1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aufbau eines Buch der Schatten

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Hurricane, 18. Juni 2008.

  1. Hurricane

    Hurricane Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo,

    kann mir jemand Erfahrenes helfen. Ich habe diesbezüglich nur kaum was gefunden:

    Wie ist ungefähr ein Buch der Schatten aufgebaut? Gibt es da diesbezügliche Regeln?

    Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt!

    Danke!
     
  2. Chaos-Angel

    Chaos-Angel Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Mond
    Kannst das auch Notizbuch nennen :)
    Regeln setzt du dir selber, schreib einfach rein was du für wichtig hälst:escape:
     
  3. mayuu

    mayuu Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    77
    würd ich auch sagen..
    hexen zum beispiel schreiben ihre gedanken rein, zaubersprüche, sachen die man zusammen brauen kann rein^^
    ich würd mich zwar nicht als eine bezeichnen aber ich hab trotzdem eins, in hexenschrift ;)
     
  4. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Du kannst:
    - es bekleben
    - selber binden
    - bemalen
    - als Tagebuch mitnutzen
    - Fotos reinkleben von Orten, die dir etwas bedeuten
    - Rituale reinschreiben
    - Feste reinschreiben
    - Seiten zusätzlich reinkleben
    - es verstecken
    - offen auf den Tisch legen
    - damit Kopfstand machen...

    Eigentlich kannst du alles machen, was du magst und für richtig hälst....Am besten nimmst du aber glaich einen Aktenordner, denn das Teil wird im Laufe der Zeit immer dicker...Ich spreche da aus Erfahrung, ich hatte zuerst nur ein Notizbuch so DIN 4, das quillt über, dann musste ich ein anderes holen, dass nun auch schon voll ist und nunmehr habe ich also so diverse Bücher voll geschrieben, geklebt und irgendwie wieder zusammen getackert nachdem sie aus dem Leim gingen...

    LG
    Leprachaunees
     
  5. Ratwolf

    Ratwolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Oberösterreich

    Ich hab z.B. Hinten meinen Seelenspiegel erstellt.

    Aber....Vorschläge findest Du z.B. bei Bardon, Rodney Orpheus....oder auch bei good old Crowley :zauberer1


    Übrigens........meine Gefährtin hat mich Gestern gefragt warum man sein magisches Tagebuch nicht mal dem Menschen zugänglich machen soll den man liebt und mit dem man ja sowieso alle Gedanken teilt!? Ich hatte eigentlich keine vernünftige Antwort parat. Ihr vielleicht?
     
  6. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Werbung:
    ....

    weil es DEIN persönliches Gedankengut ist, weil es deine Entwicklung darlegt, weil es etwas ist, was Dich alleine betrifft und eben niemanden sonst.
    Oder anders gesagt: Weisst du, ob ihr für immer und ewig zusammenbleibt? Oder wird es dann auch anderen zugänglich?
    Hüte dich, zuviel von dir preiszugeben...

    LG
    Leprachaunees
     
  7. Ratwolf

    Ratwolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Ok! Alles klar! Danke für den Tip!

    Ich denke, Rituale die man gemeinsam entwickelt oder ausführt bergen meist keine "Geheimnisse" für den Anderen.

    Aber wie im Fall des Seelenspiegels sollte man wohl doch gewisse Sachen für Sich behalten hm... darum bietet er einem ja wahrscheinlich auch die Möglichkeit der Selbsreflektion.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen