1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Zwillingsflamme im Traum getroffen?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Kajana, 27. Dezember 2016.

  1. Kajana

    Kajana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Hallo, ihr Lieben,

    ist es möglich, seiner Zwillingsflamme im Traum zu begegnen, vielleicht auf einer höheren Ebene,
    Traumebene oder so?

    Also:
    ich weiß seit Jahren, wer meine Zwillingsflamme ist. Ich kenne ihn, nicht persönlich, er kennt mich
    nicht. Wir werden uns auch nie näher persönlich kennenlernen, egal warum. Ich kann nach den vielen Jahren nun endlich damit leben und hab da schon viel aufgearbeitet und konnte viel lernen.
    Auch dieses Forum hat mir dabei geholfen und Beiträge, die ich erhielt, aber auch andere Menschen konnten helfen, wie z.B. ein Medium, Reikilehrer, Heilpraktiker ...

    Nun hatte ich einen intensiven Traum, der sich wie real anfühlte.
    Dabei hatte ich eine engere Begegnung mit meiner Zwillingsflamme.

    Am anderen Tag, nachdem Traum, war ich noch stundenlang wie benebelt.
    Wie in einer anderen Welt.
    Als wenn ich mich in zwei Welten befinde: meiner realen aber auch einer zweiten.
    Und: ich fühlte seine Energie, und dass ich Energie von ihm erhalten habe (vermutlich durch
    diesen Traum), die mir sehr gut getan hab.

    Dadurch, dass ich Reikimeister bin und viel mit Energie arbeite, hab ich in den Jahren ein feines
    Gespür für Energie und energetische Prozesse entwickelt.

    Was meint ihr? Eure Meinungen sind gefragt!
     
    SoulCat gefällt das.
  2. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    9.453
    Ort:
    Tirol
    Ja auch

    Es geht aber auch der Seelenraum, ohne Traum, im vollen Bewusstsein, durch Meditation.


    Schön :LOL: :LOL: :LOL:


    Ich kenne das was du beschreibst.
    Es fühlt sich an wie "Energie erhalten".
    Da der SP aber zur selben zeit auch dasselbe fühlt, "Energie erhalten", ist es wohl KEIN Energietransfer.
    Vielmehr ist es Resonanz was ihr Beide da spürt. :)
     
    Kajana gefällt das.
  3. Kajana

    Kajana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Thüringen
    Danke deine schnelle Antwort, SoulCat.
    Ich bin so richtig fasziniert von diesem, ja doch sehr spirituellem Erlebnis und hätte nicht gedacht,
    so eine Erfahrung machen zu dürfen.
    Wenn wir schon real nicht zusammen kommen/dürfen/sollen whatever, dann so etwas.
    Wie gesagt, in all den Jahren hab ich gelernt, mich mit den Dingen abzufinden und mir zu sagen: Es ist, wie es ist.

    Irgendwie schon irre. :rolleyes:
     
    the_pilgrim und SoulCat gefällt das.
  4. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    9.453
    Ort:
    Tirol
    Gelassenheit, wie schön. :)





    Oja, irre, das ist es. :LOL:


    Gelassenheit ist eines der vier grenzenlosen Zustände.
    Und auch eines der sieben Erfordernisse für die Erleuchtung. :)
     
    the_pilgrim und Kajana gefällt das.
  5. Kajana

    Kajana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Thüringen
    "Sieben Erfordernisse für die Erleuchtung" ... das klingt ja echt interessant und vielversprechend und gut.
    Ich glaube, ich darf mich freuen!

    Danke für deine Hilfestellung, lieber SoulCat. :)
     
    SoulCat gefällt das.
  6. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    9.453
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Vier grenzenlose Zustände:

    1) Liebe
    2) Mitgefühl
    3) Heiterkeit
    4) Gelassenheit.

    Gelassenheit ist die höchste Tugend.
    Durch Gelassenheit kann man alle spirituellen Hindernisse überwinden.
    Gelassenheit, upeksha, ist in der alten indischen Yoga-Philosophie auch einer von sieben Faktoren der Erleuchtung.



    Erleuchtung:
    Wenn wir alle Schatten-Identitäten aufgelöst haben, schlüpfen wir in
    einen scheinbar ganz normalen Zustand der nicht identifizierten
    Wahrnehmung:

    Erleuchtung – dies geschieht von selbst und ohne weitere Dramen.


    Die Sieben Faktoren der Erleuchtung (bojjhanga pabba)

    I. Sati-Sambojjhanga (Achtsamkeit)
    II. Dhammavicaya-Sambojjhanga (Untersuchung des Dhamma)
    III. Viriya-Sambojjhanga (Anstrengung, Kraft)
    IV. Piti-Sambojjhanga (Ausbreiten tiefer Freude und Glückseligkeit)
    V. Passadhi-Sambojjhanga (Ruhe, Gelassenheit)
    VI. Samadhi-Sambojjhanga (Konzentration)
    VII. Upekkha-Sambojjhanga (Gleichmut)
     
    Kajana gefällt das.
  7. Kajana

    Kajana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Danke für deine Ausführungen!
    Da hab ich ja noch einiges vor mir ... aber ich bin auf dem Weg!
    Ich bin sehr interessiert an spirituellen, klar auch realem, Wachstum.
    Bin ja nicht umsonst Reiki-Meister!
    Und lerne nur dazu und nie aus.... erst wenn der Sargdeckel sich über mir schließt,
    aber ich denke, "auf der anderen Seite", hinter dem Regenbogen, geht es dann weiter.
     
    SoulCat gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen