Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der spirituelle Aufstieg in eine neue Dimension durch vegane Ernährung

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Venus3, 27. Juli 2006.

  1. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    33.857
    Werbung:
    Ich bin sterlisiert. Also für mich ist die Lösung da, human, eigenverantwortlich und in Übereinstimmung mit meinen Wertmaßstäben und das nun seit über 15 Jahren, eine Entscheidung, die ich aber bereits vor 25 Jahren für mich getroffen hatte und lediglich keinen Arzt fand, der das durchzuführen bereit war.

    Die Rückläufigkeit ist übrigens bereits im Gange. Leider in Form von so gar keiner Freiwilligkeit, nämlich Mord und Totschlag, der teilweise bereits im Mutterleib stattfindet (Femizide). :(

    LG
    Any
     
    hnoss gefällt das.
  2. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    8.517
    Ort:
    Berlin
    das ist eine möglichkeit, und ich empfinde dies schon als recht konkret
    was bedeutet, das hat dir ja niemand aufgezwungen

    Du bist mehr oder weniger(weil wir dies immer nur in reflexion mit anderen können) selbst drauf gekommen,
    also Dir wurde das nicht befohlen
    (@GrauerWolf hier kommen wir zur Differenzierung dessen, was der "Unterschied ist)
    es ist geschehen
    aus
    etwas, was sich > vernunft nennt

    nun möchte ich allerdings aufmerksamkeit auf einen bestimmten punkt legen

    hier kommen wir zur Schlange

    was ist die schlange?
    ganz genau

    ich möchte hinzu ziehen,
    das wir jetzt eindeutig eine wiederholungschleife haben

    täglich grüßt das murmeltier
    sieh nur, tatsächlich,
    wir sind beim sprung angekommen
    der ewige Kreislauf von immer demselben >krams?

    das kann doch gar nicht wahr sein hier?
    fällt Dir das auf?
    sind ein paar jahre vergangen
    und wir stehen an der selben stelle

    ich sag mal fehler in der matrix

    ^^

    wir kommen wir aus genau diesem verdammten Kreislauf raus?

    und was hat das mit der schlange" zutun?
    das
    womit wir "Kinder" machen

    lieben Gruß
     
  3. GrauerWolf

    GrauerWolf Guest

    @hnoss
    So sehr ich mir Mühe gebe, bei Deiner Art des Argumentierens komme ich einfach nicht mit, obgleich mein IQ nun wirklich nicht "von schlechten Eltern" ist, wie man so schön sagt...

    LG
    Grauer Wolf
     
  4. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    33.857
    Hi Hnoss,

    die Dinge wiederholen sich, richtig. Einen Schritt weiter und etwas Neues hinzufügen, um zu sehen, ob es so besser läuft... so grausam es anmuten hat sich in Gelassenheit und Geduld zu üben, mehr als Hinweise geben und ansonsten für sich selbst entscheiden geht nicht.

    A bissi motzen und zetern tut aber ganz gut ab und zu. :D

    Lg
    Any
     
  5. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    8.517
    Ort:
    Berlin

    jetzt kommst Du auch noch mit IQ an?

    *räusper

    naja, bist nur konsequent in deiner Denkart^^
     
    Anevay gefällt das.
  6. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    8.517
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    motz motz:D

    da gibt es ganz viel zu entdecken
    nicht die fragen gleich beiseite legen^^

    und sicher
    sicher kann es nur so funktionieren, alles andere wäre eine schreckensherrschaft des Guten und somit sofort ins gegenteil verkehrt

    ...
    man wird trotz dessen, mal drüber sprechen dürfen oder?
     
  7. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    33.857
    Immer wieder, hnoss. Du kennst mich doch. :)

    p.s. das mit der Schlange, meinst Du damit partiarchatische Strukturen= das entspräche nun meinem Denkstil, drum muss ich nachfragen, was genau Du damit meinst.
     
    hnoss gefällt das.
  8. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    8.517
    Ort:
    Berlin
    *sich schnell verkriecht :ROFLMAO:
    nee, in der Tat meine ich das anders.
    geht jetzt nicht um gut oder schlecht

    dafür muss die wertung mal eben aussen vor gepackt werden

    es geht tatsächlich um solche Strukturen wie Du sie ansprichst
    bloss
    genau ANDERS herum

    aber das sollte jetzt auch erstmal von bewertung befreit sein, im sinne gut oder schlecht

    sondern beziehen wir uns auf das, was wir finden können insgesamt,
    müssen wir anerkennen
    das Schlange, Kundalini = YIN und damit weiblich ist

    was noch genauer bedeutet
    2 schlangen im dieseits vermählen sich und zeugen ein Kind

    und das hat rein gar nichts mit patriachat zu tun,

    sondern genau anders herum > nur YIN und damit Matriarchat

    es wäre schön wenn wir dies wirklich haargenau untersuchen
    denn wir brauchen nichts von "gleichberechtigung" erklären

    wenn wir nicht ebenso in der lage wären, evt anzuerkennen, das die schein patriarchalen äußeren Strukturen das gespiegelte werk
    aus matriarchalem/anima-lische ohne animus,
    inneren nicht strukturen entstehen

    denn die äußere Unfreiheit, ensteht aus einem inneren chaos, einer inneren Disharmonie von Yin und yang

    solange Kundalini sich mit Kundalini vereinigt, gibt es nix neues, wie denn?

    und vor allem, kann man nicht im geringsten von Patriarchat sprechen
    denn

    die unterschiede der geschlechter sind trug,
    wir sind doch nicht unser geschlecht
     
  9. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    33.857
    Interessante Gedankengänge, hnoss. Ich schlafe mal eine Nacht drüber und lasse das wirken. :)
     
    hnoss gefällt das.
  10. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    8.517
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    im sinne des Fredwiederbeleber
    man nennt das was gerade erklärt wurde

    Kali-Yuga das Zeitalter des Streits
     
    Anevay gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden