Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der mächtigste Mann der Welt..ein Vollidiot..was kann schiefgehen..

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von SYS41952, 4. August 2020.

  1. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    12.887
    Werbung:
    Die Verarsche ist die Grundhaltung des kapitalistisches Systemes, denn man stelle sich einen ehrlichen nicht verarschenden Werbespot nun mal vor:

    Schokoriegel: "Essen Sie unseren XXX-XBGRT-Riegel und Sie werden zunehmen, Ihre Zähne gehen kaputt, Sie bekommen aufgrund der ganzen Chemie darin Pickel und viel zu teuer ist er auch für den Billig-Schrott den wir da reintun".

    Wer würde das kaufen ausser vielleicht ein Masochist ? Also wird gelogen und verarscht um des Profites willen, also Verarsch denn der Affe soll konsumieren nicht denken, denn dann fliegt die Affengesellschaft und ihre Verarsche auf. :sneaky:
     
  2. kleinelady86

    kleinelady86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    5.127
    Ort:
    Im Osten daheim in der Welt zu hause
  3. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Ich bin immerhin anfangs davon ausgegangen, dass der Wahnsinn Methode hat und er gezielt eine Unberechenbarkeit einsetzt, um andere gefügig zu machen. Tatsächlich hatte er damit Erfolg . Aber inzwischen ist die Masse des Blödsinns so frappierend, dass das keiner nachvollziehbaren Taktik mehr entsprechen kann. Der Versuch, China mit (hoffentlich nicht allen) Mitteln vom Weg zur Nummer 1 abzuhalten hat sicherlich jeder zukünftige Präsident auf der Agenda...und auch der äußerst charismatische Vorgänger Obama hat so manche Sauerei von der Kette gelassen. Man müsste sich die großen Spender der Wahlkämpfe genau angucken, deren Ziele sind immer die Ziele der Präsidenten gewesen. Da gab es beim jetzigen Präsidenten allerdings soviel hin und her, dass das teilweise außer Kontrolle geriet.

    Was mir wirklich ein Rätsel ist, wie ausgerechnet die ärmeren sich immer wieder von denjenigen beeindrucken lassen, die ihnen auch noch den Rest geben, mag das nun Trump oder die AfD sein. Wenigstens mal grob das Wahlprogramm überfliegen, hätte bereits beim Führer geholfen:p
     
    Loop, Isisi 2.0 und Hagall gefällt das.
  4. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.766
    Ort:
    Phönixland
    Eine Bedrohung in dem Sinne seh ich (noch) nicht, nur eine populistisch gelogene "Begründung" für den Truppenabzug.
    Aber nun gut, die Truppen werden abgezogen. Aus wer weiß wie vielen Gründen. Da können andere sicher mehr beitragen.
    Ich vermute, aus geostrategischen*** Gründen bzw. weil mit den Truppen an anderer Stelle jetzt lukrativere Ziele verfolgt werden. Die Deutschen zahlen einfach schon zu viel woanders hin. Da bleibt nicht genug für die USA. Trump-Grundrechenart.

    Mir fällt dabei ein:
    Wer in seinem Berufsleben mit amerikanischen Geschäftspartnern zu tun hatte, weiß, dass diese abzocken, wo sie können. Da ist gar nix mit "Partnerschaft". Ha.

    Wer sich noch an die Abhöraffaire erinnern kann und an einen Whistleblower der USA, der eigentlich im deutschen Interesse handelte und von Deutschland kein Asyl bekam (aus Kadavergehorsam gegenüber den USA) und nun einer Arbeit im Mütterchen Russland nachgeht, weiß, dass die Deutschen gegenüber den USA immer der Dackel waren, niemals Partner.

    So, und nun was zum erheiternden Abschluss, eine schöne Erklärung des Worts "Geostrategie".
    Von einer Meisterin, Lisa Fitz, alias Olga Geheimnikova.

    Geostrategie ..... weißt Du, was ist?
    Das ist Plan für Eroberung von Welt.

    Kalinka .... Beere mein ...


     
    Dyonisus gefällt das.
  5. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.489
    Ort:
    Hollow Earth

    Ich denke tatsächlich, dass er an irgendeiner Form von Demenz leidet.

    Das er wie jeder an der Macht seine eigenen Ziele verfolgt, ist nicht wirklich überraschend. Seine Ziele unterscheiden sich nicht viel von denen seiner Vorgänger, schlussendlich ist left and right path nur eine Frage der Fortbewegung und nicht des Ziels. Aber die Wahl seiner mittel zum Zweck ist intellektuell nicht mehr nachvollziehbar. Das macht auch um 6 Ecken gedacht nur noch wenig Sinn. Da steuert nur noch das Reptilien Gehirn. Höhere Gehirnfunktionen sind schon lange dem Demenzgott geopfert.
     
    Nica1 und FelsenAmazone gefällt das.
  6. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.766
    Ort:
    Phönixland
    Werbung:
    der war gut
    you made my day
     
  7. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    5.322
    Dazu fällt mir spontan ein:

     
  8. kleinelady86

    kleinelady86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    5.127
    Ort:
    Im Osten daheim in der Welt zu hause
    FelsenAmazone gefällt das.
  9. Nica1

    Nica1 Guest

    Dachte ich zu Anfang auch, nur ist mir gleich mal aufgefallen, dass mit dem Typen was nicht stimmt, eine Art innere Abwehr stellt sich bei mir ein, mir fällt es schwer, ihn anzusehen oder ihm zuzuhören, meistens schalt ich ihn weg, allein seine Bewegungen, sein Gesichtsausdruck, seine Augen, seine Mimik und natürlich seine Worte, die er spricht und vor allem, WIE er sie spricht, haben für mich von Beginn an etwas furchterregendes, abstoßendes.

    Was ich am schlimmsten finde, ist, dass das amerikanische Volk so nen Irren, Größenwahnsinnigen als ihren Präsidenten gewählt hat und womöglich wieder wählt, ich halte Trump nicht für dumm, sondern für ziemlich krank und ziemlich gefährlich, das amerikanische Volk, das ihn gewählt hat, jedoch für ziemlich dämlich...
     
    Mellnik und SunnyAfternoon gefällt das.
  10. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    27.234
    Ort:
    Linz, OÖ
    Werbung:
    Nicht, dass das jetzt was Neues wäre, dass Russland und China usw. versuchen, Wahlen zu beeinflussen....:cautious:

    Es bleibt spannend.

    https://www.fr.de/panorama/us-wahl-...hina-russland-iran-geheimdienst-90019995.html

    US-Geheimdienste fürchten Einmischung von Russland und China in Präsidentenwahl
    .
    .
    • China: Der NCSC zufolge sieht Peking Präsident Trump als unberechenbar an, weshalb es Joe Biden als neuen Präsidenten präferiere. China habe angefangen, verstärkt Einfluss nehmen zu wollen auf das politische Umfeld in den USA. Das Land versuche, Politiker unter Druck zu setzen, die den Interessen Pekings zuwider handelten, hieß es in dem Bericht.
    • Russland: Russland nutze „eine Reihe von Maßnahmen“, um den früheren Vizepräsidenten Biden zu untergraben. Als Beispiele nannte das DNI unter anderem Aussagen von Politikern, die die Glaubwürdigkeit Bidens durch angebliche Korruptionsvorwürfe beschädigen wollten. Kreml-nahe Akteure nutzten zudem soziale Medien, um die Kampagne des Republikaners Trump zu unterstützen, hieß es.
    • Iran: Teheran habe das Ziel, vor den Wahlen „demokratische Institutionen der USA und Präsident Trump zu untergraben und das Land zu spalten“. Iran werde dazu vor allem Desinformationen auf Sozialen Netzwerken verbreiten. Die iranische Führung gehe davon aus, dass Trump bei einer Wiederwahl weiter Druck für einen Regimewechsel in Teheran ausüben werde.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden