Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Esoteriker sind Insider

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Paolo, 28. Oktober 2004.

  1. Namo

    Namo Guest

    Werbung:
    Liebe Ninja,

    ich beschäftige mich seit über 40 Jahren mit Astrologie, Psychologie, Physik, Astronomie, Jüdischen Mystizismus (Zohar), Veden, Hinduismus, Sumerischen Mythen, Judaismus, Islam, Gnosis, Poesie, Torah, Bibel, Malerei, Religionsgeschichte, der Ordnung der inneren Welten, der nordischen Mythologie, Philosophie, der menschlichen Psyche - auch von sog. 'kranken Hirnen', Karma, den Lehren von Jesus, Lao=Tsu, Kabir, Buddha, Sokrates, J. Krishnamurti, und Guru Nanak, Gottsuchern und Menschen die Gott realisiert haben. Das, was ich alles gelesen und dann weggeschmissen habe, muß ich hier nicht listen. Nichts von dem allem hat wirklich eine Bedeutung; eine Bedeutung hat nur das, was ich als zusammenhängende Ordnung erkannt habe. Das, was ich weiß. Ich habe mit 'Esoterik' nichts gemein. Ich bin ein einfacher Mensch und schreibe über diese Themen und spreche mit Menschen über diese Themen, wenn es möglich ist. Dieses ist ein Forum für Esoterik. Persönliche Tratscherei interessiert mich nicht. Ich kenne Paolo nicht. Ich weiß nur, er ist noch ein Jahr älter als ich und hat auch seine tiefen Studien betrieben. Paolo hat hier in diesem Thread nach einer Lösung gefragt.

    Es wäre hilfreich, wenn alle Poster in diesem thread ihr OK geben würden, dass man hier in diesem Forum unpersönlich auch über diese esoterische Themen in Tiefe zivilisiert diskutieren darf.

    Namo
     
  2. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Hallo Namo,

    Du schreibst:

    Es wäre hilfreich, wenn alle Poster in diesem thread ihr OK geben würden, dass man hier in diesem Forum unpersönlich auch über diese esoterische Themen in Tiefe zivilisiert diskutieren darf.

    Für mich ist es ganz einfach: Ich nehme die Beiträge anderer nicht persönlich, *diskutiere* mit denen, die mich interessieren (weil ich merke, dass sie über *meine* Themen nachdenken) und lass die restlichen Menschen schreiben, was sie wollen. Also ich weiß nicht, ich persönlich halte es für Energieverschwendung Appelle wie *benehmt euch und haltet euch an die Grundregeln respektvoller Kommunikation!* aufzuschreiben. Das ist doch frustrierend, denn niemals halten sich *alle* daran. Oder hast Du andere Erfahrungen gemacht?

    Liebe Grüße,

    Syndra :)
     
  3. Namo

    Namo Guest

    Ja. (?)
    Hi S.,
    aber Fakt ist, dass Du nichts zum Thema schreibst. Du schreibst wie alle anderen Poster in diesem thread über *Deine* persönliche Haltung. Das ist aber genau die Metadiskussion. Und deswegen ist es eben nicht wahr, was du sagst, dass Du nicht Persönliches argumentierst. *Deine* Themen sind persönlich.

    Ich arbeite seit 34 Jahren in der Wissenschaft. Wenn jemand meint, dass ein Sauerstoff-Atom Blau ist, und ein Anderer meint es ist Gelb, dann kann man eine Meinungsumfrage machen. Aber es ist nicht nur wissenschaftlich bedeutungslos. Ob etwas wahr ist oder nicht ist nicht von Meinungen abhängig. Wenn jemand sagt: "Jesus lebt" oder "Jesus ist doof" ist das seine Meinung. Klar, aber es ist bedeutungslos. Wissen hat eine Bedeutung und das kann argumentiert werden in einer Diskusssion. Und dieses ist ein Diskussions-Forum.

    Die Bedeutungslosigkeit einer Meinung macht nicht den Menschen, der meint bedeutungslos. Aber das halten Poster hier nicht auseinander. Man bewertet den Anspruch hier unpersönlich in der Sache diskutieren zu wollen als arrogant. Wo ist die Ergebenheit und der Respekt vor validen Argumenten? Nichts. Die Herren dieser Welt bestimmen auch hier die Hierarchie der Macht.

    Esoterik? Die Wissenschaft über die innere Ordnung des Menschen? Wohl kaum.

    Gute Nacht.

    Namo
     
    Walter gefällt das.
  4. wren

    wren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    2.586
    Ort:
    Schweiz
    vielleicht ist es jetzt an der Zeit, diese 34 Jahre hinter dir zu lassen?
     
  5. Namo

    Namo Guest

    Warum argumentierst Du persönlich?
     
  6. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Werbung:
    Hallo Namo

    Ich finde persönliche Diskussion viel spannender, wenn es einem gelingt, den richtigen Rahmen zu finden. Aber das ist eine Kunst, das gebe ich zu.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  7. wren

    wren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    2.586
    Ort:
    Schweiz

    weil das dazugehört, oder weil ich nicht anders kann?

    wobei ich mich aber um Konstruktivität bemühe. Es gelingt mir leider nicht immer. Es ist zwar unmöglich auf persönlicher Ebene, genau das rüber zu bringen, was man meint. Aber das ist auch gar nicht so wichtig. Es ist interessant, was persönliche Worte in einem auslösen. Vielleicht auch einmal einer Anschauung wert?
     
  8. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Du sagst, es gibt eine *wissenschaftlich bewiesene* Wahrheit und über die kann man unpersönlich diskutieren. Hmm, diese *Wahrheit* ändert sich doch ständig, was vor ein paar Jahren *wahr* war, ist es heute nicht mehr. Und liegt dieser Wandlung nicht gerade eine persönliche Meinung zugrunde? Jemand betrachtet die *Wahrheit*, denkt sich persönlich: *Hey, könnte es nicht auch anders sein*, findet eine neue *Wahrheit* und beweist sie mittels wissenschaftlicher Vorgaben. Und ist der *wissenschaftlich neutrale* Sprach- und Diskussionsstil nicht auch nur ein Mittel eine *persönliche* Meinung, die man für die Wahrheit hält, zur Diskussion zu stellen? Ich gebe zu, dieser Sprachstil ermöglicht es *zivilisiert* über die *Wahrheit* zu reden und so leichter *Neues anzunehmen*, aber dass es sich dabei nicht um Meinungen handelt, halte ich für eine Illusion.

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
  9. Namo

    Namo Guest

    Hallo Syndra, ich habe dazu etwas geschrieben in einem neuen thread.

    LG

    Namo
     
  10. Namo

    Namo Guest

    Werbung:
    Ich weiß es nicht.
    :confused:
    Ich weiß es nicht.
    Ich sehe in dem was Du schreibst keinen Zusammenhang mit dem Thema dieses threads. Aber ich lese gerne eine langen Artikel von Dir über das, was Du zum Thema Esoterik zu sagen hast.

    LG

    Namo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden