Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

euthanasie bei tieren

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von pukonym, 6. August 2004.

  1. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    8.111
    Ort:
    ♡Berg♡Wald♡Wiese♡
    Werbung:
    Bei uns in der Schweiz gibt es die Dignitas und Exit.
    Ist sicher nicht die wundervollste Art, aber besser als elendig zu leiden.
    Es kommen auch viele aus dem Ausland, vor allem Deutschland.

    Doch ich habe hier viele Giftpflanzen und wenn es mal sein sollte, dann wähle ich die Tollkirsche und/ oder den Fingerhut.
     
  2. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Aus der Perspektive wäre dann alles Schicksal? Aber wie kommt es zur Differenz des natürlichen Todeszeitpunktes, der grundlegend schicksalhaften Charakter besitzt und der Einschätzung von Menschen, daß der bessere Todeszeitpunkt vielleicht doch früher wäre? Der natürliche Todeszeitpunkt ist so zentral wie der Sinn einer jeweiligen Verkörperung.
     
  3. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    8.111
    Ort:
    ♡Berg♡Wald♡Wiese♡
    Das ganze Leben ist m.M. nach Schicksal und somit auch der Todeszeitpunkt.
     
  4. Kaktus

    Kaktus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2016
    Beiträge:
    257
    Dann könnte ich theoretisch auch einfach jemanden umbringen, weil mir gerade danach ist? Ist ja Schicksal? Wozu haben wir dann überhaupt z.B. ein Strafrecht, wenn eh alles vorherbestimmt ist?
     
  5. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    8.111
    Ort:
    ♡Berg♡Wald♡Wiese♡
    Sicher kannst du jemanden umbringen, aber ob du das mit deinem Gewissen vereinbaren kannst?
    Wieso sollten wir keine Gesetze haben? Das gehört doch alles zum Leben.
    Dementsprechend auch zum Schicksal.
    Ob du erwischt wirst, oder nicht und wie du mit deinem Gewissen lebst.
    Das alles ist Schicksal.

    Ich denke die Frage ist, was du unter Schicksal überhaupt verstehst.
    Meinst du Schicksal ist, dir einfach vorbestimmt?
    Oder kann man das Schicksal auch selbst bestimmen?
    Ich Zbs. meine, bzw. weiss, man kann sein Schicksal in die eigenen Hände nehmen.


    Aber jedem seine Meinung, ich behaupte überhaupt nicht, dass ich die alleinige Wahrheit habe.
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856
    Werbung:

    Der NATÜRLICHE Todeszeitpunkt für ein Tier ist der, an dem es wildlebend in freier Natur sterben würde.

    Weil es nicht mehr schnell genug laufen kann um vor dem Raubtier davonzulaufen, weil es nicht mehr genug Futter beschaffen kann, weil es keinen Tierarzt gibt um bei Krankheit zu helfen usw. Das zieht sich bei einem Wildtier in einem gesunden Ökosystem nicht ewig hin bis ein krankes oder schwaches Tier stirbt.

    Haustiere leben in der Regel dank Fürsorge der Menschen und unseren "unnatürlichen" Eingriffen in tierisches Leben weit jenseits dieser natürlichen Marke. ZB ein Wolf in freier Natur wird selten 5 Jahre alt.

    Und wenn wir Menschen hier schon auf unnatürliche Weise eingreifen, dann ist es unsere Pflicht, diesen Eingriff nicht in eine Falle von unnatürlich fortgesetztem Leiden werden zu lassen.
     
    starman gefällt das.
  7. GrauerWolf

    GrauerWolf Guest

    Das ist das Durchschnittsalter, in dem auch Unfälle (das Leben da draußen ist hart) und Welpensterblichkeit (50% im ersten Jahr :( ) mit drin sind. Rein biologisch ist ein Alter über 10 Jahre durchaus drin...
     
  8. puenktchen

    puenktchen Guest

    wenn sie geimpft und entwurmt werden, versorgt werden bei Verletzungen, ggf. gefüttert oder zugefüttert werden (wenn es ihnen mal nicht so gut geht z.B.). Mir wär das lieber, wenn man das könnte und sie nicht in der Wildnis verenden müßten wegen Kleinigkeiten! Das haben die hübschen Kerle nicht verdient!
     
  9. puenktchen

    puenktchen Guest

    ist zwar ein uralter ausgegrabener thread, aber trotzdem wichtig.

    Es ist unsere Pflicht unseren Tieren ein qualvolles Ende zu ersparen. Sie vom Tierarzt zum richtigen Zeitpunkt erlösen zu lassen. Wer dazu nicht in der Lage ist oder das nicht will, sollte sich mM kein Tier anschaffen! Ist besser für das Tier, jemand mit so einer Meinung o.g. würde von mir keinen Hund oder Katze bekommen, wenn ich Züchterin wäre!
     
    starman, Loop, The Crow und 2 anderen gefällt das.
  10. GrauerWolf

    GrauerWolf Guest

    Werbung:
    Nee, nee, ich rede schon von der Natur draußen. Was das Durchschnittsalter drückt, ist die hohe Welpensterblichkeit von durchschnittlich 50% im ersten Jahr (nicht immer und in allen Regionen gleich und hierzulande trägt der Mensch einen Großteil Schuld daran: Der Straßenverkehr, bei dem selbst in unübersichtlichem Gebiet auf kleinen Landstraßen gerast wird wie irre). In Gefangenschaft werden Wölfe bis zu 18 Jahre alt.
    "Einauge", die Stamm-Mutter der deutschen Wölfe wurde 13 (obwohl sie von Menschen mindestens 2-mal beschossen wurde, ein Auge verlor, jahrelang hinkte und die Splitter in ihrem Körper trug) und schenkte 42 Welpen das Leben. Ein zähes, altes Mädchen, vor dem ich große Hochachtung habe! (y) Ein Wolf stirbt nicht an Kleinigkeiten, diese Tiere sind ungeheuer hart im Nehmen, wozu nicht zuletzt auch der Rückhalt im Rudel beiträgt.
    Was den Rest angeht, eine ähnliche Diskussion hatten wir schon mal. Ein Leben in der Gefangenschaft ist keines. Egal ob bestes Futter, tierärztliche Betreuung und Rundumversorgung, ein Käfig ist und bleibt ein Käfig und seien seine Gitterstäbe aus purem Gold...:cry:
     
    Anevay, starman und The Crow gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden