Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ständige Müdigkeit und Trägheit

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Sugar_Nightrose, 11. Mai 2004.

  1. Amixipi

    Amixipi Guest

    Werbung:
    Ich hatte hier geschrieben, dass ich planless verstehe. Inzwischen habe ich bemerkt, dass ich da was falsch verstanden habe. Sorry!

    LG. Amixipi
     
  2. snakebite

    snakebite Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Berlin
    Hallo SugarNightRose,

    ich habe das gleiche Problem wie Du, wie ich auch hier mit dem Titel "Stress"
    geschrieben habe.
    Ich tappe genauso im Dunkeln wie Du.
    Dein Tagesablauf ähnelt dem meinen, habe allerdings keine Arbeit.
    Vielleicht hast Du Lust, mal unter "Gleichgesinnten" zu mailen?
    Alles Liebe ansonsten, snake
     
  3. [/FONT]
    Hallo!

    Müdigkeit und Trägheit kann wirklich oft von einem Vitaminmangel und Mineralstoffmangel herrühren. Meist denken die Leute nicht daran. Aber das sind Anzeichen des Körpers. Die ersten Anzeichen und eigentlich ja auch noch die harmlosesten.
    Du schreibst, dass Du Dich gesund und abwechslungsreich ernährst. Dabei solltest Du jedoch bedenken, dass die heutige Nahrung bei weitem nicht mehr das enthält, was sie noch früher hatte. Es ist schade, aber es ist leider so. Es heisst ja nicht umsonst, dass wir irgendwann vor vollen Tellern sitzen werden, aber nichts mehr essen können davon. Ich bin der Meinung, dass wir mit der ganzen zerstörten Umwelt schon auf dem "besten" Weg dazu sind.
    Ohne Nahrungsergänzung hat meiner Meinung nach kein Mensch mehr die Möglichkeit, seinem Körper genau das zu geben, was er täglich braucht. Aber Nahrungsergänzung ist nicht gleich Nahrungsergänzung. Genau so wenig wie ein Auto fährt, das Du mit Wasser getankt hast. Es muss schon der richtige Sprit rein, damit es fährt. Ebenso ist es mit Deinem Körper.
    Die besten Nahrungsergänzungen durfte ich kennenlernen und wenn Du auch daran Interesse hast, kannst Du mir gerne schreiben.

    Alles Gute weiterhin,

    Liebe Grüße, Sonnenschein98 :flower2:
     
  4. Gipsy

    Gipsy Guest

    Hallo,

    probier es einfach mal mit den Vitaminen von LIDL oder ALDI (weiß ja nicht, ob es in Österreich - falls Du von da kommst - die Läden auch gibt, ansonsten schreib mir, ich schick sie Dir auch).

    Die sind getestet worden, es sind haargenau die gleichen Inhaltsstoffe wie bei dem Ergänzungspräparat Centrum aus der Apotheke, das ich auch gekauft habe. Aber im Gegensatz zu den No-Name Produkten ist Centrum ziemlich teuer.

    Ich hab es auch eine Zeitlang genommen, jetzt wieder aufgehört, aber ich fang jetzt wieder an. Mir hat am Wochenende ein Bekannter, der sich gut damit auskennt, erklärt, dass es natürlich schon etwas dauert, bis man den Effekt merkt. Wenn man sich jahrelang ziemlich ungesund (wie in meinem Falle) ernährt, kann man keine Wunder erwarten.

    lg
    Silvia
     
  5. Rosaseide

    Rosaseide Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    11
    Hallo,
    ich hätte da vielleicht noch eine viel Näher liegende These, die leicht zu Beheben ist.

    Überprüfe doch mal deinen Ph-Wert im Urin (mit Teststäbchen). Damit kannst du ganz leicht selber feststellen, ob eine Übersäuerung in deinem Körper besteht. Übersäuerung des Magens führt zu Müdigkeit und Schlappheit.
    Du kannst dir in der Apoth. oder im Reformhaus "Basica" mit Teststäbchen kaufen. Das ist preiswert und seeeehr effektiv.


    Liebe Grüße Rosaseide
     
  6. Petiplatsch

    Petiplatsch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    Zum Thema Müdigkeit...
    Ich Selbst nehme AFA-Algen (Aphanizomenon Flos Aquae)
    seit nunmehr fast 10 Jahren...
    ( zuvor nahm ich Spirulina wovon ich aber keine Wirkung verspürte).
    Seit ich diese AFA Algen nehme, habe ich mich ganz deutlich verändert
    z.B. trete ich meiner Umwelt gegenüber nicht mehr so schüchtern entgegen
    wie es früher der Fall war. Ich habe viel mehr Energie und kreatives Potential zur Verfügung.
    Alle meiner früheren Allergien sind verschwunden.
    Wenn ich heute einen Traum oder Wunsch habe, so setzte ich ihn einfach um!
    Früher habe ich vor lauter Zweifel, Misstrauen und negativ Denken erst gar nicht angefangen.
    Die Algen werden aber auch überall in Pulver- und Tablettenform angeboten. Guter und günstiger AFA Händler z.B.:
    www.fit-4-live.com oder hier eine sehr informative Seite über dieses Thema: www.klamathalgen.de

    Wie gesagt , ich Selbst nehme Diese Mikroalgen (Cyanobakterium) seit ca. 10 Jahren
    und fühle mich bei bester Gesundheit. Diese Cyanobakterien waren die ersten Lebewesen
    auf unseren Planeten Cyano... kommt von der Farbe Cyan , vom cyan-blauen- Planeten ERDE.

    möge Segen sein

    Gruß Peter
     
  7. Hector

    Hector Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    137
    Die meiste Energie wird dem Körper über die Augen entzogen.
    Der Fernseher ist ein Zeit- und Energieräuber.

    Deshalb: weg damit :escape:

    Ich lebe seit 20 Jahren ohne Fernseher und schaue gelassen dem Stress zu, den sich die meisten meiner Mitmenschen damit einhandeln.

    Es gibt besseres, als anderen beim Leben zuzuschauen:

    Selber Leben. :banane:


    Liebe Grüße

    Hector :)
     
  8. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    421
    Ort:
    in einem schönen Land
    Werbung:
    Hallo Sugar Nightrose!

    ich glaube dass die Reizüberflutung (zuviel Fernsehen, Computer etc.) und falsche Ernährung (zuviel Zucker, Fleisch, zuwenig gesundes
    Trinken) schuld an Deiner Müdigkeit sein können (auch Rauchen!!). Ich war auch immer müde und habe festgestellt, dass die Ernährung und das starke Rauchen bei mir zu sehr starker Müdigkeit geführt haben. Als ich dann drei Wochen nichts geraucht habe, wenig Fleisch gegegessen und viel Wasser getrunken habe, war ich nicht mehr müde. Ich habe mich topfit gefühlt. Du könntest es zusätzlich noch mit Yoga versuchen, das hilft auch!!

    Alles Gute für Dich! :winken5:

    Elena777
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden