Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Esoterik und Rockmusik

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Kiah, 22. Mai 2004.

  1. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Werbung:
    Hallo Ananda

    Ich habe erst vor kurzen die Mantrameditation entdeckt. Mantrameditation hat eine enorme Heilungswirkung. Ich setze bei der Mantrameditation meinen Kopfhörer auf und höre dabei meine Lieblingsmusik.

    In dem Buch von Swami Sivananda wird übrigens gesagt: "Je kürzer das Mantra, desto größer die Kraft der Konzentration. Von allen Mantras ist "Rama" das beste. Es ist auch einfach zu wiederholen."

    Hat man keinen Guru, der einem ein Mantra gibt, dann sollte man einfach ein paar Mantras ausprobieren und sehen, welche Wirkung sie haben. Hat man sich für ein Mantra entschieden, dann sollte man nur das eine Mantra verwenden. man kann sich auch für das Mantra einer bestimmten Gottheit entscheiden. Mantras findet man in dem Onlinebuch von Swami Sivananda.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  2. geronimo

    geronimo Guest


    Und das alles ist die Folge eines " Elternhauses " das nur noch " Schlafstelle " ist ... nicht mehr " Heim " ... wie es früher einmal war. Bum ... Bum ... Bum ... zuknallen ... abzappeln ... kein Bock. Kein Vater, keine Mutter ... alles Wesen ohne Zeit !!! Eventuell noch die Oma ... aber die braucht man nur um sie anzuzapfen ... um neue " Bum - Bum - Musik " kaufen zu können !!! Arme Kinder, arme Jugend ... und sie geht so rasend schnell vorbei - die Kindheit u. Jugendzeit !!!
     
  3. Filitu

    Filitu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Steiermark
    Zitat von geronimo

    ach geronimo, dass ist doch jetzt alles ein bisschen übertrieben.
    Was hast du leicht gemacht in deiner Jugend, Däumchen gedreht?
    Wenn ja, dann hast du echt was verpasst, denn nur in der Jugendzeit
    kann man sich so auslassen wie sie es eben tun und auch wie wir es
    getan haben!!

    Rauchen, Kiffen usw. dass war doch schon in den 70er, 80er Jahren so.
    Musik war halt damals eher Deep Purple usw. das waren ja damals die
    Aussteiger oder wie man sie nennen mag.
    Ich bin von Techno auch überhaupt nicht begeistert, doch hofft man dass
    das nur eine Phase ist.
    Vielleicht sollten wir Eltern etwas mehr Verständniss für unsere Kinder haben
    denn wer hat sie wohl dorthin geführt?

    Was hilft die besste Erziehung, Kinder machen ja doch alles nach!!!!!

    LG
    Filitu
     
  4. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo Filitu

    Auch ich war ein Rebell sondergleichen. Anarchist durch und durch. Bin ich wohl immer noch. Die Rebellion liegt mir im Blut.

    Aber es richtete sich immer gegen gesellschaftliche Zustände und nicht gegen Menschen. Sobald man ein gewisses politisches Bewusstsein entwickelt hat, empfindet man Verantwortung.

    Es gab allerdings auch schon zu unserer Zeit, Leute, die machten selbst vor Menschenleben nicht halt.

    Aber es gab keine Drogen und an den Schulen ging es ziemlich gesittet zu. Niemand brauchte Angst vor Gewalt zu haben. Und das ist heute anders.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  5. Filitu

    Filitu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Steiermark
    Hi Lotusz,

    also zu meiner Zeit gabs schon Drogen, egal welcher Art und auch an
    den Schulen wurde es vertrieben, sicher versteckt aber doch irgendwie
    sichtbar.
    Es ist gut das wir es erkennen. Zu meiner Jugendzeit glaubten die Erwachsenen.....nach dem Kiffen stirbst.....oder so ähnlich. :)))

    LG Filitu
     
  6. geronimo

    geronimo Guest

    Werbung:


    Da bin ich ja noch garnicht drauf gekommen ... ist ja echt einfach ... Ruck Zuck ... ist die Birne frei ... so nach 3 - 5 Stunden singen !!!
    Echt ne Super-Idee ... könnt von mir sein ... !!!
    Schöne Pfingsten ...
    und immer schön singen ... Hare Krishna .... usw. :banane: :banane: :banane: :
     
  7. geronimo

    geronimo Guest

    Auf welchem Planeten lebst Du denn ???
     
  8. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo Geronimo

    Ich habe vor einiger Zeit auch die Mantrameditation entdeckt. Seitdem mache ich es jeden Abend.

    Ich setze mich im Schneidersitz auf den Fussboden, setze meinen Kopfhörer auf, höre meine Lieblingsmusik, mache zuerst ein paar Atemübungen, singe dann mein Mantra im Rythmus der Musik und konzentriere mich auf das dritte Auge. Es macht mir sehr grossen Spass.

    Gestern oder vorgestern stellte ich mir die Frage, ob Du wohl auch Mantrameditation machst. Ist schon eine tolle Leistung, wenn Du es schaffst 2 bis 5 Stunden Mantrameditation zu machen. Das ist bestimmt auch ohne Musik sehr schön. Ich mache es nur etwa eine Stunde lang und hinterher geht es mir sehr gut. Das Mahamanra (Hare Krishna....) ist mir allerdings etwas zu lang. Mein Mantra ist wesentlich kürzer.

    Im Moment läuft mir das Mahamantra aber auch immer wieder über den Weg, da auf der CD, die ich momentan höre, auch das Lied "My sweet Lord" von George Harrison drauf ist. Und da wird ja auch das Mahamantra gesungen.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  9. anubiz

    anubiz Guest

    He Lotusz ,ich danke Herzlich für die ständig Interessanten Links :)

    bye bye
     
  10. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Und nicht vergessen ... immer schön singen!

    :guru: Hare Krishna Hare Krishna ... :guru: :guru: :guru: :gitarre:

    :banane: Kiah (die jetzt ganz bestimmt singen geht, nämlich auf ein Festival, wo die netten gelben Herren auch immer rumlaufen)

    Als dann Hare Krishna ... hare hare
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden