Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Einseitige Verliebtheit

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Maryem, 12. September 2020.

  1. Maryem

    Maryem Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2020
    Beiträge:
    3.054
    Werbung:
    Das ist doch schon mal eine gute Einsicht, dass es dein Kopf ist, der streikt. Du könntest ihn mal mit ein paar Fragen beschäftigen und eine Liste machen. Auf der einen Seite schreibst du dir alles auf, was für die Liebe zu dieser Frau spricht, auf der andern Seite, was für eine neue Liebe zu einer andern spricht. Das ist, was mir fürs erste grad einfällt.
     
    Wortdoktor gefällt das.
  2. brazos

    brazos Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    4.379
    Ort:
    Wien
    kennen tue ich sie schon, ich hab mich auch schon einigemale verguckt, wo die Sache sich dann als aussichtslos herausgestellt hat. Aber ich wäre nie auf den Gedanken gekommen, diejenige zu belästigen. Hat sich halt nix ergeben, was soll man machen. Wobei ich oft nach langer Zeit schon daran zurückdenke, auch manche nach Jahren oder Jehrzehnten wieder getroffen habe, aber wenn kein Funke da ist, trinkt man maximal einen Kaffee zusammen, erzählt sich seine Lebensgeschichte und von seinen Kindern und geht wieder seiner Wege.
     
    Maryem gefällt das.
  3. Maryem

    Maryem Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2020
    Beiträge:
    3.054
  4. Maryem

    Maryem Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2020
    Beiträge:
    3.054
    Glück liegt nur in dem Bewußtsein, das wir von ihm haben, und keineswegs darin, wie die Zukunft ihr Versprechen hält.

    George Sand

    (1804 - 1876), eigentlich Lucie Aurore Dupin, französische Schriftstellerin
     
    sikrit68, east of the sun und Filomena gefällt das.
  5. Maryem

    Maryem Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2020
    Beiträge:
    3.054
    Nicht dass ich Schopenhauers "Die Welt als Wille und Vorstellung" gelesen hätte,
    aber ich erlaube mir trotzdem dieses Zitat hier reinzustellen:

    "Alle Verliebtheit, wie ätherisch sie sich auch gebärden mag, wurzelt allein im Geschlechtstriebe, ja ist durchaus nur ein näher bestimmter, spezialisierter, wohl gar im strengsten Sinne individualisierter Geschlechtstrieb."
    (Aus: Die Welt als Wille und Vorstellung II, 4, 44)

    Dazu die simple Redewendung: Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.
    Auch wenn das dann vielleicht erst in Jahren ist.
     
  6. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.110
    Werbung:
    Der gute Joseph Murphy brachte damals eine nette magische Technik zur Partnerfindung auf Papier.
    Man stelle sich vor wie einem indem man dabei überglücklich ist ein Ring auf den Finger gestreift wird. Das immer wieder, so 10 min lang immer vor dem Einschlafen. Vielleicht eine Hochzeitszeremonie? Oder einfach eine Verlobunszeremonie? Die Worte Ich liebe Dich hören...
    Untertags 2x so 5 min lang in Gedanken den Text sprechen: "das Universum sorgt für mich. Es trägt mich und bringt mir den idealen Partner. Ich bin glücklich das ich den idealen Partner habe. Ich liebe und lebe in Freiheit und habe den idealen Partner." (Das kann man auf seine Verhältnisse natürlich umschreiben)

    Und dann legt sich ein Partner, natürlich ein Frosch! Der zu küssen ist damit er sich in einen Prinzen verwandelt, vor die Türe. Man darf sich da nicht zu gut für irgendetwas sein. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2021
    Maryem gefällt das.
  7. Maryem

    Maryem Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2020
    Beiträge:
    3.054

    Nun, ich persönlich habe mich mit Murphy nie besonders befasst, aber das kann man natürlich probieren, wenn man will . ;)

    Anfügen möchte ich hier einfach, dass ich ideal im Kontext hier niemals als den höchsten eigenen Vorstellungen entsprechend auffassen würde, weil dann wären es ja nur die eigenen, aber nicht die des anderen.

    Und doch, für jemanden, der mich und meinen Willen nicht achtet bin ich zu gut.
     
  8. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    38.224
    Alles nur eine Mischung aus Ego und Trieben, die im Dschungel nach den besten Früchten streben.
     
  9. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.110
    Das "Ideale" macht das Unterbewusstsein automatisch und mit Sicherheit. Das Oberflächenbewusstsein wird kräftig dagegensteuern. Je weniger man in der Magie diskutiert umso besser. Praxis zählt, Erfahrung, Praxis und wieder Erfahrung. Alle Diskutiererei kann man getrost vergessen.
     
    Maryem gefällt das.
  10. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.110
    Werbung:
    Ja, du tust mir auch leid.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden