Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Flucht in die "ESOTERIK"

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Juppi, 18. Dezember 2003.

  1. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Werbung:
    Hallo Juppi

    die Naturvölker halten es mit ihrer Spiritualität so:

    "Alles was wir erleben können ist real - sonst wäre es nicht"

    Darunter kann man alles zusammenfassen, was man erleben kann und was sich sehr oft im Bereich der Esoterik wiederfindet. Sei es Kartenlegen, Wahrträume oder Eingebungen oder Erscheinungen - es ist real, weil es ist.

    Und ich habe erfahren, es ist über jede Diskussion erhaben, die erforschen will, was es nun eigentlich wirklich ist, um es mit Logik und Verstand oder was auch immer zu begreifen.

    In diesem Sinne

    alles Liebe :winken5: :weihnacht Romy
     
  2. xSarahx

    xSarahx Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Erlangen
    Ich gebe Romy recht,

    liebe grüße
    xSarahx
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    55.157
    Ort:
    Wien
    Da drängt sich bei mir jetzt förmlich die Frage auf : Vor was flüchten bloß alle????


    :confused:
    Mandy
     
  4. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    genau, mandy... ich frag mich ja auch oft beim lesen hier: gibt es ein leben vor dem tod?

    alles liebe, jake
     
  5. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.766
     
  6. michael

    michael Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    74
    Ort:
    buchberger waldhuetten/kamptal, NOe
    Werbung:
    Hallo Juppi, nun wurde schon vieles an Antworten geschrieben das ich nur mehr unterstreichen kann.
    Esoterik ist für mich aber auch der Weg, den Menschen wieder in seine bewusste, real existierende Allverbundenheit zurück zu führen. Der moderne Mensch erlebt immer wieder, dass entgegen der Versprechen der Technik und Naturwissenschaften eine individuelle "Sicherheit" nicht gegeben ist. Wenn Viele sich daher mit der Frage des spirituellen anstelle des technisch-naturwissenschaftlichen Zugangs zu Problemlösungen beschäftigen sehe ich darin ein vielversprechendes Zeichen einer Menschheitsentwicklung "in die richtige Richtung". Dass bei dieser Suche auch Machtansprüche, damit meine ich geschäftemacherei und das Abhängigmachen Einzelner von "Meistern", entstehen können sehe ich als Beweis, dass egoistische Ziele noch existieren und sich das aus der sozialisation der Menschen, aber nicht aus der Beschäftigung mit spirituellen Themen ergibt.
    Auch nimmt Esoterik kein Individuum aus der Verantwortung der persönlichen Lebensgestaltung.
    Und was den Unterschied zwischen Traum und Realität betrifft: Ist nicht alles was Menschen erschufen und erschaffen werden nicht am Anfang "nur" Traum, Phantasie, Idee?
    Kein Haus stünde, keine Strasse wäre gebaut, kein Auto, kein Zug führen, wenn es nicht Menschen gegeben hätte, die dies zuvor "erträumten".
    M. de Cervantes sagte: ........Träumen viele gemeinsam, ist es der Anfang der Realität.......
    Abschliessend noch etwas zur Realität. Erinnerst Du Dich nicht auch an Träume die so REAL für Dich waren, dass Du diese auch körperlich wahrnahmst?
    Also schöne Tage und liebe Grüsse
    Michael
     
  7. Seven

    Seven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    332
    @jake :D
     
  8. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    :banane: :jump2:
     
  9. Juppi

    Juppi Guest

    Grüß' Dich Jake:flower2:
     
  10. Alex

    Alex Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Am Bodensee
    Werbung:
    Hallo Juppi,


    wie soll man vor dem eigenen Leben davonlaufen?
    Egal wie schnell man läuft das Leben holt einen immer ein (oder ist immer schon da).

    Esoterik ist eine wunderbare Sache um sich in vielen Dingen zu üben (auch im davonlaufen).
    Wer die Möglichkeit hat das er von sich davon laufen kann, wird dies immer wieder (oder immer mal wieder) versuchen, auch wenn er eigentlich schon weiß das es nicht geht.... .
    Was ist "es" aber wenn wir nicht davonlaufen können und "es" doch versuchen?
    Könnte "es"vielleicht ein besondere Art von Frühsport?

    ....und wenn das wahr währe, was ist gegen Frühsport einzuwenden?




    Alles Gute

    Alex
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden