1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zahnfleischprobleme

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Elisabetha, 26. September 2006.

  1. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Werbung:
    Hallo Leute!

    Ich möchte gerne wissen, was ihr macht wenn ihr Zahnfleischprobleme habt. Mein Freund hat seit einiger Zeit immer wieder Schmerzen am Zahnfleisch wenn er die unterschiedlichsten Sachen isst. Egal ob das heiß oder kalt ist oder besonders hart, das tritt ganz unterschiedlich auf.
    Er hat auch schon einiges an Spülungen und Zahnpasten ausprobiert, aber ganz weg ist es noch immer nicht.

    Weis jemand vielleicht eine natürliche Spülung ausser Salbeitee die ihm helfen könnte?

    Lg und Danke im Voraus
    Elisabetha
     
  2. chipsi

    chipsi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    144
    Hallo Elisabetha,

    mein Mann hat auch diese Probleme, wenn er was spürt, dann spült er mit Sole. Der Zahnarzt hat ihn sehr gelobt und gesagt, dass ist das Beste was er machen kann.

    Liebe Grüße
    Chipsi
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    mein Schwager ist Zahnarzt und arbeitet bei derartigen Problemen äußerst erfolgreich mit EM Mikroorganismen. Es gibt in ganz Österreich Anbieter, die Kosten sind relativ gering.

    Im Mund spülen, schlucken - der Darm wird gleich mit saniert. Die ersten 3 Tage kann es zu Verstopfung kommen, dem bitte keine Bedeutung beimessen, am 4. Tag geht alles viel leichter und es bleibt auch so. Es schmeck tnicht besonders gut, man gewöhnt sich aber daran.

    Viel Erfolg!
    Indigomädchen
     
  4. Krabat

    Krabat Guest

    hi, ich habe sehr gute erfahrung gemacht mit myrrhe und tormentilla (blutwurz), beides gibt´s als tinkturen in der apotheke.-->öfters draufreiben.


    lg - samedi
     
  5. knottile

    knottile Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    125
    Ich kann Indigomädchen nur vollkommen zu stimmen!!! EM sind vielseitig anwendbar und es gibt außer der Zahncreme noch einige andere Produkte z.b. Bokashiöl, ich massiere es bei zahnschmerzen auf die Wange!

    Lg Dagi
     
  6. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    Werbung:
    hatte ich auch mal ....
    - rauchen einstellen, dann wird das zahnfleisch gleich viel kräftiger

    bei offenen sachen spül ich mir mit salzwasser den mund aus ...
    (nicht schlucken)

    libe grüße
    liber
     
  7. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Ich las in einem Buch, dass es sehr gut sein sollte Honig auf den Finger zu tun und damit leicht das Zahnfleisch zu massieren, habe ich aber selbst noch nicht ausprobiert.
    Ich habe es mir angewöhnt immer mit Elmex und Aronal die Zähne zu putzen und einmal in der Woche spüle ich mit Wasserstoff oder einer anderen Lösung.
    Was besonders wichtig ist bei Zahnfleischproblemen: man sollte nicht rauchen!
    Mundhygiene beim Zahnarzt soll angeblich auch sehr helfen.

    LG Ninja
     
  8. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    Elmex und Aronal ist gut ...

    meine zahnärztin hat mir damals zusätzlich zu dem auch so eine zweikomponentenzahngel,
    daß man getrett zusätzlich auf die zahnpaste spritzt, empfohlen.
    (grüne und gelbe chreme) bekommt man in jeder apotheke
    das wäre dann die schulmedizinische methode ...

    bei mir hats gut geklappt

    liebe grüße
     
  9. stierfrau1979

    stierfrau1979 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Österreich/Steiermark
    Hallo

    Meine Zahnärztin hat mir Meridol Zahnpaste und Mundspülung empfohlen, hab auch zahnfleischprobleme und es hilft. Kann ich nur weiter empfehlen.

    LG Birgit
     
  10. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Werbung:
    Danke für eure Tips!

    Tja, das mit dem Rauchen ist so eine Sache.... :) aber ich sags ihm - wieder mal... ;)

    Das mit den EM und Sole und Tinktur mit Myrrhe werd ich mal probieren. Meridol hab ich ihm schon besorgt und er nimmts jetzt seit gestern - mal schaun - darüber hab ich auch schon gutes gehört.
    Ausserdem werd ich ihn in den nächsten Tagen auch noch mit Pranic Healing behandeln, mal schaun...

    Danke euch!:blume:
     

Diese Seite empfehlen