Magie und zaubern

Werbung:

tamash

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11. Juni 2005
Beiträge
1.198
Ich kam nie zur Magie, ich war schon immer da. Ich lehne Magie ab, denn ich weiss wie es ist, wenn man sich damit selbst "in den Fuss schiesst".
 

Terranos

Mitglied
Registriert
3. Juni 2005
Beiträge
74
Ort
Wien
Naja, der Gedanke, dass die Welt einzig und allein so ist wie es uns die Wissenschaftler weiss machen wollen, gefiel mir nicht, er machte mich regelrecht krank, mal davon abgesehen, dass die Realität somit unheimlich öde wäre. Und so fing ich an mich mit vielen Dingen zu beschäftigen was die Wissenschaft verleugnet aber bis heute nicht wirklich erklären kann. Ausserdem könnte es helfen wenn man sich magisch verteidigen kann, es bietet einfach deutlich mehr Möglichkeiten, ausserdem ist es unheimlich spannend. :schaukel:
 
P

Palo

Guest
Terranos schrieb:
Ausserdem könnte es helfen wenn man sich magisch verteidigen kann, es bietet einfach deutlich mehr Möglichkeiten, ausserdem ist es unheimlich spannend. :schaukel:
Ja halleluja, gegen wen musst du dich denn magisch verteidigen? Bei solchen Aussagen wird mir ganz blümirant und was soll daran so unheimlich spannend sein :schaf:
 

Terranos

Mitglied
Registriert
3. Juni 2005
Beiträge
74
Ort
Wien
Im Augenblick glücklicherweise noch gegen niemanden, aber wer weiss denn schon was mich noch erwartet. Es kann nicht schaden sich schon einmal zu informieren. Wer weiß denn schon was für Typen da draussen auf einen warten. Und was die Spannung angeht, tja das Thema interessiert mich eben einfach, und wenn mich mal was wirklich interessiert, dann verschlinge ich haufenweise Bücher darüber wie nichts, blümelein. :schaf:
 

wieka

Mitglied
Registriert
29. Mai 2005
Beiträge
73
Ort
D, Niedersachsen
"Dinge, die die Wissenschaft nicht erklären kann. Z. B.

Und ja, natürlich, Verteidigung ist immer gut. Die einen machen Karate, andere Judo, wieder andere hauen einfach nur drauf. Und dann gibt es eben Leute, die verteidigen sich mit Magie. Wenn´s was bringt, warum nicht.

Wk
 
Werbung:

Porschdorfer

Neues Mitglied
Registriert
13. Juni 2005
Beiträge
20
mit 9 jahren hab ich das "handbuch der parapsychologie" gefunden.
jetzt mit 22 bin ich bei bardon, douval, crowley und butler.

ich favorisiere butler und bardon =)
 
Oben