Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

die fesseln der wissenschaft

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von herzverstand, 18. September 2010.

  1. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Echt? Essen ist schlecht für den Organismus? Das wär mir jetzt wirklich neu..... :rolleyes:

    Wie lebst Du denn, wenn Du von nirgendwo Energie bekommst, weder in die Sonne gehst, noch Nahrung oder Wasser zu Dir nimmst? Wie schafft Dein Körper das? :confused:

    viele dieser Menschen meditieren oder sind viel in der Natur. Ich denke mal, dass das damit zusammenhängt....

    Licht ist Materie? Vielleicht bin ich da ja nicht auf dem aktuellen Stand....

    Wellen sind Materie? PC-Software ist Materie??? Software wird zwar auf Materie gespeichert, dennoch würde ich sie selbst nicht unbedingt als Materie bezeichnen.
    Die Buchstaben, die Du gerade auf dem Monitor siehst, bestehen aus Materie?
    gesprochene Worte? Auch Materie?
    Ich glaube kaum, dass man das alles als Materie bezeichnen kann..... :zauberer1
     
  2. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.979
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Könnte ein Kausaler Zusammenhang sein, Ursache und Wirkung, die trifft auch zu, wenn der Dr. hinter einem Sarg hinterherläuft. :D
     
  3. Feuerglompf

    Feuerglompf Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    780
    Echt? Essen ist schlecht für den Organismus? Das wär mir jetzt wirklich neu..... :rolleyes:

    ich habe gesagt das man Biologisch Energie hier vorweg nehmen muss und du beziehst es wieder ein :rolleyes:
    aber wie ist das bei dir wenn du Strom abbekommst oder extreme Hitze oder Radioaktivität das ist die Energie von der ich sprach und die ist nicht grade gesund.

    viele dieser Menschen meditieren oder sind viel in der Natur. Ich denke mal, dass das damit zusammenhängt....


    aha wenn ich viel im Kernkraftwerk bin bin ich auch energiereicher aber auf natürlichem Weg
    So und wieder zurück zum Theme denn du hast nicht geantwortet auf die Frage "wo soll diese Energie herkommen?"

    Licht ist Materie? Vielleicht bin ich da ja nicht auf dem aktuellen Stand....


    ALLES ist Materie... außer Antimaterie, das ist Antimaterie :lachen:

    Wellen sind Materie? PC-Software ist Materie??? Software wird zwar auf Materie gespeichert, dennoch würde ich sie selbst nicht unbedingt als Materie bezeichnen.
    Die Buchstaben, die Du gerade auf dem Monitor siehst, bestehen aus Materie?
    gesprochene Worte? Auch Materie?
    Ich glaube kaum, dass man das alles als Materie bezeichnen kann..... :zauberer1


    Wellen:
    Wellen (wie bei Licht) sind Energie und Energie ist Materie :tomate:

    Pc Software:
    ok angenommen du hast keine Hardware wo ist dann deine Software und ganz nebenbei stellen sich lediglich Schalter (Materie) im Pc um wenn etwas installiert wird, absolut theoretisch gesehen existiert das Programm schon bevor man es auf den PC installiert

    Buchstaben:
    Ja die bestehen auch aus Materie denn der Bildschirm besteht aus Materie und das Licht was meine Augen aufnehmen habe ich zwei Punkte weiter oben bereits behandelt

    Schall:
    an und für sich existiert Schall nicht, im absoluten Vakuum gibt es keinen Schall weil dieser kein Medium besitzt so gesehen ist der Schall kein eigener Gegenstand sondern lediglich übertragene Schwingung eines Mediums

    doch das IST alles Materie :tomate:
     
  4. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    das hängt wohl mit der Weltsicht zusammen, ob man es als Materie betrachtet oder nicht.

    Für mich gibt es (neben der Materie) auch noch den Geist, dann gibt es noch Visionen, die ebenfalls (noch nicht) materialisiert sind. Es gibt Gedanken, Ideen und lauter solche Dinge, die nicht materiell sind....vielleicht sind sie es für Dich - für mich sind sie es nicht.

    Atomkraft ist für den Menschen eine zu heftige Energie, die vertragen wir nicht ganz so gut, es gibt jedoch auch noch feinere Schwingungen, die wir besser oder sogar gut vertragen können. :zauberer1
     
  5. Feuerglompf

    Feuerglompf Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    780
    Ok wenn du mit der persöhnlichen Ansicht kommst dann ist meine Meinung dazu:
    FAIL :tomate:
    Junge wenn das nunmal so ist dann kannst du nicht sagen "in meinen Augen ist das nicht so"
    natürlich hast du ein Recht auf deine persönliche Meinung allerdings hast du kein Recht (das hat niemand) auf deine persöhnliche Wahrheit oder Tatsachen

    Ok zu der Sache mit den Visionen:
    Das passiert wenn dein Hirn im Leerlauf ist, dein Hirn macht tausende Gedankengänge, jede Sekunde deiner Existenz.
    jetzt kann es aber mal wieder vorkommen das es nicht genug Gedankengänge auf einmal sind um dein Hirn "auszulasten" dann entstehen Visionen oder auch Träume da ist nichts mystisches oder geistiges dran.
    dein Gehrin erzeugt lediglich eigene Informationen um sich auszulasten

    ok aber ohne dein Gehirn wären all diese Gedanken nicht existent und alle Gedanken sind die Interpretation elektrischer Signale in deinem Gehirn und Elektrizität ist Materie :banane:
     
  6. queichheimer

    queichheimer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    151
    Werbung:
    Der Beitrag vom deutschen Domherren Nikolaus Coppernicus aus Frauenburg war auch nicht wissenschaftlich zur jener Zeit. Es dauerrte 300 Jahre bis das wissenschaftlich wurde. Denkt an Galileo und Giordano Bruno und andere Pioniere. Jetzt ist es noch genau. Die s.g. Wissenschaftler machen weiterhin Hexsenjagd auf nutzbare Dinge.
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    48.965
    sind die passagen
    die man nicht versteht aber gerne hätte
    und warum ?
    weil mathe mir die grenzen aufzeigt und das andere
    endlos umdeutbar ist #
    also eigentlich keine wissenschafft mehr
    ja und was fesselt mich?
    na ja manches ist nicht schlecht:D
     
  8. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    7.779
    Diese Argumentation ist falsch.
    Denn zu Zeiten von Galileo, Bruno, Kopernikus und Co. hatte die wissenschaftliche Methode noch nicht Fuß gefasst - damals regierte die Kirche.
    Die Naturwissenschaft zeichnet sich durch eine gewisse Systematik aus - unter anderem eine Falsifizierbarkeit von Konzepten, Logik, Empirik, und so weiter.

    Die Leute, die die Wissenschaftler gejagt haben, waren die damaligen Spiritualisten, Dogmatiker. Dogmatische Systeme (so wie Religionen) zeichnen sich durch die bloße Annahme von fixen Regeln aus, die nicht infrage gestellt werden.
    Falls es jemandem auffällt: Beinahe alle esoterischen Theorien basieren in ihren Grundzügen auf Dogmen, also blinde, fixe Annahmen, die nicht falsifizierbar sind.

    Und wenn hier jemand behauptet, es gäbe Freie Energie, und Tesla hätte sie schon vor vielen Jahrzehnten entwickelt, und sie werde nur von Führern der Wissenschaft/Politik/Wirtschaft zurückgehalten, dann ist das ebenfalls eine blinde Annahme, die man einfach glauben muss, ohne sie verifizieren/falsifizieren zu können, denn es gibt keine Beweise - nicht einmal Indizien - dafür. Und - Herzverstand - sieh diesen Kommentar nicht als Aufforderung zu einer Diskussion über Freie Energie an, denn ich hab keinen Bock auf die übliche Polemik.

    Worauf ich mit diesem Post hinausmöchte: Die Wissenschaft hat immer für eine aufgeklärtere und bessere Welt gekämpft, eine Welt, die man besser verstehen und damit besser behandeln kann. (inb4 "huhuh Atombombe huhuh") Dogmatiker haben die Entwicklung der Menschheit immer eingebremst und sind auf der Stelle oder im Kreis getappt.
     
  9. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.801
    Ort:
    ich finds einfach nur falsch dass man so viele erfindungen entweder ignoriert, totschweigt oder in safes wegsperrt nur weil sie die profite von bestehenden firmen gefährden würden. und dafür werden oft "wissenschaftliche" argumente vorgeschoben. ich mein: wenn eine erfindung funktioniert (und nützt) dann soll man sie anwenden, ohne wenn und aber! geld hat einen viel zu hohen stellenwert in unserer gesellschaft.
     
  10. Feuerglompf

    Feuerglompf Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    780
    Werbung:
    ich frage erneut:
    welche Erfindungen denn zum Beispiel?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden