1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Yeshua ben Joseph

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von luzifer, 3. Dezember 2005.

  1. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Werbung:
    :)

    Yeshua ben Joseph



    Es gibt seit langer Zeit eine Prophezeihung auf dieser Ebene, die von der "Wiederkunft Christi" spricht. Nun, diese Prophezeihung ist in der Tat eine große Wahrheit, und sie wird erfüllt werden. Aber sie wird nicht durch die Rückkehr von Yeshua ben Joseph, den viele von euch Jesus, den Christus nennen, erfüllt werden. Die Erfüllung der Prophezeihung besteht vielmehr darin, daß die einfachen Lehren, die diese großartige und makellose Seele beispielhaft gelebt hat, eine gelebte Wirklichkeit in ,jedem einzelnen auf dieser Ebene sein werden. Dann, wenn alle Menschen, einer nach dem anderen, die Wahrheiten erkennen, die Yeshua die Menschheit so angestrengt zu lehren versuchte; und wenn die Menschheit sich dann genug liebt, um diese Wahrheiten standhaft und mutig, aber dennoch demütig zu leben. Der Christus, der wiederkehrt, ist die Erkenntnis in jedem von euch, daß ihr ein göttliches und unsterbliches Prinzip seid, - daß ihr unerhörterweise das seid, was man GOTT nennt.

    Es ist Christus, der Furchtlose, der Demütige, der Liebende, der Sanfte, der Edle, der aus eurem Inneren heraus an die Oberfläche kommt und in eurem Leben bestimmend wird. Es gab niemals nur einen Christus. "Christus" ist ein uraltes Wort, das einfach "verwirklichter Gott-Mensch" bedeutet. Jeder, der im Fleisch lebt, ist ein Gott-Mensch. Jeder auf dieser Ebene ist ein Sohn oder eine Tochter des VATERS, denn jeder ist ein Teil des GEISTES GOTTES und drückt seine göttliche Intelligenz durch die Form aus, die man Menschsein nennt. Wenn ihr das erkennt, werdet ihr "der Gesalbte". Wer salbt euch? GOTT, genauer gesagt: euer GOTT - das SELBST. Ihr salbt euch selbst, durch Wissen, und ihr widmet euer Leben dem Dienst der Emotionen von Liebe und Freude. Nun, ich möchte euch ein bißchen über Yeshua ben Joseph aufklären. Obwohl viele glauben, daß er nur ein Mythos war, hat Yeshua tatsächlich gelebt, und er ist tatsächlich gestorben und tatsächlich lebt er wieder. Jetzt gehört ihm die Ewigkeit. Er verdiente sich das Recht, dort zu sein. Yeshua wurde in der Tat ein großer Christus. Aber er war nicht anders als ihr. Er kam genau wie ihr auf diese Ebene. Er war und ist ein Gottessohn und ein Menschensohn - genau wie ihr. Und er wurde nicht hierher gesandt. Er kam aus eigenem Entschluß hierher, genau wie viele von euch das während der letzten 10 Millionen Jahre, die der Mensch auf dieser Ebene lebt, getan haben. Und Yeshua hatte die gleiche Freiheit des Willens und die gleiche Macht, die ihr habt, um das menschliche Schauspiel zu umarmen, und euch selbst in Liebe zu erfüllen. Viele Dinge wurden über diese Wesenheit geschrieben; Schriften, die nicht nur sehr viel Gutes hervorgebracht haben, sondern die auch große Greuel auf diese Ebene brachten, von denen, - das kann ich euch sagen, - Yeshua niemals gewünscht hat, daß sie geschehen. Aber laßt uns über ihn als Wesenheit und den Zweck seines Erscheinens auf dieser Ebene sprechen.

    Auszug aus: Ramtha : Eine Einführung Kapitel 14

    :sleep2:
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hugh Luziver ohne Luzifuge

    (ps: in der mittelalterlichen Dämonologie war Luziver der Teufel der Hoffart)

    hmm... die Wiederkunft des Christus... ich denke kein Thema wurde von den anerkannten Kirchen weniger verstanden als dieses... und zwar ganz einfach deswegen, weill man die Offenbarung des Johannes als Wirklich und nicht bildhaft nahm (obwohl ja der Knecht Johannes immer und immer wieder darauf aufmerksam macht, dass er in BILDER) spricht...

