Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wenn die Schuld zum Thema wird

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von dessertrose, 14. Mai 2014.

  1. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    … und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir sie denen vergeben werden, die gegen uns gesündigt haben.'

    Nur so funktioniert die Auf- oder Erlösung.
    Und nur mit Hilfe desjenigen, der sich auskennt mit der Spezies Mensch, der sie erschaffen hat.
    Das ist meine Meinung.
     
  2. dessertrose

    dessertrose Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    315

    Hallo flimm.
    Danke für deinen Gedankengang. Also das leuchtet mir ein. Ich muss nur noch herausfinden, welche Situation das damals war und wie ich sie auf jetzt projezieren kann.:rolleyes:
     
  3. dessertrose

    dessertrose Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    315
    Danke Vilas, das werde ich mir mal anschauen :)
     
  4. dessertrose

    dessertrose Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    315
    Das ist ein guter Glaubenssatz, den werde ich mir zu Herzen nehmen

    :danke:
     
  5. dessertrose

    dessertrose Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    315
    Ich habe mir noch etwas anderes überlegt. Und zwar war es immer so, sobald ich beim Arzt, Heilmasseur, Osteopathen war, hatte ich (mal kürzer mal länger) keine Symptome mehr. Weil ich glaubte zu wissen, was die körperliche Ursache für meine Schmerzen ist. Parallel dazu suchte ich natürlich auch nach Psychosomatischen Gründen. Nachdem ich aber schon einige Sachen ausprobiert habe und die Schmerzen immer wieder kamen, kam mir heute Nacht ein anderer Gedanke: Was wenn ich es einfach hinnehmen muss? Wenn es für gewisse dinge keinen Grund gibt? Oder es gibt einen Grund, aber der ist in diesem Fall nicht relevant. Vllt muss ich es eben einfach hinnehmen, dass es nunmal so ist und dann verschwindet es?

    Quasi so wie die Schuld früher, wo ich ja der Meinung bin, dass ich mich immer schon schuldig fühle. Vllt geht es jetzt im Moment nicht um die Vergebung direkt, sondern eher zweitrangig. Also immer wenn ein Moment kommt, bei dem ich das Gefühl habe mich schuldig zu fühlen, einfach her zu gehen und zu sagen: ich habe schuld. aber ohne zu werten, eher so wie "es regnet außen" So ein Gleichgültigkeitsgefühl hinein bringen. Klingt das logisch, oder hab ich euch jetzt total verwirrt :)
     
  6. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Kannst du deiner Mutter vergeben?


    Kannst du die positiven Seiten Sehen, in deiner Schuld ?

    In allem "schlechten" steckt auch was gutes.
    Hört sich jetzt viell. blöd an, aber ist so.
     
  7. Loop

    Loop Dauntless Banana Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    38.786
    Ist untersucht worden, ob mit Deinem Gebiss alles in Ordnung ist, ob die Zähne auch gut aufeinander passen und nichts schief sitzt? Manchmal kannn sowas nach einer Zahnbehandlung passieren, das merkt man nicht gleich, aber nach einiger Zeit tut es weh.

    Auch bei einer Entzündung eines Zahnes kann es verdeckt sein, bei Felice war es so, daß man nicht bemerkt hat, daß die Kieferhöhle von Schimmel befallen war.

    https://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=3570439#post3570439
     
  8. johsa

    johsa Guest

    Dann hat dich vielleicht dein Glaube geheilt.
     
  9. dessertrose

    dessertrose Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    315
    Ja eigentlich habe ich das schon. Und natürlich seh ich auch die positiven Seiten, denn nur dadurch bin ich zu dem Menschen geworden der ich heute eben bin :)
     
  10. dessertrose

    dessertrose Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    315
    Werbung:
    Ja eben. Es war wahrscheinlich nur der Glaube, der mich kurzzeitig geheilt hat. ich habe eben geglaubt die Ursache gefunden zu haben.
    Aber jetzt is ja wieder da...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden