Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Verbrannter Merkur - was tun?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ELi7, 11. Mai 2021.

  1. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    6.617
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    @athanasis
    das ist ja sehr freundlich von dir, zu berichten, welche Auffassung du bisher über einen `verbrannten Merkur`hattest und welchen Wesenszug du nicht hast.

    Wesenszug, das ist eine Eigenschaft des Wesens, die mit der Aspektierung der Sonne in Zeichen und Haus zu tun hat. Wenn du darüber sprechen möchtest, so stelle doch bitte am besten dein Radix ein oder gib die Daten bekannt oder sage zumindest, welche Aspektierung deine Sonne hat und wo sie genau in Zeichen und Haus steht und ggf., in was für einer Aspektfigur sie sich befindet.
    Nur so lässt sich ein Gespräch darüber führen. Besten Dank für dein Verständnis
    LG ELi
     
  2. athanasis

    athanasis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    1.806
    Bitte entschuldige, ELi, die geschilderte Darstellung des verbrannten Merkur wurde mir entgegengebracht, das möchte ich bitte niemanden unterstellen.
    Weder diese Auffassung noch das im thread geschilderte 'sich in den Mittelpunkt stellen' finde ich an mir.
     
    Laguz und ELi7 gefällt das.
  3. Stracciatella

    Stracciatella Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2020
    Beiträge:
    517
    Hallo @athanasis!

    Das mit dem andere nicht wahrnehmen hab ich auch schon öfter gelesen - und trifft bei mir ebenfalls nicht zu (y) Mir wurde hier mehrfach gesagt, dass da auch ein harmonisch aspektierter, günstig gestellter Mond zB ein Wörtchen mitzureden hat.

    Wäre interessant, da bei dir mal nachzuschauen, wenn du deine Grafik hier einstellen magst.

    Lg Stracciatella
     
    Laguz und ELi7 gefällt das.
  4. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    6.617
    Ort:
    Zürich
    Der `verbrannte Merkur`

    Es wird von einem `verbrannten Merkur` gesprochen, wenn er in Konjunktion mit der Sonne innerhalb eines Orbes von 1-3° steht.
    M.E. gibt es eine weitere Einschränkung, dass es sich um den rückläufigen Merkur vor der Sonne, also zwischen Erde und Sonne handelt, der subjektiv `vebrannt` seinem eigenen Denken tief vebunden ist, was ja auch sehr schöpferisch sein kann. Beim direktläufigen Merkur, der bei einer Sonne/Merkur-Konjunktion in der erdfernen Position hinter der Sonne steht, ist hingegen von einem objektiven Sich-in-den-anderen-hineinversetzen-können zu sprechen, dem kommunikativen `im Einklang` sein.
    LG ELi
     
    adelina_, Stracciatella und flimm gefällt das.
  5. Laguz

    Laguz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    4.901
    Ort:
    Zwischen Lemberg und Lupfen
    Hallo @athanasis, @Stracciatella, @ELi7, @valli und @ll! :)

    Ich denke, ob man den Blick eher auf sich oder auf andere richtet, hat sicherlich auch damit zu tun, in welchen Quadranten die Mehrheit der Planeten stehen.
    Z.B. schreibt man der Betonung der Osthälfte (Ich-Hälfte, links) im Horoskop eher ein Fokussieren auf eigene Belange zu. Es scheint so, als gestalte man sein Leben dann auch aktiver.
    Während eine Betonung der Westhälfte (Du-Hälfte, rechts) eher dazu führt, dass man sich auf andere fokussiert.

    Ist bei mir schon auch so, dass ich mich eher mit den Themen anderer befasse, da die meisten Planeten und auch alle persönlichen Planeten in der Du-Hälfte liegen.

    Ich denke, die Charakteristik der Merkur-Verbrennung ist auch nicht treffend beschrieben, wenn man meint, hier könnten die Betroffenen nicht über den eigenen Tellerrand schauen.
    Womöglich fällt einem, der keinen verbrannten Merkur hat, auch einfach nur das abstrakte Denken wesentlich leichter?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2021
    valli und Stracciatella gefällt das.
  6. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    6.617
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    Ja, `in welchen Quadranten die Mehrheit der Planeten stehen`, das ist auch ein interessantes Thema. Mach doch einen eigenen Thread damit auf, ich melde mich dann. Hier ist dieses Thema leider OT
    LG ELi
     
  7. Stracciatella

    Stracciatella Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2020
    Beiträge:
    517
    Hallo @Laguz :winken2:

    Abstraktes Denken fällt mir - mit verbranntem Merkur - sehr leicht. Vielleicht liegt das am Wassermann? Der mag es ja abstrakt...

    Bei mir sind auch fast alle Planeten in der Du-Hälfte. Ich denke, das macht mich weniger selbstzentriert, als ich eigentlich bin - was ja gut ist - denn meistens befasse ich mich doch mit meinen eigenen Angelegenheiten.
     
    Laguz gefällt das.
  8. Laguz

    Laguz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    4.901
    Ort:
    Zwischen Lemberg und Lupfen
    Tut mir leid, ELI, ich hätte Dich nicht markieren sollen.

    Meine Antwort war eigentlich v.a. an @athanasis gerichtet, weil sie geschrieben hatte:
    Darauf nahm ich Bezug.

    Es geht nämlich auch um die Abgrenzung, welche Auswirkungen ein verbrannter Merkur haben kann und welche eher nicht und wo sie eventuell stattdessen zu verorten sind.
    Meine Antwort samt Vermutumg hatte ich v.a. deshalb so verfasst.

    ____________________
    Zurück zum Threadthema:


    Ich denke, man müsste beide Sichtweisen (einmal Deine und dann die der klassischen Astrologen) lieber erst einmal getrennt betrachten.
    Aber sei's drum, lassen wir die Diskussion darüber erst mal.

    Klassisch wird die Rückläufigkeit bei Planeten (auch bei Merkur) gesondert betrachtet.
    Und dass nur ein rückläufiger Merkur (untere Konjunktion) als verbrannt gelten soll (zumindest verstehe ich Deine Aussagen so), kenne ich aus der Klassik so nicht.
    Die obere Konjunktion (Merkur direktläufig) mildert das lediglich deutlich ab, besonders dann, wenn Merkur dabei auch noch recht schnell unterwegs ist (Quelle).

    Die Rückläufigkeit Merkurs (untere Konunktion) wird als akzidentielle Schwäche separat behandelt und hat mit der Verbrennung nur bedingt zu tun, verschärft natürlich die Verbrennung an sich noch, während die Direktläufigkeit einen Merkur akzidentiell stärkt.
    Eine Abmilderung der Verbrennung erfolgt auch, wenn Merkur die Cazimi-Stellung verlassen hat und sich wieder aus der engeren Konjunktion löst, also gerade aus der Verbrennung herausläuft bzw. wenn Merkur occidental (westlich der Sonne) steht und als Abendstern nach der Sonne untergeht.

    Bei der Verbrennung wird in der klassischen Astrologie eben auch ein größerer Orbis berücksichtigt, also nicht nur bis 3°, sondern bis 8,5° (Quelle).

    Aber das nur nebenbei.

    LG Laguz
     
    Rebellina und ELi7 gefällt das.
  9. Rebellina

    Rebellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2020
    Beiträge:
    427
    Hallo :) sry fürs reinfunken ist aber sehr interessant da ich mich für Astrologie Interessiere.

    Meine Sonne +Merkur sind im selber zeichen Wassermann. Sonne 9°17 Merkur 13°10 heisst das jetzt das mein Merkur verbrannt ist oder wie man das nennt? :ROFLMAO::whistle::)
     
    ELi7 gefällt das.
  10. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.522
    Ort:
    HIer
    Werbung:
    Noch kannst du es dir aussuchen - was dir lieber ist ;)

    Wenn dir jemand antwortet - dann weisst du es - genau.

    .
     
    Rebellina gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden