Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Burn-Out Syndrom

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Hora, 24. Februar 2005.

  1. Hora

    Hora Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Ich dachte, das wäre das vegatest-Verfahren... mit Organampullen, Goldplatinen, dem fixen Idealwert von 50 bei der Messung

    Ich google mal nach deiner Methode. Evtl. hast du ja auch ein paar nützliche Links über diese Methode parat ?
    Aber dankeschön für deine liebe Hilfe. :kiss3:
     
  2. Artisan

    Artisan Guest

    Organampullen stimmt, an der Zahl 5000, Goldplatinen????, fixer Idealwert 80.
    link: www.vegatest.com
    Besonderheit: vegatest expert - einpunktiges Meßverfahren. LG, Artisan
     
  3. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    hey gerrit,

    musst du denn unbedingt immer noch jeden nerven mit mit deiner rigiden fixen idee? will doch schon lange keiner mehr wissen, kauft dir auch keiner ab, welche (erfolglose) mühe du dir auch gibst, dich letztlich selbst zu überzeugen. erspar doch dir und uns, dich zum neurotischen anschauungsobjekt deines fanatismus zu machen.

    schon mal überlegt, dich beim vatikan zu bewerben?

    leb doch deine konzepte für dich allein und erspar sie anderen, die dich weder gefragt haben noch das geringste interesse haben...

    müde grüsse
    spirit


    ps.
    und wer hier ein problem hat, ist ziemlich offensichtlich. jedenfalls sind es nicht diejenigen, denen du deine philosophie nicht verkaufen kannst. wärst du vom weltlichen geheilt, wärst du um etliches relaxter - so bist du nix als ein theoretischer fanatiker, dem sich eine tür nach der anderen verschliesst. wahrscheinlich mit ner starken, unerlösten pluto-betonung im horoskop...
     
  4. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin

    hier kommen wir der wahrheit ein deutliches stück näher! nutzt halt nix, die pforten zum himmel VOR der zeit aufzwingen zu wollen! lässt dich nicht früher ankommen, gerrit - sondern später. ätsch... ob du willst oder nicht - du bist bloss mensch, genau wie wir anderen auch - und kein heiliger! mach dein problem bitte nicht zu unserem...

    spirit
     
  5. Dionysus

    Dionysus Guest

    Ähm, ja *räusper*

    Trotz diesen nicht themenbezogenen Abschweifungen wollte ich natürlich mit meinem Beitrag niemandem "Aufdrängen", ärztliche Betreuung zu unterlassen. Ich wollte damit lediglich aufzeigen, dass es nichts gibt, was unmöglich ist.

    Ehe man sich monate- oder jahrelang lang im Kreise dreht, und keinerlei Besserung der körperlichen Symptome trotz medizinischer Betreuung eingetreten sind, gibt es doch noch die alte Holzhackermethode (hoffe, damit wären die Unstimmigkeiten meinerseits geklärt).

    Kopf nicht in den Sand stecken!

    Gruß
    Dionysus
     
  6. lyla

    lyla Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    211
    Werbung:
    :
    confused: :confused: :confused:
    @ dionysus

    " jetztvollkommenverwirrtbin"
    was um alles in der welt ist die holzhackermethode???

    verlangsamte grüße lyla
     
  7. Dionysus

    Dionysus Guest

    Hallo Lyla,

    Sorry, hab Dich erst jetzt gelesen.

    Meine "Holzhackermethode" ist nichts anderes, als ein Teil von dem was ich o.g. bereits geschrieben habe. Dieses Wort entstammt von einem Arzt, der es mir gegenüber selbst so erwähnt hatte, als er erfuhr, dass ich das Maleur selbst im Griff bekommen habe. Ein Grinsen, ein Augenzwinkern und die genaue Nachfrage, wie das vor sich ging, war noch eine kleines Geschenk seiner Aufmerksamkeit, die er mir für sein Interesse mitgegeben hatte.

    Ach ja, was wichtiges hab ich noch vergessen: soviel Obst und Gemüse, wie nur reinpaßt zu sich nehmen, damit das ausgelaugte Depot wieder aufgefüllt wird.

    Gruß
    Dionysus
     
  8. Hora

    Hora Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Tag 14 meiner Nahrungsumstellung zur Bekämpfung von Candida und des Syndroms.

    Seit 14 Tagen ernähre ich mich nun bewusst intensiv. Kein Zucker (außer Süßstoff), keine Hefeprodukte, keine Pilze oder Käse, viel Ballaststoffe, wenig Kohlenhydrate und viel Obst. Und zur Abrundung noch sehr viel Wasser.

    Ich muss sagen, dass ich mich schon besser fühle. Die Lustlosigkeit und Müdigkeit hat nachgelassen. Ich packe die Dinge nun richtiger an und beginne den Trümmerhaufen langsam zu recyceln. Ich kann wieder klare Gedanken fassen und trete bisweilen wieder mit dem Elan auf, die ich selbst von mir oder andere von mir gewohnt sind. Das stärkt das Selbstbewusstsein schon echt enorm :))
    Aber dieser Schwung kommt eher schubweise. Es gibt auch noch Tage an dem ich mich so fühle, wie zuvor. Hey, aber nach nur 14 Tagen kann ich schon recht stolz darauf sein, dass es schon so geworden ist, wie es ist.

    Der Nebenaspekt jedoch ist ein geleertes Konto :rolleyes: aber das ist es mir wirklich wert. Die Naturprodukte kosten ein schw*** Geld und die Medikamente auch noch. Aber wenn ich hochrechne, was ich in den letzten Jahren bezahlt habe um die Symptome einzudämmen und nicht die Ursache... dann hat sich das doppelt und dreifach gelohnt.

    Ich denke, dass ich einen Großteil der Ernährungsumstellung beibehalten werde, denn es macht mir rießig Spaß zu schmecken, zu riechen oder zu fühlen, was Natur bedeutet. (ohne großartigen chem. Zusatz durch die Industrie).
    Jeder, der selbst Probleme mit dem Burn-Out hat, sollte sich diesen "Luxus" mal leisten. Und ich kann sagen, dass es mir mehr geholfen hat, als die ruhigen Stunden in Meditation oder Reflexion.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden