1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

2 Notfallsgebote

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von heugelischeEnte, 14. Juli 2013.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.094
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Möchte gerne zwei (Notfalls-) Gebote übergeben, weil sie einfach und unkompliziert sind und nicht so generell anders.

    1 = Erblicke die Leute
    2 = Mach in etwa das was die anderen machen

    Hab sie aus einer Astralreise zum Propheten Jeremia, der im Astral die Dinge schon viel einfacher sieht....:rolleyes:
     
  2. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.056
    Ort:
    burgenland.at
    An einer anderen Stelle habe ich schon es zu erklären versucht,
    als wir uns unterhalten haben was die Seele so ist.

    Die Seele ist eng verbunden mit dem Körper, das ist wahr.

    Sie ist auch von der Energie des Körpers abhängig.

    Die Vor- und Nachteile des eigenen Körpers verschwinden im Jenseits,
    und zurück bleibt nur diese Energieabhängigkeit von der Materie.

    Das bedeutet ein Sehen mit den Augen,
    ein Hören mit den Ohren,
    ein Sprechen mit dem Mund,
    all das und noch viel mehr ist nicht mehr vorhanden.

    Die Funktionen der Seele, dieses Betreiben der Seele,
    es wird nur mehr aufrechterhalten durch das Vorhandensein eines anderen Körpers,
    und je mehr Menschen leben,
    umso größer sind die Möglichkeiten und Wahrscheinlichkeiten dafür.

    Anderseits gehen auch die Nachteile eines lebenden Körpers verloren:
    Taubstummheit, Lähmung, im Leben bereits verlorene Gliedmassen,
    um nur einige zu nennen,
    und nicht zuletzt betrifft es auch das hohe Alter mit seinen Abnützungen,
    sowie die so oft auf die Waagschale geworfene Grenzdebilität in späten Jahren,
    wo man fürchtet den Verstand zu verlieren,
    und den Glauben oder das Wissen um die Seele.

    Hier schöpft die Seele ganz einfach aus ihrem Volumen,
    wie es ihr gefällt.

    Das ist nicht ganz neu, davon lassen sich auch aus den alten Veden Lieder singen.

    Und die Kindheit? Also der Tod in der Jugend?

    In dieser Phase der Steigerung, da wird ein lichter Moment des Übergangs noch stolz als Höhepunkt gewertet.
    Aber mit einem vollen und erfüllten Erdenleben verliert sich dieser Aspekt,
    bekommt einen alltäglichen Geschmack.

    Das wollte ich wegen der Vollständigkeit nochmals deutlich in Erinnerung rufen.

    Eigentlich ist das jetzt ein Blog. Punkt.


    und ein :weihna1
     

Diese Seite empfehlen