1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wohnung energetisch reinigen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Lumen Lunae, 22. September 2005.

  1. Lumen Lunae

    Lumen Lunae Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo :)

    in einem anderen Beitrag habe ich gelesen, daß man zum energetischen Reinigen der Wohnung keinen Weihrauch verwenden soll, da er auch negative Energien anzieht. Eigentlich nehme ich dazu meistens Weihrauch :confused:. Nun meine Frage - welche Räucherungen sind dazu geeignet und auf welche Art und Weise geht ihr vor (falls ihr solche "Reinigungen" durchführt)?

    Danke und liebe Grüße
     
  2. Indie

    Indie Guest

    Hi,

    nur kurz: Olibanum zieht KEINE negativen Engien an !

    Grüße
    Indie
     
  3. Palo

    Palo Guest

    Hallo,

    persönlich verwende ich zum Reinigen der Räume Salbei, Piniennadeln, Kampher, Weihrauch oder Palo Santo

    Salbei (White Sage) ist die stärkste Reinigungspflanze der Indianer. Genial in der Schwitzhütte oder zur spirituellen Reinigung von Räumen und Gegenständen, Körper und Aura. Vertreibt negative Kräfte und schlechte Laune.

    Piniennadeln werden verbrannt, um das Haus energetisch zu reinigen, Negativität und alles Böse zu vertreiben. Der Duft beschleunigt Heilprozesse und wirkt sich vorteilhaft auf die biomagnetischen Energiefelder des Körpers aus. Für physische und magische Energie, Heilung, Fruchtbarkeit, übersinnlichen Schutz, Hellsehen, Einweihung und rituelle Reinigung.

    Bei sehr negativen Energien oder wenn ein sehr altes Haus neu bezogen wird, kann Campher die Raumatmosphäre grundlegend ändern und den “Mief” der Jahrhunderte entfernen. Mit ihm kann man sehr gut Räume reinigen und segnen, da er keine negativen Schwingungen duldet. So ist Campher ein ganz starkes Schutzmittel vor allen negativen Einflüssen.

    Sinnvoll zum Reinigen ist auch Olibanum, bevor ein neues Haus oder eine Wohnung bezogen wird, es bereinigt Altes und schafft Platz für Neues.
    Er befreit nicht nur von Keimen und unangenehmen Gerüchen, sondern er ist einer der stärksten atmosphärischen Reiniger. Wenn in Räumen gestritten wurde, wenn “dicke Luft” sich ausbreitet, wenn in Krankenzimmern, Warteräumen und Prüfungsräumen viele Menschen zusammenkommen, dann kann eine Weihrauchräucherung für eine gereinigte und klare Atmosphäre sorgen.

    Dem Palo Santo werden große Heilkräfte und das Vertreiben böser Geister bzw. negativer Energien aller Art nachgesagt.
    Es heißt, die bösen Geister scheuen diesen charakteristischen Duft des Harzes, das im Holz enthalten ist, wogegen gute Geister von ihm angezogen werden.

    LG
    Palo
     
  4. Lumen Lunae

    Lumen Lunae Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    7
    Hallo und vielen Dank euch beiden, das hat mir schon sehr weitergeholfen :). Werde mir das genannte Räucherwerk näher ansehen. War etwas erschrocken, als ich gelesen habe, Weihrauch würde negative Energien anziehen. Bisher hatte ich gleich nach Anfang des Räucherns ein Gefühl, daß sich die Atmosphäre erhellt und ein leichtes angenehmes Vibrieren zu spüren ist (kann ich schwer erklären). Aber was weiß man, darum fragte ich lieber vorsichtshalber nach... :)

    Liebe Grüße
     
  5. Palo

    Palo Guest

    Hallo Lumen,

    ich hab hier noch einen Link für dich, vielleicht hilft dir das auch noch weiter.

    Link

    LG
    Palo
     
  6. Lumen Lunae

    Lumen Lunae Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Vielen Dank Palo, der ist klasse :).

    Liebe Grüße
     
  7. SilentShadow

    SilentShadow Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Unna (NRW, BRD)
    Werbung:
    Nicht mal bei den weltlichen (medizinisch, psychisch, Geruch) Wirkungen von Räucherungen sind sich die Autoren einig - und bei den spirtuellen und magischen Wirkungen gehen die Meinungen noch schlimmer auseinander als bei Kerzenfarben oder Edelsteinen.

    Grundsätzlich gilt: Richtig ist, was sich "richtig" anfühlt, bzw. beim Räuchern, was Du als richtig empfindest, von daher empfehle ich Dir, einfach mal verschiedene Zutaten auszuprobieren. Was Dir gefällt, gut riecht Dein Gefühl und Deine Stimmung verbessert, nimmst Du, was Dir nicht gefällt, läßt Du weg, und zwar unabhängig von der Meinung anderer. Jeder Mensch assoziiert Düfte ein klein wenig anders, abhängig von seinen eigenen Erinnerungen.

    Olibanum zieht durchaus Energie an, aber die Art, die Du willst. Wenn es per se negative Energie anziehen würde, würde die Kirche es wohl kaum als Weihrauch verwenden, meinst Du nicht?

    Eine Wohnung kann man also getrost mit Olibanum räuchern. Zusätzlich kann man - separat oder als Mischung - reinigende Substanzen verwenden, z.B. die von Palo schon genannten. Sehr gut zum Reinigen und Klären sind auch weißes Sandelholz oder Kampfer (nicht mischen).

    Mehr Infos zu den einzelnen Räucherzutaten und wie man räuchert, findest Du hier: http://www.Die-Dunkle-Dimension.de/i-mag02.htm
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen