Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der mächtigste Mann der Welt..ein Vollidiot..was kann schiefgehen..

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von SYS41952, 4. August 2020.

  1. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.538
    Ort:
    Hollow Earth
    Werbung:
    schau dir mal das ganze Interview an. Da gehts noch um Obama, Terroristen und das Trump mehr für Afroamerikaner gemacht hat als Johnson, der faktisch die Civil Rights eingeführt hat :D
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  2. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    27.266
    Ort:
    Linz, OÖ
    Jetzt tust Du ihm Unrecht.
    Trump ist hochbegabt. Er kann immerhin einen Elefanten von einem Krokodil unterscheiden und sich 5 Begriffe in der richtigen Reihenfolge merken.
     
    Hedonnisma gefällt das.
  3. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.766
    Ort:
    Phönixland
    Das ist eine bittere Realität, die wir alle doch mehr oder weniger aus der Berufswelt kennen, wo Leute Vorgesetzte sind, die ihren Untergebenen, die mehr Fachwissen haben als sie selbst, aus Dummheit unmögliche Aufgaben geben und denen ständig der Arsch gerettet werden muss und dass auch noch so, dass sie denken, sie hätten es selbst geschafft, sonst wird man gefeuert

    kennst das nicht?
     
    N8blu_ gefällt das.
  4. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.538
    Ort:
    Hollow Earth


    Immerhin haben Amerika weniger Tote als die ganze Welt zusammen :D
     
    Hedonnisma gefällt das.
  5. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.766
    Ort:
    Phönixland

    Danke, das tu ich mir am Wochenende mit einem Bier an ...
     
  6. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    7.188
    Werbung:
    Tja, früher haben alle über die Sowjetunion mit ihren alten Männern gelacht, heute bewerben sich alte Männer in den USA um das Präsidentenamt.
    Schade, dass Kirk Douglas tot ist, der hätte sicher auch als Kandidat gepasst.

    Gruß

    Luca
     
  7. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    7.188
    Wenn ich für jedes mal, wo ich einem Vorgesetzten gesagt habe, dass er null Ahnung hat, gefeuert worden wäre, hätte man für mich eine Drehtür einrichten müssen.
    Zum Glück geht das im öffentlichen Dienst aber nicht so schnell wie in der freien Wirtschaft, das mit dem feuern.

    Gruß

    Luca
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  8. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    7.188
    Neil Young wird wohl jetzt Klage gegen Trump und Wahlkampf-team einreichen.
    Unerlaubtes Abspielen seiner Musik bei Veranstaltungen.
    https://www.msn.com/de-de/unterhalt...utzung-seiner-musik/ar-BB17AvtQ?ocid=msedgntp

    Wenn sich da noch mehr anschließen, wird Trump wohl demnächst selber singen müssen, um keine Probleme zu bekommen.



    Gruß

    Luca
     
  9. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    38.225
    Trump verarscht nur, weil Verarschen ist sowieso die Basis unserer Affengesellschaft.
     
    Wanadis und Dyonisus gefällt das.
  10. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.291
    Werbung:
    Sehr gut, sich das mal anzutun.
    Der Journalist Swan macht einen wirklich guten Job (so sagt man doch?), indem er bei ersten kritischen Phasen nochmal den Präsidenten Trump als Präsident und seine Macht bestätigt: „Die Leute hören auf die Worte des Präsidenten, die Leute hören darauf, was Sie sagen, nicht, was ich sage.“, „The last time I‘d been with you was ...“.
    Kluger Mann, aber schlimm, dass ein journalistisches Interview psychologische Behandlungsweisen anwenden anstatt „nur“ sachlich zu befragen und an Verantwortung erinnern muss. Und traurig genug, dass es so funktioniert bei einem, der vorgibt Staatslenker zu sein.
    Verquere Wirklichkeit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden