1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aufstieg in die 5. Dimension

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Chanel_5, 12. Juli 2004.

  1. Chanel_5

    Chanel_5 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    da hätte ich einen interessanten Link:

    http://home.t-online.de/home/LuW.horstweyrich/uebergan.htm

    Es dauert ziemlich lange bis man sich da durch gekämpft hat aber es ist faszinierend. Es gibt auch einige unlogische Sachen drinnen, ich gebs zu, aber das was da drinnen steht, geht mir seit Tagen nicht aus dem Kopf und es würde mich freuen, eure Meinung dazu zu hören...

    Alles Liebe
    Anna
     
  2. Juppi

    Juppi Guest


    Hallo Anna,

    ich habe mir die Seiten eben ausgedruckt und mal flüchtig überlesen. Eine interessante Theorie und sie ist wirklich faszinierend.
    Heute Abend werde ich mir die Geschichte vornehmen und mich danach wieder melden.

    Danke und lieben Gruß.....................Juppi
     
  3. Chanel_5

    Chanel_5 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    39
    Hallo Juppi,

    es freut mich sehr *lol*.
    Ich wünschte ich hätte es mir auch ausdrucken können - wäre wohl angenehmer gewesen, den seeehr langen Text unbedingt liegend auf einer Couch zu lesen. Leider hat mich mein Drucker im Stich gelassen. *ggg*

    Unlogisch!? Es steht, dass alle (Tiere etc auch???) in die neue Dimension mitgerissen werden - unsere Welt so wie wir sie kennen, wird zu existieren aufhören, genauso wie tausende andere, die jemals auf dem Planeten existierten, d.h. es bleibt hier NICHTS über... Ein reiner, neuer und doch ein uralter Planet, der für eine neue Zivilisation bereit ist - aber dass möglicherweise/höhstwahrscheinlich nicht jeder es dort überleben wird bzw. dass die, die es überleben, sich aber mental von dieser Welt (3. Dimension) und diesem Leben nicht trennen können werden, KOMMEN AUF DIE ERDE ZURÜCK aber ZU WEM frage ich mich...? Da wird ja NICHTS mehr sein...

    Ist es unlogisch? Ein wenig schon... und es bleiben ja noch immer so viele Fragen offen...

    Alles Liebe
    Anna
     
  4. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo Anna Chanel 5,

    Erst mal kurz zum auch ansehen (falls nicht gefunden) folgende Diskussion zum 21.12.2012:
    http://www.esoterikforum.at/threads/612&page=1&pp=15
    Aber schön wieder rein zu gehen, viele interessnte Fragen.

    Bisher habe ich alles ""sanfter"" gelesen.
    Sicherlich, ErdmagnetFeld, Flutwelle, Erdbeben, aber nicht so in dem destruktiven menschlichem Sinne.

    Sehr interessant aber der Durchgang durch die 4te Dimension.
    (So wie ich bisher mein "Modell" gelernt habe leben wir jetzt in der 3te Dimension und die 4te ist quasi unsere Geister/Verstorbene/Seelepartner etc -Dimension. und wir würden dann in die 5te Aufsteigen.)

    und die gegebene Beschreibung die das Durchrutschen durch die 4te Dimension beschreibt (mit den Sinneswahrnehmugnen) war sehr schlüssig disebzgl.

    Um kurz mal Deine Frage versuchen zu beantworten
    Die Zeit geht ja "einfach so weiter" (linear), daß heißt daß die Erde halt in die 5te Dimension halt ganz selbstverständlich "eindringt" mit allem was halt ist auf der Erde (ja, auch Tiere und Du). Und dann "dreht" sich die Erde in der 5ten Dimension erst einmal ganz normal weiter.
    (Natürlich dann mit ""anderen"" Naturgesetzen, sprich denen der 5ten Dimension ... "oder so")

    Wenn man sich jetzt "außerhalb" der Inkarnationen befindet, also quasi "gerade nicht lebt" (oder anders gesagt: in der 4ten, bzw. 6ten Dimension ist)
    dann gibt es vermutlich keine Zeit.
    (sprich man kann sich im nächsten Leben auch im Jahre 1432 inkarnieren lassen.)

    Was ich noch nicht erfahren habe ist, ob die 3te und 5te Dimension auch parrallel nebeneiander/übereinander existieren. :dontknow:
    Eigentlich müßte es logisch sein.
    (Siehe meinen letzten Gedanken bei obiger Diskussion, aber keiner hat darauf geantwort. Will man mich doof sterben lassen ? :angry2: :))) )

    Zum Thema überleben:
    Es scheinen ja die Menschen Probleme mit den veränderten "Schwingungen" zu haben, sodaß auch andere Autoren/Denker von potentieller Geisteskrankheit und dergleichen sprechen. Andere Menschen "nutzen" evtl. die natürlichen UmweltKatastrophen die bei diesem Umschwung natürlich in der Luft liegen um aus dieser Welt "auszusteigen".)

    Und dann ist da natürlich noch die Diskussion mit/um diese Indigo-Kinder.
    Dieser Begriff etabliert sich immer mehr für die Bezeichung der Seelen welche (hauptsächlich) nach 1987 geboren wurden, weil es heißt, daß nur reife und erfahrenen Seelen ab 1987 "Zugang" zu diesem Inkarnations-Zeitalter "erhalten" , ... eben wegen dieser problematischen Lebenssituation.

    Leider aber hat sich hier im Forum meines Wissens die Indigo-Diskussion aber nie in die Richutung "2012" entwickelt.

    Nun denn, das reicht jetzt für diese Uhrzeit, eigentlich wollt ich vor einer Stunde ins Bett, aber Danke für den Link.

    Gute Nacht :geist:

    T Albi Genser GII zu K
     
  5. Sascha81

    Sascha81 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Siegburg
    Werbung:
    Es ist nicht unlogisch. Wenn die Erde aufhört zu existieren und man möchte auf die Erde in die 3. Dimension zurück, dann könnte man auf der Zeitschiene z.B. ins Jahre 1981 zurückkehren und man wird wieder am 03.06.1981 geboren. Auf der Zeitschiene existiert die Erde praktisch ewig. Auch andere Planeten mit Leben existieren auf der Zeitschiene ewig.


    Hier ein Beispiel:

    ein Planet aus der 7. Dimension: Wenn man auf der Erde gestorben ist und man reist als Seele zu einen anderen Planeten das sich jetzt in der 7. Dimension befindet und schaut sich das an, wenn es einen dort gefällt und man möchte dort inkarnieren, dann könnte man per Zeitschiene in die 3. Dimension (in die Vergangenheit) gehen und dort inkarnieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen