Grundstimmung verändern

Grimoires

Mitglied
Registriert
24. Februar 2021
Beiträge
44
Ich habe viel Stress gehabt im Leben, einiges in mich reingefressen, ich bin die meiste Zeit angespannt, mein Körper fühlt sich schwer an, ich gehe davon aus das sich der ganze Stress eingebrannt hat, Ich will mich locker und frei fühlen, einfach gut fühlen

Weiß jemand wie ich alte Emotionen rauslassen kann und durch neue ersetze.
 
Werbung:

SusiQ19

Sehr aktives Mitglied
Registriert
24. April 2019
Beiträge
660
Ich habe viel Stress gehabt im Leben, einiges in mich reingefressen, ich bin die meiste Zeit angespannt, mein Körper fühlt sich schwer an, ich gehe davon aus das sich der ganze Stress eingebrannt hat, Ich will mich locker und frei fühlen, einfach gut fühlen

Weiß jemand wie ich alte Emotionen rauslassen kann und durch neue ersetze.

Atmen üben. Richtig atmen, tief in den Bauch hinein. Sich damit meditativ immer wieder ins Jetzt holen.

Bewegung, spazieren 20 min tgl reicht oft schon. Ich bin pragmatisch, ersetze es einfach statt 1-2 Busstationen, so muss ich nicht extra rausgehen, sondern verbinde es, wenn ich bereits unterwegs bin.

Die innere Stimme, welche meist kritisch ist, durch die Sanftmut eines Freundes ersetzen. Sprich, lass eigene Verurteilungen und Selbstvorwurfe einfach weg.
Rede so mit dir, wie du mit einem Freund reden würdest

Vl war ja das ein oder andere brauchbare für dich dabei.
Alles Gute!
 

Grimoires

Mitglied
Registriert
24. Februar 2021
Beiträge
44
Atmen üben. Richtig atmen, tief in den Bauch hinein. Sich damit meditativ immer wieder ins Jetzt holen.

Bewegung, spazieren 20 min tgl reicht oft schon. Ich bin pragmatisch, ersetze es einfach statt 1-2 Busstationen, so muss ich nicht extra rausgehen, sondern verbinde es, wenn ich bereits unterwegs bin.

Die innere Stimme, welche meist kritisch ist, durch die Sanftmut eines Freundes ersetzen. Sprich, lass eigene Verurteilungen und Selbstvorwurfe einfach weg.
Rede so mit dir, wie du mit einem Freund reden würdest

Vl war ja das ein oder andere brauchbare für dich dabei.
Alles Gute!

Ein Spaziergang tut echt ganz gut, finde ich aber Langweilig, ein Spaziergang dauert manchmal in etwa gerade mal 5 Minuten.
Ich gehe häufig nach der Arbeit einkaufen und muss daher 2 Haltestellen früher aussteigen.

Ja stimmt, ich denke viel nach, es sind unangenehme Situationen, ich weiß häufig gar nicht über was ich sonst nachdenken könnte, ich habe gar nicht viele Interessen.
 

Nica1

Sehr aktives Mitglied
Registriert
30. Januar 2021
Beiträge
1.333
Ich habe viel Stress gehabt im Leben, einiges in mich reingefressen, ich bin die meiste Zeit angespannt, mein Körper fühlt sich schwer an, ich gehe davon aus das sich der ganze Stress eingebrannt hat, Ich will mich locker und frei fühlen, einfach gut fühlen

Weiß jemand wie ich alte Emotionen rauslassen kann und durch neue ersetze.

Grinsen üben... ohne Scherz ...

schau Dir das Video an, es wirkt wirklich... gegen schlechte Laune, Stress, Traurigkeit ... einfach ausprobieren...

 

Nithaiah

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23. November 2004
Beiträge
6.605
Ich habe viel Stress gehabt im Leben, einiges in mich reingefressen, ich bin die meiste Zeit angespannt, mein Körper fühlt sich schwer an, ich gehe davon aus das sich der ganze Stress eingebrannt hat, Ich will mich locker und frei fühlen, einfach gut fühlen

Weiß jemand wie ich alte Emotionen rauslassen kann und durch neue ersetze.

Es kommt ein bisschen auch darauf an, was du für ein Mensch bist. Der eine kann sich eher nach außen hin abreagieren, der andere will eher meditativ nach innen schauen. Immer aber ist es wichtig, alles zuerst anzunehmen. Mit Mitgefühl für sich selbst.

Für mich war es wichtig ( und das war ein sehr langer Prozess), ersteinmal alle Gefühle wahrnehmen und auch im Körper spüren zu können.
Das war für mich eine regelrechte Offenbarung. Als ich soweit war, habe ich ganz viel Trauerarbeit geleistet.
Ich habe wirklich alles betrauert, was mir in meinem Leben wehgetan hat und nicht gut gelaufen ist.

Und das war eine unglaubliche Befreiung, denn viel zu lange hatte ich viel zu viel weggedrängt.
Als ich mir erlaubt habe, alles zu fühlen, wurde ich erst vollständig. Es war meine Trauer, mein Schmerz und ich hatte ein Recht darauf. Es gehörte zu mir.
Mal habe ich dabei in der Stille gesessen. Mal habe ich mir dramatische Musik aufs Ohr gepackt und bin im Wald rumgetigert.
Und mal, wenn es mich zu sehr überwältigt hat und ich wusste, dass ich es nicht alleine schaffe, da habe ich meinen Schmerz zu Gott getragen.
Die neuen Emotionen stellen sich dann im Grunde automatisch ein, wenn die alten Wunden heilen durften.
 

MeinWolfsblut

Sehr aktives Mitglied
Registriert
12. Juli 2020
Beiträge
2.944
Ein Spaziergang tut echt ganz gut, finde ich aber Langweilig, ein Spaziergang dauert manchmal in etwa gerade mal 5 Minuten.
Ich gehe häufig nach der Arbeit einkaufen und muss daher 2 Haltestellen früher aussteigen.

Ja stimmt, ich denke viel nach, es sind unangenehme Situationen, ich weiß häufig gar nicht über was ich sonst nachdenken könnte, ich habe gar nicht viele Interessen.

Kopfhörer auf und walken? Ein Spaziergang kann schon mal langweilen. Aber nicht, wenn du dich körperlich richtig betätigst. Wenn man nicht gerade im Sumpf versinkt, weil es arg geregnet hat, dann kann das richtig Glücksgefühle heraufbeschwören.

Oder mach dir einen Badewannenabend, mit einem schönen Badezusatz. Schau dir dabei einen Film an, was leckeres zu essen und ein wohlschmeckendes Getränk.

Wenn dir alles stinkt, dann tu dir was Gutes! Verwöhne dich mit Dingen, die du magst!
 
Werbung:

ꟼlutonia

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6. Oktober 2021
Beiträge
1.196
Ich habe viel Stress gehabt im Leben, einiges in mich reingefressen, ich bin die meiste Zeit angespannt, mein Körper fühlt sich schwer an, ich gehe davon aus das sich der ganze Stress eingebrannt hat, Ich will mich locker und frei fühlen, einfach gut fühlen

Weiß jemand wie ich alte Emotionen rauslassen kann und durch neue ersetze.
Schau nach, warum du es in dich reingefressen hast.
Die Ursache, das Warum, ist zu ergründen. Ansonsten wird es wieder und wieder passieren, selbst wenn du das Alte loslassen kannst. Die alten Emotionen einfach durch neue ersetzen, die du dann ebenso in dich reinfrisst, ist ja keine Lösung.

Der Witz vom Loslassen ist... es geschieht von selbst. Es loslassen heißt, es sich selbst überlassen.
"Hat nix mehr mit mir zu tun." 👋
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben