Selbstbewusstsein

Niemand

Sehr aktives Mitglied
Registriert
21. November 2004
Beiträge
7.604
Ort
Niemandsland / Neutrale Zone
Liebe Menschen Hier und Jetzt,

es gibt da ein Wort: Selbstbewusstsein. Was ist das genau ?

Ist vielleicht eine banale Frage, denn es ist ja eigentlich selbsterklärend.... oder doch nicht ganz ?

LG

Euer Niemand
 
Werbung:

DiVINE

Mitglied
Registriert
12. November 2004
Beiträge
160
Ort
Hamburg/Schleswig-Holstein
Namasté

und ich beginne diese Antwort mit einer Frage:

hat "niemand" Selbstbewußtsein ?


Selbst - bewußt - Sein

ich liebe die bewußte Sprache, die Wortmagie -
sie dient dem Verstand und hilft ihm,
die Herzensweisheit zu erreichen, in Form von "Senk-wehen",
ein Prozess, der noch weitestgehend unbekannt ist :rolleyes:
und deshalb nur selten bewusst geschieht :sleep2:

Was ist nun dieses "Selbst" ?

Einfach ausgedrückt ist das Selbst das ICH ....
hilft aber auch nicht wirklich viel weiter, weil jeder sein Ich anders definiert.

Der eine sagt ICH BIN und ergänzt, alles, was ich zu sein wünsche ....
und weiß bestenfalls auch, wie er das tun kann :)

Der andere sagt Ich bin ich ! Und ist auf der Ego-Ebene und möchte auf dieser wahr,-und angenommen werden .... usw.

wo sich der einzelne befindet, wie er sich fühlt, was ihn gerade jetzt ausmacht, berührt usw. das nimmt er wahr,

wenn er seiner selbst bewußt ist -

hier also, ja zu sich sagt, sich akzeptiert, annimmt, in der Gesamtheit seines Seins, fühlt, im Jetzt ist ....

das Sein hat ebenfalls mehrere Deutungsmöglichkeiten :sleep2:
warum einfach, wenn es auch kompliziert geht ? *grinst

hier in der Wortschöpfung Selbstbewußtsein steht das sein für das ICH BIN oder das Ich bin ....
ist also eine Angabe über das Selbst, das bewußt ist.

Das Sein an sich impliziert mehr - das wär ein neuer Thread *schmunzelt*

Resüme für mich:

Ich bin meiner Selbst bewußt und bin sicher !

Selbstsicherheit ist also auch vorhanden. :daisy:

Ich vertraue mir und anderen -

also hab ich auch Selbst-vertrauen !

@fckw magst Du mir bitte erklären, was ein Selbst-miss-brauch ist ?

danke schön !

ICH BIN
Johanna-Merete
 
A

AnnullunnA

Guest
Sehr Interessante Antworten :)

Warum nicht gleich.............

"Selbstbewusstsein ist, keinen Selbstmissbrauch mehr zu treiben und Selbstbewusstsein ist, sich so anzunehmen, wie man ist. Mit all seinen Stärken und Schwächen ,selbstbewusstsein heisst, sich selber seiner einzigartigen grösse bewusst sein ,Selbstbewußtsein ist ein schöneres Wort für Egoismus ,Ich bin meiner Selbst bewußt und bin sicher ! Selbstsicherheit ist also auch vorhanden. Ich vertraue mir und anderen - also hab ich auch Selbst-vertrauen."

Vielleicht ist nicht eine jede Antwort das was es sein soll ,aber vielleicht ist es ein Zeichen in welchen bewustsein ihr euch befindet oder in zukunft finden wollt

es ist alles und dennoch kommt es aus dem nichts das alles bewegt

Aber was ist es nun bei so vielen Antworten.....ein individuum wie ein jedes einzelne Wesen seines momentanen Reiches ?

alles liebe vom Nub
 
E

esperanto

Guest
fckw schrieb:
Dies ist Selbst-Missbrauch.
ich kann dir nicht ganz folgen...

du schreibst:
Selbstbewusstsein ist, keinen Selbstmissbrauch mehr zu treiben.
und du schreibst betreffend selbstmissbrauch:
Und ist es auf der andern Seite nicht unsäglich befreiend, sich einzugestehen, dass dies alles Teil meiner Selbst ist, von MIR und dass jeder Versuch, mich selbst zu verändern im Grunde genommen völlig sinnlos ist, weil ich, wenn es wirklich willentlich möglich wäre sich zu verändern, es ja schon längst getan hätte?
(kurz: es ist nicht möglich!?)
was ist selbstbewusstsein?
sich dem selbstmissbrauch bewusst sein?

lg esperanto
 
Werbung:

Silesia

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10. November 2004
Beiträge
4.226
Ort
IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
Selbstbewusst kann nur jemand sein, der früh erfahren hat, wie wertvoll er ist, wieviel Bedeutung er hat!
Wer macht einen Menschen also selbstbewusst,wenn dieser Vorgang in den jüngsten Jahren geschehen muss?
DIE ELTERN!
Unsere Kindheit entscheidet, welches Verhältnis der Mensch später zu sich selbst hat.
(=>so auch in: BBC Exklusiv - "Die Kinder unserer Zeit" bis vor kurzem auf VOX gelaufen)

Pauschal kann man also sagen: Bestätigung und Zuspruch machen den Menschen selbstbewusst!

Grüße Susi :zauberer1
 
Oben