    Es heisst ja das Jesus auf einer Wolke wiederkommt - und Wolke ist ja ein Atribut das man mit Luft, Geist usw in Verbindung bringt...
    Ich denke, das die Wiederkunft des Christus nicht im Fleische ist, sondern dass mit der Wiederkunft der Dritte aspekt des Dreieinigen Gottes gemeint ist - also der Heilige Geist.
    Nun kommt der Heilige Geist ja nicht auf jeden Menschen gleichzeitig - das währe auch nichts sehr kreativ und würde für das Leben keinen Sinn machen - sondern jeder Mensch (unabhängig welchem Glauben er angehört) wird die Gnade des Heiligen Geistes selber und für den für ihn richtigen Zeitpunkt erleben.

    wenn man das Wort Jesus, also HWSHI kabbalistisch auseinandernimmt - so hat man ja ein Schin, also ein Feuer das inmitten des Heiligen Tetragrammatons entsteht. Nun wird ja der Heilige Geist in der Christlichen Ikonographie als Feuerzünglein Dargestellt... man könnte also kreativerweise Sagen das der Name Jesus nichts weiter heisst als Heiliger Geist Gottes... (bzw Jh, also Gott ist durch Feuer mit VH also Gott verbunden, oder aber die Jodische Urpotenz die sich zum Urgrund hinwendet erzeugt ein Feuer das als Verbindendes Glied zum Ursprung hin weisst)

    mfg by FIST
     
  3. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Wie kommst Du auf das fette ?

    einfach ein H einzusetzen statt Y ... ( ein J gab es damal eh net )
    ( und etymolologisch Jesus = Je = göttliche Quelle Ja = Gott
    . sus = altgr. Schwein ; sus = hebr. Pferd = also Jesus ein
    Pferd-Schwein aus göttlicher Quelle > keine Sorge beide Worte
    sagen nur gutes aus. )

    Yeshua =

    10-70-300-6-70

    Göttlicher Mensch aus der Quelle des heilige Geistes verbindet die Gegensätze aus der Quelle.

    456 = Erscheinung einer Existenz die die Gegensätze der Polaritäten verbindet.


    Wobei ich hier sich min. ein Vokal zuviel gezählt haben könnte...
    .... doch das tut dem ganzen Sinn kein Abbruch ...
    Denn auch in der 386 = Sprache aus göttlichem Geist verbindet die Gegensätze,
    bleibt selbst in der 316 in Form göttlicher Geist im göttlichen
    Menschen verbindet die Gegensätze gleich. Ganz ohne Vokale immer noch
    310 = Heiliger Geist im göttlichen Menschen.

    Schon kein Zufall wenns auch alle Vokale weglässt, die Bedeutung
    völlig identisch bleibt. Also nur auf das wesentliche geschaut.

    Kannst hiermit was anfangen ?

    Text and Matrix of the
    Burning-bush Bible Code

    Ye - SH - u - > a < - u - hs - eY

    Ye-SH-u-ein-u-hs-eY

    Ye 120 SH 120 u 120 hs 120 eines 120 u 120 eY

    ELS-Anfangs an Exodus 2:18, + 120 x 3, = 360 Buchstaben bis Ex. 3:1,
    + 120 x 3 weitere Buchstaben = 720 Gesamtbuchstaben, das an Ex. 3:7 beendet

    Da l&#246;st einer an Hand von Buchstabenanzahl auf ....

    auch hier nett: http://www.mayimhayim.org/YeshuaMatrix.htm

    Lieben Gru&#223; - Luzifer -

    :baden:
     
  4. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Sag mal, Luzi - wer aus dir ( vielleicht ) kann das nachvollziehen?

    Oder, um die Frage anders auszudrücken: Was bringt uns eine solche Darstellung????

    Gruß von RitaMaria
     
  5. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :)

    Tja daher schrieb ich ihm ja fragend ...

    " Kannst hiermit was anfangen ? " ...

    Und f&#252;r vollst&#228;ndige Erl&#246;sung zum Eintritt in eine wirklich neue Welt
    geht absolut nichts herum ohne die Dinge des ganzen auch wirklich
    verstanden zu haben .. und letztlich zu begreifen.
    Und dazu mu&#223; der Mensch zur Sprache der einheit vor dem Trumbau
    zu Babel zur&#252;ckfinden, die im ganzen universalen rein mathematisch
    ist, ohne der keine Wirklichkeit begriffen werden kann.

    Sonst bleibt nur die kleine Erl&#246;sung, eben schlichtweg einfach nur
    wirklich lieben zu lernen.

    Lieben Gru&#223; - Luzifer -

    :baden:
     
  6. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Vielleicht, Luzi - sind die Menschen da wirklich verschieden??
    Mein Weg ist Wort und nicht Zahl....

    Mach nicht klein, was anders ist. Anders als du.
    Weil es ist --> einfach nur anders!!

    Dir die Zahl, mir das Wort. Und Erlöstes ist weder groß noch klein. Es ist einfach nur erlöst:kiss4:

    Gruß von RitaMaria
     
  7. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Das Wort Gottes besteht in Wirklichkeit aus Zahlen ... !
    Der Mensch trennt sich nur vom Baum des Lebens, wenn er ihn nicht anerkennt,
    und darf so weiter seine Runden in der H&#246;lle auf Erden schmoren.

    Eigentlich fragte ich ja ...
    .. @Fist ob der damit etwas anfngen k&#246;nnte, denn es waren auch Teile
    dabei mit denen auch ich noch nichts anzufangen vermag.

    Lieben Gru&#223; - Luzifer -

    :baden:
     
  8. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Das ist ja genau der Punkt..
    du bringst hier Zahlenspiele ins Spiel, die den meisten spanische Dörfer auf chinesisch sind.

    Man kann es nicht nachvollziehen und daher ist es einfach eine Darstellung, die ebenso gut auf Suaheli geschrieben sein könnte.

    Und - ich meine das nicht als Vorwurf, ich stelle nur fest.

    Gruß von RitaMaria
     
  9. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :rolleyes:

    Tja, nicht das ich jezt gleich Yeshua pers&#246;nlich w&#228;re oh nein.
    Doch wie vertr&#228;gt es sich einerseits Yeshuas Lehre hochzupreisen,
    doch andererseits scheinbar nicht verstanden zu haben.
    Denn letztlich ist es auch Bestandteil Yeshuas Lehre.
    Eben selber Denken statt vordenken zu lassen.

    Und das meiste was ich schreibele ist schon bewusst recht
    simmperle zum nachvollziehen geschreibert von mir.
    Sogar so, da&#223; Leser analog den entlanglaufen kann...
    ..nuja zumindest kein nur nachgepllapertes Zeugs ala Licht & Liebe
    Arbeiter .. welche nicht mal merken das sie sich meist nur materielles
    daher manifestieren.

    Schau, nur ein kleines Beispiel eben so aus g&#246;ttlicher Ursprache
    vor dem Turmbau zu Babel welche nun einmal matematisch ist.
    http://www.esoterikforum.at/threads/28845
    Dis hei&#223;t nun frelich nicht das die alle derart in Zahlen sprachen...
    .. denn umzurechnen hatte der Mensch vor seinem tieferen Fall
    da freilich nichts.

    Liebs Gr&#252;&#223;erl - Luzifer -

    :baden:
     
  10. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Hallo, da bin ich wieder einmal mit einer &#220;berlegung zu deinen imponierenden Rechenspielen. Du wei&#223;t, ich war nie gut in Mathematik, aber die Zahlengeb&#228;ude fand ich immer faszinierend.

    &#220;ber die M&#246;glichkeit, verschiedene Sprachen zu berechnen, haben wir uns schon unterhalten. Ich kann deinen Ansatz, Lautwerte sind in allen Sprachen in Zahlen umsetzbar, schon verstehen. Die Wahrheit offenbart sich &#252;berall, weil eben alles aus der Wahrheit entspringt. Deine Erkl&#228;rung, es sei die eine Sprache wiederzufinden, die hinter allen Sprachen steht, hat mich jetzt spontan an was erinnert.

    Ich bin eine Stumme, die nicht spricht,
    und gro&#223; ist die Zahl meiner Worte!

    Aus dem Nag Hammadi

    Wenn man diesen Satz im Sinne deiner Berechnungen anschaut, ergibt er einen ziemlich interessanten Sinn, find ich. Aber es w&#228;re hilfreich, wenn du manchmal deine Zahlenreihen ein bissl detaillierter darstellen k&#246;nntest. F&#252;r die armen Nichtrechner. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen