1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Astrologische deutung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Sunrise43, 20. August 2019.

  1. Sunrise43

    Sunrise43 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2019
    Beiträge:
    59
    Werbung:
    Angenehm bedeutet aber auch langweilig...nun ja es fuhlt sich AN als wurde ich bald platzen.
     
  2. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    19.031
    Ort:
    Schilf am Kohlenpott-See
    Darum geht es ja bei dir auch gerade- Pluto heizt im Durchlauf deinen beiden Parntnerschafts-Herrschern Uranus und Neptun ganz schön ein- da ist Dampf und Druck auf dem Kessel, in dem es wahrscheinlich schon länger gärte...

    .
     
    flimm gefällt das.
  3. Sunrise43

    Sunrise43 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2019
    Beiträge:
    59

    Ja dann sehen wir ja wie es weitergeht. Was bzw wie wàre fur ihn dir perfekte ergànzung als partnerin eher jemand der ihn fùhrt? Laut mein koroskop liegt er ja auf meindn dc. Wie sieht es bei ihm aus?
     
  4. Sunrise43

    Sunrise43 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2019
    Beiträge:
    59
     
  5. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.304
    Ort:
    Kassel
    Hallo Sunrise :)

    Da sich der gesamte Text deines Beitrages innerhalb des Zitatkastens befindet: War das jetzt eine erneute Frage an mich, die auf meinem Beitrag vom Sommer basiert?

    Schöne Grüße
    Rita
     
  6. Sunrise43

    Sunrise43 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2019
    Beiträge:
    59
    Werbung:

    Hallo Rita,

    Ja genau da ging es um Genetik. Meine Mutter ist leider sehr psychisch krank und ich habe auch Angst, dass mir das gleiche passieren kann. Deswegen breche ich auch immer wieder den Kontakt ab. I glaub aber ich möchte dafür gar keine Antwort haben, da ich sonst vl noch eine Bestätigung für meine Angst bekomme. Trotzdem danke für die Antwort.
     
  7. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.304
    Ort:
    Kassel
    Hallo Sunrise :)

    Ich bin zwar nicht dafür, Antworten zu geben, die andere hören möchten bzw. die Auffassung bestätigen, allerdings meine ich auch nicht, dass man anderen via angewandter Astrologie Angst machen sollte. Deswegen möchte ich dir dennoch antworten.

    Wenn ich mir dein Horoskop betrachte, würde ich meinen, dass du "genetischerseits" erfreulich ungeprägt bist (Haus 8 beginnt in Fische), was sicher auch Auswirkungen darauf hat, wie du dich in deinen Gestimmtheiten präsentierst. Du bist da wenig festgelegt (Herrscher von 7 und 8 in Haus 6). Soll heißen, in deinem Verhalten, dass ja aus einer seelischen Stimmung resultiert, bist du genetisch wenig festgelegt.

    Bissel problematischer sehe ich die Prägung, die du vermutlich mütterlicherseits mitbekommen hast (Pluto als Herrscher des ICs in Haus 4). Dieser "Stempel" bzw. das Muster, dass dir mit diesem Stempel "reingedrückt" wurde, könnte dazu tendieren, eine Art Eigenleben zu führen. Da Verhalten aber veränderbar ist und du keine große "Erblast" trägst, hast du sehr gute Chancen, dir durch ein dir entsprechendes Verhaltensspektrum eine seelische Erkrankung vom Hals zu halten. Eine Verhaltensweise hast du dir bereits zu eigen gemacht, nämlich den Kontakt auf Sparflamme zu halten. Angst erzeugt wie Wut einen Tunnelblick und schränkt das Denkvermögen ein, sie ist daher oft nicht der beste Ratgeber. Was du tun kannst: Weitere Verhaltensweisen ausprobieren, um herauszufinden, welche dir am besten entsprechen und mit welchen du dich am wohlsten fühlst. Mit mehreren Optionen im Gepäck kannst du vielfältiger und flexibler reagieren und agieren und bist in in deinem Verhaltensspektrum weniger eingeschränkt als lediglich mit der Option "on/off" bzw. "Schwarz-Weiß-Muster". Schwarz-Weiß-Denken/-Handeln wird zwar gern genommen bei Sonne/Pluto und Merkur/Pluto, ist aber kein Muss. :)

    Schöne Grüße
    Rita
     
    MerlinEngel gefällt das.
  8. Sunrise43

    Sunrise43 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2019
    Beiträge:
    59
    Danke für deine Antwort.
    Was meinst du mit Stempel bzw Verhaltensmuster? Welche Verhaltensmuster könnte ich da zb probieren? Nun ja das schwar weiss Denken ist bei mir manchmal schon da, zwar nicht extrem aber erst ist vorhanden.
     
  9. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.304
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Sunrise :)

    Wie entsteht Verhalten bzw. wie entstehen Verhaltensmuster/-weisen? Sie entstehen oft durch Nachahmung: Kinder beobachten, wie etwa Erwachsene reagieren, handeln, sich benehmen und orientieren sich daran. Verhalten wird auch durch Regeln beeinflusst, durch Erfahrungen etc. So etwas kann man auch Prägung nennen. Den Begriff "Stempel" habe ich gewählt, weil ich die Prägung in deinem Fall für sehr stark halte und schätze, dass dein Verhalten sehr stark durch das Vorbild deiner Mutter geprägt wurde (Pluto als Herrscher von Haus 4 in 4). Zwar lässt sich erkennen, dass du dich vermutlich auch stark an dem ausrichtest, was im gesellschaftlichen Rahmen an Verhalten gern gesehen ist und durch Normen und Regelwerke vorgegeben ist (erkennbar an "das macht man so und so"), aber die emotionale Prägung (IC bzw. Haus 4) ist meist noch stärker.

    Nun, ein Muster hast du schon selbst beschrieben: Nämlich mit deiner Mutter Kontakt aufzunehmen und sofort wieder abzubrechen. Wie könntest du dich denn statt dessen noch deiner Mutter gegenüber verhalten?

    Ein Beispiel, wie man Verhalten verändern oder ausprobieren kann, ist es, bestimmte, eingeübte Abläufe zu verändern. Wenn du meist einen bestimmten Weg zum Einkaufen, zur Arbeit nimmst, dann gehe oder fahre eine andere Strecke. Wenn du dazu neigst, auf Fragen sofort zu antworten, könntest du dir innerlich ein bisschen Zeit geben, ehe du antwortest oder sagen, dass du erst einmal darüber nachdenken musst oder du könntest nachfragen, ob du die Frage richtig verstanden hast. Das heißt, du machst dir erst einmal bewusst, wie du dich in bestimmten Situationen verhältst, was du also tust, und das veränderst du ein ganz wenig - getreu dieser Erkenntnis:

    „Wahnsinn ist, wenn man immer wieder das Gleiche tut, aber andere Resultate erwartet.“ Referenz: https://beruhmte-zitate.de/zitate/1...efinition-von-wahnsinn-das-gleiche-immer-und/

    Langer Rede kurzer Sinn: Eine genetische Disposition bezüglich einer psychischen Erkrankung erkenne ich in deinem Fall nicht (Haus 8 in Fische, also wenig Prägung durch Gene), sondern eher ein Verhaltens- und Erlebensmuster, dass du sehr früh erlernt hast und das eventuell durch das Vorbild deiner Mutter eines ist, dass besser zu deiner Mutter als zu dir und deiner Eigenart passt. Da man Verhalten und Erleben aber verändern kann und diesem nicht ausgeliefert ist, liegt es in deiner Hand, dich seelisch gesund zu halten.

    Schöne Grüße
    Rita
     
    SusiQ19 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden