1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Abnehmen durch Hypnose

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Amaly82, 17. August 2014.

  1. Amaly82

    Amaly82 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2013
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dortmund
    Werbung:
    Hallo Leute!
    Mich würde es interessieren, was ihr vom Abnehmen mittels Hypnose haltet und ob schon jemand hier Erfahrungen oder sogar Erfolg damit hatte.
    Bin nämlich zur Zeit in einer Gesprächsterapie und mein Doc meinte es würde auf jeden Fall klappen.
    Was sagt ihr dazu?
     
  2. Es funktioniert schon, sogar mit Hypnose CDs und Selbsthypnose, nur muss man immer dahinter sein, wer macht so was schon auf Dauer.
    Ich kenne niemanden, der Wochenlang mehrmals am Tag Hypnose CDs hört, oder sich selbst den ganzen Tag was einflüstert, irgendwann hört sich das auf.;)
     
  3. Amaly82

    Amaly82 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2013
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dortmund
    Mein Doc behauptet in ein bis zwei Sitzungen zu je 45 Minuten à 90 Euro und fie Sache fluppt von selbst. Er hat übrigens meine Herzrhytmusstörungen in einer Sitzung "weggezaubert" nur indem er mir die ganze Zeit "einen reingelabert"hat. Schon während der Sitzung bemerkte ich wie mein Herz zur Ruhe kam.
    In der nächsten Sitzung erzählte ich ihm von dem Erfolg. Er hat sich für mich gefreut und stellte aber klar, dass das keine Hypnose war. Er war auch gar nicht verwundert. Er ist erfahrener Esoteriker.
    Echt seltsam alles.
     
  4. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Das ist so nicht richtig.

    Grundsätzlich: Hypnose wirkt ausgezeichnet bei Figurtransformationen (Abnehmen). Am besten durch einen erfahrenen Hypnotiseur. Dies ist in der Regel ziemlich teuer, 2-3 Sitzungen können notwendig sein, können, müssen aber nicht, kommt auf die Vernetzung der falschen Ernährungsgewohnheiten an.

    Zu den erwähnten Hypnose CD's und der Selbsthypnose:
    1. Jeder Mensch ist anders, sein Ess-Fehlverhalten ist anders, die CD's sind alle gleich, die persönliche Ursache wird also nicht berücksichtigt, d.h. hohe Felerquoten sind vorprogrammiert und so eine CD kostet auch schon mal 30 Euronen.
    2. Wird bei der Beschallung durch ein Abspielmedium (der CD) keine ausreichend tiefe Trance erreicht - das bessert sich auch nicht durch oftmaliges abspielen. - erinnert dann einfach nur daran, das man sich zügeln soll.
    3. Selbsthypnose - funktioniert erst dann richtig, wenn man Hypnose kennt, bzw. im Idealfall, durch einen Hypnotiseur ein "Schlüsselwort" gesetzt wurde, mit dem eine ausreichend tiefe Trance induziert wird, mittels eigener Audioaufnahme können dann die Suggestionen programmiert werden. Ansonsten gilt Punkt 2, keine ausreichende Tiefe, da auch noch die Suggestionen im Tagesbewusstsein formuliert werden müssen.
     
  5. Pollux

    Pollux Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    302
    Ich pflichte meiner Vorschreiberin bei! Ausserdem bin ich persönlich kein Fan von Hypnose-, AT und Meditations-CD's. Dies führt nur in eine Art Abhängigkeit! Und über Sinn und Zweck solcher CD's lässt sich streiten!

    Man kann mittels Selbsthypnose oder Autogenem Training mit Vorsatzformeln (und entsprechenden Imaginationen) auf sein Essverhalten positiv einwirken. Auf alle Fälle muss man motiviert und geduldig sein. Und jede/r seriöse Hypnosetherapeut/in wird dem Klienten eine Selbstentspannungstechnik beibringen, damit er sich selber in Trance versetzen kann und auf Dauer unabhängig vom Therapeuten wird!!!

    Noch besser wäre es, man würde sich täglich mindestens 30 Minuten bewegen (Laufen, Schwimmen, Rad fahren etc.). Dann bräuchte man weder einen Hypnosetherapeuten, noch irgendwelche CD's. Wer nicht bereit ist, sich mehr zu bewegen, der wird wohl auch nicht mittels Hypnose oder CD's abnehmen können...

    Oft überwiegt bei solchen Menschen das Wasserelement, und das Feuerelement ist unterentwickelt oder schwach. Hier müsste der Hebel angesetzt werden!

    LG

    Pollux

    (unter anderem Kursleiter für Easy Weight)
     
  6. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    3.738
    Werbung:
    Was bedeutet Wasserelement und Feuerelement in Bezug auf Abnahme.

    Außerdem hört man immer wieder etwas Bewegung reicht schon.
    Ich liebe Sport wenn ich mich aber nicht zügle beim Essen werde ich trotzdem immer dicker. (Anmerkung mein BMI ist im Normbereich oder manchmal minimal erhöht)
     
  7. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Kaloriendefizit ist das Ausschlaggebende! Und BMI ist Sch......marrn!
     
  8. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.872
    Oh ja. Zu meinen aktiven Bodybuildingzeiten sah das so aus:

    -------------------
    Ihr BMI: 27.76
    Übergewicht

    Liegt Ihr Wert über 25, sollten Sie abnehmen, um gesundheitliche Schäden zu vermeiden. Übergewicht kann unter anderem Typ 2 Diabetes, Bluthochdruck oder andere Herz-Kreislauferkrankungen (z.B. Herzinfarkt, Koronare Herzkrankheit, Schlaganfall, Atherosklerose) zufolge haben.
    -------------------

    Hallo! Ich war zu der Zeit topfit mit weit über 20 Stunden Training pro Woche. Der BMI ist doch'n Witz.

    Ich versuche derzeit zugunsten größerer Agilität noch etwas Gewicht abzubauen. Rezept: Jeden Tag 10...15 km laufen und etwas weniger essen, so daß das Gewicht gaaanz langsam runtergeht. Nur nix überstürzen! Mit der brechstange geht so was nicht, jedenfalls nicht nachhaltig. DAfür brauche ich weder Psychologen noch Hypnotiseur, sondern nur ein bißchen Selbstdisziplin.

    LG
    Grauer Wolf
     
  9. sage

    sage Guest

    Auch wenn´s schon geschrieben wurde...weniger und das Richtige essen...und bewegen, bewegen, bewegen....und das beim essen und für die Sitzungen gesparte Geld....für neue Klamotten aufheben...


    Sage
     
  10. Abbadon

    Abbadon Guest

    Werbung:
    Kann ich auch nur bestätigen. Mit 44 Jahren ist Abnehmen für mich auch nicht mehr ganz so einfach. Trotzdem purzeln bei mir die Kilos runter mit fünfmal die Woche Sport und stark reduzierten Kohlehydraten (kein Brot, keine Nudeln, kein Reis,seltenst Alkohol)

    Aber als Freund des Zauberns finde ich Cds auch nicht schlecht und finde das Gateway Programm sehr effektiv ( allerdings auch scheissteuer)

    Am besten man tut als Mensch, was der menschliche Körper seit 40000 Jahren Tun musste, Beute jagen (z.b. Joggen) und natürliche Produkte, soweit das noch möglich ist. Auf die letzten Jahrzehnte konnte er sich nicht so schnell umstellen.

    Wenn die Hände durch Mutation sich zu Computermäusen umstrukturiert haben, mag's dann nicht mehr so wichtig sein:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen