1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Spiritualität, Astrologie, Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

5555 und 6666 und 1111 was kann das bedeuten !!!

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Mantinalela, 5. September 2006.

  1. Mantinalela

    Mantinalela Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    51
    Ort:
    In einer Stadt wo alles begann Nähe Neuss
    Werbung:


    Hallo,
    ich habe da eine für mich sehr wichtige Frage.
    Was kann es bedeuten wenn mir während mein Häschen im sterben liegt diese obigen 3 Zahlenkombinationen begegnen. Es war letzte Woche mein kleines Häschen FUZZELCHEN ist nach 5 Tagen krank geworden und ich brachte sie zur Tierhandlung und da lebte sie noch. Auf dem Rückweg nach Hause sah ich erst ein Autokennzeichen mit 5555 und dann 6666 und am 6 Tag als sie dann verstorben war ein weiteres mit 1111. Außerdem begegnet mir seit FEB 06 alles mit 7. Wer kann mir dazu etwas sagen.

    Glaube Liebe Hoffnung
    Mantinalela:engel:
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.198
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Mantinalela!

    Als erstes möchte ich dir erstmal mein herzlichstes Beileid aussprechen. Das war sicher nicht leicht für dich. :liebe1:

    4 x die 5 = 20 Die 20 ist im Tarot das Gericht. Das Gericht steht für die Erlösung oder das Loslassen. Wenn man sich das Bild auf der Karte vom Waite Tarot mal anschaut, dann sieht man da einen Engel im Himmel, der die Seelen zu sich ruft. Also denke ich mal, das war ein Hinweis, dass dein Häschen bald gehen musste.

    4 x die 6 = 24 = 6. Die Liebenden. Bei den Liebenden geht es um Hingabe und Anteilnahme und um die Entscheidung. Deswegen denke ich mal, das dass ein Hinweis sein sollte, dass die liebevolle Entscheidung, dein Häschen zu holen am 6. Tag geschehen wird.

    4 x 1 = 4 = Der Herrscher. Der Herrscher ist eine Autoritätsperson. So eine Art Vaterfigur. Es mag sein, dass man dir sagen wollte, dass dein Häschen jetzt im Himmelreich (bei Got = Der Herrscher) angekommen ist.

    Zähle ich jetzt mal alle Zahlen zusammen (20 + 6 + 4) dann komme ich auf die 30 = 3 = Die Herrscherin. Bei der Herrscherin geht es um Vertrauen und bedingungslose Liebe, Veränderung, Gefühle und Frieden. Was soviel heißen sollte wie... hab Vertrauen. Für das, was du liebst, wird eine Veränderung eintreten aber die Gefühle für das Häschen werden bleiben, wenn es in Frieden geht.

    Die 7 ist der Wagen. Der Wagen hat zwei Zugtiere, die symbolisch für das Gefühl und den Verstand stehen. Der Wagen ist dein Körper und der Wagenführer deine Seele. Nur wenn Gefühl und Verstand gemeinsam miteinander arbeiten, kann die Seele den Körper bzw. den Menschen zum Ziel führen. Läuft aber eins von beiden (Gefühl oder Verstand) in die falsche Richtung, dann zerreißt es den Wagen (Körper bzw Mensch). So sehe ich den Wagen. :)

    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiter helfen. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  3. Mantinalela

    Mantinalela Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    51
    Ort:
    In einer Stadt wo alles begann Nähe Neuss
    Hallo,
    tausend Dank für deine sehr verständliche Ausführung. Tatsächlich ist sie am 6 tag von uns gegangen. Und ich wußte irgendwie das das was ich gesehen habe kein Zufall sein konnte. Denn seit ich hier wohne (seit März 06) sind mir schon einige kleine und große Wunder wiederfahren. Ich glaube an Gott und die Engel und ich habe seit FEB den 13 einige Fähigkeiten bekommen. Ist das vielleicht ein besonderer Tag ???

    Licht und Liebe von Mantinalela
     
  4. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.198
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Mantinalela!

    Die 2 ist im Tarot die Hohepriesterin. Sie ist eine passiv, weibliche Person. Das Unbewusste.

    Die 13 ist im Tarot der Tod. Der Tod bedeutet soviel wie Transformation. Das alte endet und das Neue beginnt.

    Zusammen ergeben sie die 15 = Der Teufel. Er ist gleichzusetzen mit den Schattenseiten, die man in sich hat. Auf dem Bild vom Waite Tarot sieht man eine männliche und eine weibliche Person die eine Kette um den Hals haben und damit an den Thron des Teufels gebunden sind. Die männliche und die weibliche Seite in einem sind also an den Schattenseiten gebunden. Aber die Kette hängt nur locker um den Hals. Sie können gehen, wenn sie wollen, sie brauchen sich nur von ihren Schattenseiten zu lösen.

    Alles zusammen bedeutet dann soviel wie: Durch die Beschäftigung mit dem Unterbewusstsein (2) trifft man auf seine Schattenseiten. (15) Durch das Erkennen und loslösen davon verändert man sich und wird zu einem neuen Menschen (13)

    Es scheint der Tag zu sein, an dem deine spirituelle Entwicklung begann. Bei mir war es der 9.9.1999. Ich habe also heute meinen spirituellen Geburtstag. ;)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  5. Mantinalela

    Mantinalela Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    51
    Ort:
    In einer Stadt wo alles begann Nähe Neuss
    Hallo,
    danke für deine Antwort denn jetzt verstehe ich so einiges was mir in den letzten Monaten so alles passiert ist. Darf ich mit dir darüber reden denn ich habe das Gefühl das du mich verstehen kannst.

    Glaube liebe Hoffnung von Mantinalela:engel:
     
  6. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.198
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:


    Hallo Mantinalela!

    Klar darfst du. Wir können uns ja auch per PN unterhalten, wenn dir das lieber ist. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     

Diese Seite empfehlen