Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sexuelle Spaßgesellschaft

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von HintermHorizont, 17. März 2010.

  1. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    also a bissl a werkzeug sollte mann äähh frau... schon daheim haben :rolleyes: :D
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    bin nicht so der porno- fan ehrlich gesagt. auf affären hab ich auch keinen bock. mit meinr Freundin bin ich früher mal in einem sex- shop gewesen, wir sind kreidebleich wieder rausgegangen. das einzig schöne fand ich dort die eher "harmlose" wäsche.

    diesss ganze sex gehabe geht mir auf die nerven manchmal. Als wenn es nichts Wichtigeres gibt im Leben. Manchmal denke ich wir werden so richtig verdummt und Sex wäre die große Freiheit, in dem Bereich sollen sich die Menschen "austoben" oder so ähnlich. Sex- Theman erzeugen auch Druck. Das ging früher schon in der Bravo los, da wäre man ja total out wenn nicht endlich mal was passiert mit einem Jungen.
    Druck wird auch ausgeübt mM in punkto homosexualität. Das finde ich schlimm. Viele Jugendliche wissen noch gar nicht genau was sie wollen und werden mehr oder weniger gedrängt sich zu "outen". Outet sich jemand wird er beklatscht und bejubelt. Obwohl der oder diejenige sich vielleicht noch nicht mal selber sicher ist. Das ist nicht o.k.. Man sollte die Menschen einfach nur in Ruhe lassen mit ihrer Sexualität. Wenn sie aktiv sind soll es jeder tun so oft wie er will, solange alles legitim ist und niemand zu schaden kommt. und wer keinen sex will, den muß man ja nicht unbedingt als krank, verklemmt oder sonstwie plemplem hinstellen.
    Ich finde das Thema Sex, Geschlechtlichkeit und alles was dazugehörit ist Privatsache und sollte es bleiben.
    Beate Uhse hat den Frauen damals sehr geholfen. Es ging ja nicht um Dildos zuerst, sondern daß Frauen die Möglichkeit zur Empfängnisverhütung hatten durch Kondome. Und nicht Angst vor Schwangerschaften haben mußten wenn sie nicht erwünscht war. So ging es dann immer weiter und was alles so verkauft wird ist schon allerhand. Aber wenn es gebraucht wird ist es doch o.k.. sollen sich doch die Männer lieber eine Gummipuppe ins Bett legen als daß sie über Frauen herfallen. Nur wenn sich jemand die krassesten Pornos nur noch anschaut stimmt irgendwas nicht und sich jemand nicht traut mal eine Frau anzusprechen. Ist irgendwie traurig, die Menschheit ist teilweise echt krank. Aber solange nichts Schlimmes fabriziert wird ist es so schlimm auch wieder nicht. Nur wenn man mal was von Kastration sagt wird einem gleich der Kopf abgerissen, Sex ischeint irgendwie heilig zu sein, komisch.
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    20.952
    Ort:
    Saarland
    Man kann es auch übertreiben. Z.B: Alle möglichen Produkte mit erotischen Anspielungen zu verkaufen, muss nicht sein.
     
  4. Sepia

    Sepia Guest

    es muss ja nicht von einem extrem ins andere gehn...wir waren doch schon ohne Uhse soweit:
    [​IMG]
    http://www.kleidung-web.de/images/badeanzug1920a.jpg
    das war 1920
     
  5. Sepia

    Sepia Guest

    Grins, es gibt sie die echten Asexuellen......;) die kein Bedürfnis haben zu sexuellen Interaktion....
     
  6. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    naja, wenn die Menschen sonst nichts mehr in der Birne haben, dann rutscht halt die Energie in die Hose.....:D
    Wie ist es denn für Dich, sag mal....
     
  7. love777

    love777 Guest

    Tja..jede wird irgend wann mal den Weg gehen wohin ihn führt..;)

    Everyone, one-day will go the way, which he has to go!!

    Ist das richtig übersetzt!!
     
  8. Lali

    Lali Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    21
    ich finde dass übermäßiger Konsum von Pornographie sexuell abstumpft
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.379
    Ort:
    home sweet home
    Ich würd sagen, es läuft eher umgekehrt.
     
  10. love777

    love777 Guest

    Werbung:
    Tja..das habe ich auch gehört und gelesen:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden