1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

beginnnedes bewusstsein für die evolution....

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von magdalena, 4. Juni 2012.

  1. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.131
    Werbung:
    ich sehe es so -

    erstmals in der gechichte unseres planeten -

    die geschichte eines anderen planeten - respektive seiner bewohner - kennen wir nicht -

    also erstmals in der geschichte unseres planeten,
    beginnt sich leben seiner rolle in der kette der evolution bewusst zu werden.

    sind da verunsicherung und aufruhr - vorerst einmal - nicht vorprogrammiert?

    also ich spreche nicht erst vom heutigen bewusstsein -

    nein - vom anbeginn an der entwicklung des bewusstseins -
    und dem laufenden prozess.

    eine zeitspanne -
    selbst in der entwicklung der erdgeschichte -
    erst recht in der entwicklung des ganzen -
    noch nicht mal ein augenzwinkern -

    für jeden einzelnen von uns aber ein leben.

    da beginnt es bereits zu haken -
    mit dem noch äußerst unvollkommenen verständnis ....
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Woraus folgerst du das?
     
  3. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.131
    hmmm - ja ok.

    gute frage.

    vielleicht gibt es sehr viel bewussteres leben auf unserem planeten, als das menschliche.

    nach meinen begriffen von bewusstheit präsentiert sich dieses leben allerdings nicht als solches.

    es gälte also erst einmal den begriff 'bewusstheit' zu definieren.

    ich wage den versuch.

    'leben, das bewusst in der lage ist, sein bewusstsein zu erweitern.'

    ok - wer sagt mir, dass z.b. eine katze, das nicht ebenso kann?

    oder der wal -
    oder der delphin........

    versuchen wir es mit der sprache -

    quatsch -
    tiere verständigen sich untereinander möglicherweise sehr viel störungsfreier als menschen....

    kreativität?
    na ich wollt, ich wär' ein architekt, der einen ameisenhaufen bauen kann....

    na - wenn ich mir das so genau anschaue, hätten wir den tieren einzig und allein voraus, dass wir - wenn wir das wollten -
    die evolution bewusst vorantreiben könnten.

    vielleicht....:)

    aber vielleicht irre ich ja auch.

    vielleicht diskutieren ja auch die delphine -
    oder die katzen....
    um herauszufinden was wahr ist und was nicht...
     
  4. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
    Hallo Magdalena

    zu Tieren und Bewußtsein (ich mein, das Wort ist weit, das Wort ist breit) gibt es einen aufschlußreichen thread http://www.esoterikforum.at/threads/160393 .

    Andreas
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ja man bedenke zum beispiel ,dass es die heiligen schriften ja so lange noch gar nicht gibt und wir da erst lernende sind...was dieses wissen anbetrifft..
    also vom kannibalen zum menschen ist noch gar nicht so lange her...
    vielleicht der grund dafür...das jesus..das abendmal einführte...um diesen schritt hin zum menschen zu vollziehen...
     
  6. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Also ich weiß nicht...wenn wir sagen, das wir jetzt dazu in der Lage sind, dieses Bewusstsein zu entwickeln, bedeutet das ja nicht, dass es nicht vor uns bereits jemand gab, der das ebenso oder sogar besser konnte als wir.
    Und irgendwie kommt bei mir die Frage auf, was man denn davon hat, sein Bewusstsein zu erweitern. Um bei den Tieren zu bleiben: so eine Katze, die sich entspannt in der Sonne räkelt, denkt auch nicht an Bewusstseinserweiterung o.ä. und ihr gehts super.
    Also alles irgendwie eine Frage der Perspektive.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen