1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Anthroposophie

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Solis, 27. Juli 2017.

  1. FreeStar

    FreeStar Guest

    Werbung:
    @DruideMerlin
    Es gibt verschiedene Voraussetzungen, um Zugang zur Anthroposophie zu finden. Dazu gehört, alle Vorurteile wegzuräumen.
     
    Elementezauber, DruideMerlin und Sannie gefällt das.
  2. Sannie

    Sannie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2019
    Beiträge:
    717
    Ja, ein sehr schöner Gedanke. Es liegt an jedem selbst, wie er das Verständnis erfasst. Das geht tiefer in die Empfindung hinein.
    Dazu ist der Zusammenhang der Entwicklungsstufen von Erde und Mensch zu begreifen. Auch die Entwicklung des Menschen ab Beginn der Erdgeschichte, denn der Mensch bewegt sich fortlaufend in seiner Entwicklung bis JETZT.
    Die epochalen Zusammenhänge mit dem Menschen in Verbindung ist auch ein wichtiger Ansatz dazu.
    Es war wohl eine Zeit der Wende aus dem AT in etwas Neues.
    Christus inkarnierte sich ins Materielle aus einer Notwendigkeit heraus. Die Not ist auch zu begreifen dabei.
    Es musste etwas mit der Erde und den Menschen zu tun haben. War er im Himmel nicht mehr erreichbar? Wäre jetzt eventuell eine Frage dazu.
    Es könnte ja sein, dass die Menschen die Verbindung verloren, aber warum?
    Waren sie zu viel im Materiellen behaftet?
     
    FreeStar gefällt das.
  3. Sannie

    Sannie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2019
    Beiträge:
    717
    Wenn du dich keiner Erinnerung bewusst bist, woher weißt du das es nur ein Leben gibt?
    Eigentlich weißt du dann garnichts und lebst aus einer Gedankenwelt heraus, die du dir alleine bastelst. Aber selbst dort stellt sich die Frage, wo der Gedanke eigentlich her kommt. Hm...
     
  4. Sannie

    Sannie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2019
    Beiträge:
    717
    :blume:
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9.913
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Sannie,

    ein Engel hat mir einmal zugeflüstert, dass ich nur einmal leben müsse. Sozusagen als eine karmische Eintagsfliege.
    :angel2:

    Merlin
     
    Clipsi und Elementezauber gefällt das.
  6. Sannie

    Sannie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2019
    Beiträge:
    717
    Werbung:
    Dann ist es für dich wohl „stimmig“.
     
    DruideMerlin gefällt das.
  7. Sannie

    Sannie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2019
    Beiträge:
    717
    Ich erhalte von meinen Begleitern keine Antworten auf Fragen die sich nur auf mich richten. Das ist schon meine eigene Verantwortung, die ich trage.
    Viel mehr bekomme ich Zeichen am Wegesrand, die tief in mir wirken und ich daraus die Wahrheit schöpfe.
     
  8. FreeStar

    FreeStar Guest

    Bei Rudolf Steiner lassen sich in "Karma und Wiedergeburt und ihre Bedeutung für die Kultur der Gegenwart" sehr viele differenzierte Antwortmöglichkeiten finden, die in mir als Fragenden vor allem in ihrer zusammenfassenden Betrachtung eine beeindruckende Wirkung entfalten.


    Das ist umso schwerer, je weniger Selbstreflexion vorgenommen wird.

    So kann es passieren, dass jemand meint, nur weil er sich an nichts erinnern könne, hätt's das auch nicht gegeben.
     
  9. Sannie

    Sannie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2019
    Beiträge:
    717
    Ich finde in der Anthroposophie viele Antworten, die mein Gemüt bewegen. Es spiegelt viel aus meiner Seele wieder, was ich hätte sonst in keiner anderen Form erfahren können.
    So gibt es mir nicht nur Antwort, sondern auch Bestätigung, so dass meine Gedanken eine Rückanbindung finden.
    Rudolf Steiner sollte nicht unterschätzt werden, denn er war ein aufrichtiger und strebsamer Mann und ist ein Meister, der den Menschen eine Art von spirituellen Wissen offenbarte, wie es kein anderer hätte tun können. Er ermöglichte den Zugang zum heiligen Wissen, der sonst nur in ausgewählten Kreisen zur Verfügung stand. Er hat sich dafür eingesetzt, dass überhaupt der Begriff Esoterik sich in der Bevölkerung etablieren konnte. Das sollte man einfach nicht außer Acht lassen.
     
    ColoraDonna gefällt das.
  10. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9.913
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    „Gehe nicht vor mir her, vielleicht folge ich dir nicht.
    Geh nicht hinter mir, vielleicht führe ich dich nicht.
    Geh einfach neben mir und sei mein Freund.“

    Albert Camus

    Merlin
     
    ColoraDonna und Elementezauber gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anthroposophie
  1. jammi
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    2.501

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden