Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sammelthread: Rückführungen

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von pained, 5. Januar 2006.

  1. GladiHator

    GladiHator Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2012
    Beiträge:
    849
    Ort:
    ungefähr hier *auf Landkarte zeig*
    Werbung:
    Sagen wirs so, man sollte schon etwas Ahnung von der Materie haben, wenn man sich Ergebnisse erhofft.
    Eine CD-RF ist deshalb ziemlich uneffektiv, weil sie eben nur begrenzt führen kann.
    Ich hatte es einmal mit einer CD von Brian Weiss versucht (nachdem ich aber schon einige richtige RF hatte) und als die ersten Bilder auftauchten und es anfing, spannend zu werden, war die CD zuende, weil die CD dich eben nicht hören kann und nicht weiß, wo du hingeführt werden willst oder kannst.

    Dazu machen viele Leute den Fehler, gottweißwas Großartiges zu erwarten und einen HD-Film zu erleben. Es sind Erinnerungen, die sich kaum von Erinnerungen an die Kindheit etc unterscheiden. Verschwommene Ahnungen von Bildern.
    Nur durch die Tiefe der Meditation erlebt man die Erinnerungen unter Umständen sehr intensiv, zumindest auf der Gefühlsbasis.
     
  2. Mermaidserena

    Mermaidserena Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    48
    Ort:
    nahe Saargemünd
    ich weiss auch nicht, ob ich das gut finden soll... Was passiert wenn man in der RF hängen bleibt?
    Ich hatte 2 geführte RF und war in guten Händen. Mittlerweile hab ich gelernt mich selbst zurück zu führen, will heissen ich arbeite mit dem karmischen Spiegel, da kann mir nichts passieren und ich kann die Problematik trotzdem lösen..
     
  3. GladiHator

    GladiHator Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2012
    Beiträge:
    849
    Ort:
    ungefähr hier *auf Landkarte zeig*
    Hängen bleiben? eine RF ist doch kein psychodelischer Trip oO Möchte mal wissen, wie solche Gerüchte zustanden kommen...

    Was ist denn der karmische Spiegel?
     
  4. PotiCoach

    PotiCoach Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Bochum
    Hängen bleibst du dann, wenn der Rückführer nicht in der Lage ist, dich so durchzuführen, daß sich die Einflüsse von früher auflösen. Oder wenn du Selsbtrückführung betreibst und an einem bestimmten Punkt beginnst, dich in geistige Haltungen von früher zu verwickeln, ohne das auch nur zu begreifen, geschweige denn es ändern zu können, weil du unbewußt am entscheidenden Punkt einer Erkenntnis ausgewichen bist.
     
  5. Mermaidserena

    Mermaidserena Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    48
    Ort:
    nahe Saargemünd
    Genau...
    Der karmische Spiegel... Ich kann's gar nicht so recht erklären...seraphis zeigt mir sozusagen was wichtig ist ohne das ich mittendrin stecke wie bei der eigentlichen rf, sondern eher so als sähe man in dem Spiegel das betreffende leben wie ein Film im Fernsehen...
    Ich suche dann nach den Knackpunkten und löse es auf, kann aber immer nachfragen ob noch was fehlt oder ob ich alles richtig gemacht habe...
     
  6. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.269
    Ort:
    Aargau (CH)
    Werbung:
    also das ist mir jetzt neu: 5 mal die Woche 2 Stunden lang Therapiesitzung???

    wer hat sich das denn einfallen lassen? :zauberer1
     
  7. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.269
    Ort:
    Aargau (CH)
    das wollt ich gerade zu 5 mal die Woche a 2 Stunden Reinkarnationstherapie anmerken. :lachen:

    Ich halte Rückführungen mit CD für empfehlenswert, denn so hab ich damit begonnen und auch etliche andere Leute, die ich kenne und positive Erfahrungen gemacht.
     
  8. GladiHator

    GladiHator Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2012
    Beiträge:
    849
    Ort:
    ungefähr hier *auf Landkarte zeig*
    Für mich hat der Begriff immer einen Beigeschmack von "lebenslang Klapsmühle", aber ich nehme doch mal stark an, dass man sowas hier nicht befürchten muss, oder?
    Ich meine, man liest im Zusammenhang mit RF immer wieder, dass es ja sooo gefährlich sein soll. Hmm, vielleicht habe ich ja nur was Entscheidendes verpasst?

    Mermaidserena, da kann ich mir noch immer nichts Konkretes drunter vorstellen, wie das ablaufen soll. Wer ist Seraphis? Irgendein Engel? Dein Rückführer? Wie funktionierts?
     
  9. Mermaidserena

    Mermaidserena Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    48
    Ort:
    nahe Saargemünd
    Nun seraphis ist ein aufgestiegener Meister, d. H. Meister sind Seelen die ihre Inkarnationen schon beendet haben und den inkarnierten Seelen helfen wollen( um es jetzt mal knapp zu erklären)
    Ich Brauch dann ein Medium mehr weil ich alles auf geistiger ebene mit Hilfe von seraphis und Erzengel Michael lösen kann.
     
  10. PotiCoach

    PotiCoach Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Bochum
    Werbung:
    @GladiHator:

    Also, wenn ich mir so zu Gemüte führe, was manche Rückführer bei Neugier-RFen so treiben...ich erinnere mich an einen Fall aus einem Forum, bei dem eine Frau bei einer typischen Feldwaldundwiesen-Rückführung in eine Traumaszene hineingeraten war, bei der sie von einem Speer durchbohrt wurde. Die "Rückführerin" konnte mit sowas offensichtlich nicht umgehen, beendete deshalb die Rückführung einfach und warf die Klientin mit ein paar beruhigenden Worten (so nach dem Motto "gibt sich schon von selbst wieder") raus, weil die Zeit um war und der nächste Kunde vor der Tür stand.
    Die Klientin schilderte dann im Forum, wie "neben der Kapp" sie durch diese Erfahrung war.

    Da muß man ganz klar sagen: Das kann üble Folgen haben. Die geringste Folge ist, daß man alte Probleme reaktiviert oder die vorhandenen Probleme sich verschlimmern; im schlimmsten Fall könnte da tatsächlich die Klapsmühle drohen - das kann man nicht ausschließen. Wenn ich mir dann noch vor Augen halte, daß schlecht ausgebildete Rückführer ein Geschehen kaum richtig einschätzen können....zum Beispiel muß man bei vielen früheren Leben (z.B. solche, in denen spirituelle Gemeinschaften vorkommen) mit Magieritualen und Gehirnwäsche rechnen. Tückischerweise werden solche Inhalte nicht sofort sichtbar, wenn man da ín einer oberflächlichen RF "mal reinschaut" - aber sie können durchaus dadurch reaktiviert werden !

    Die Folge ist, daß ein unerfahrener Rückführer vielleicht ein paar Szenen aus einem Tempeltänzerinnen-Leben rückführt - "o wie schön, ich tanze für die Göttin" - und es überhaupt nicht rauskommt, daß die Person damals nur einmal für die Göttin getanzt hat, nämlich kurz vor ihrer Opferung. Der Rückführer "reißt" also dieses frühere Leben energetisch auf, ohne es zu Ende zu bearbeiten, weil er überhaupt nicht mitbekommt, daß da noch eine Geschehens-Ebene dahinter ist - weshalb die Suggestionen (= die bei der Opferung verwendeten Beschwörungsformeln) und psychischen Folgen der Opfertraumata (Drogenwirkung, Aufgeschlitztwerden) ins Heute durchschlagen können. Die Folgen könnten z.B. Panik, Phobien, Trancezustände sein - bis hin zur Psychose, wenn die Suggestionen und drogenbedingten Halluzinationen kraß genug sind.

    Nur mal so als Beispiel. Es muß nicht in der Klapse enden, aber es hat auf jeden Fall Auswirkungen auf die Person, auch wenn sie nur subtil sein sollten.


    :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2013
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden