ist sehr wichtig um mit Allem im Reinen zu sein- verwöhne Dich mal nach Strich und Faden und wenn Du das jetzt noch nicht kannst lernste es jetzt mal, gell ;-)

    Schreibe dir einen Wunschzettel mit all Deinen Wünschen und Sehnsüchten- lege ihn an einen Ort der für Dich passend erscheint, schmücke diesen Platz mit Blumen oder etwas was Dir viel bedeutet und lasse mal ein paar Wunder , Geschenke und das Glück zu , was dann unweigerlich kommt- Du kannst dich darauf verlassen, wenn Du es wirklich mit offenen Armen empfängst- alos mach die Arme auf- die Handflächen nach oben . . .wie das Mädchen aus dem Märchen Sternthaler und lasse Dich reichlichst beschenken- es ist nämlich wirklich genug für Alle da sollste wissen, ne ;-)

    Es scheint nur so das zuwenig da wäre weils sowenig glauben . . . . . .

    Ganz liebe Grüße von Diana :kiss3:
     
  9. BlueMoonGirl

    BlueMoonGirl Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    NRW
    @ Diana

    Deine Tips sind klasse und ich werde mir das, was Du gesagt hat, aufschreiben und wohin legen bzw. hängen, wo ich es immer sehe und wo es mich immer wieder erinnert. DANKE!!! Ehrlich, Deine Tips sind klasse und die Wärme, mit der Du schreibst, gibt mir sehr viel Mut für den Kraftakt, der vor mir steht. :danke: :kiss4: :banane:


    @ Lotusz

    Wenn´s Dir nicht passt, "geh doch, wo Du wohnst" !!! :morgen: :tongue2:
     
  10. Diana

    Diana Guest

    Werbung:
    Die Kraft, die Du nun brauchst ist IN Dir . . . . es ist wahrlich genügend vorhanden, BlueMoonGirl , da kannste Dich vollstens drauf verlassen -echt.

    Alles Liebe für Dich
    von Diana :kiss3:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen